Finasterid und Nebenwirkungen
Finasterid und Nebenwirkungen

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Finasterid und Nebenwirkungen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 17. Jan 2018, 08:46

Moin,

Finasterid hat in einigen Kreisen wahre Begeisterung ausgelöst, wurde als "EierlegendeWollmilchSau" beschrieben.
Von Nebenwirkungen wurde nicht viel berichtet.
Nun aber gibt es eine ganz andere Information, die ich allerdings ebenso kritisch betrachten würde wie die zuvor geäußerten Begeisterungsrufe.

Den Wahrhaltsgehalt kann ich nicht überprüfen; weitere Informationen und Erkenntnisse liegen mir noch nicht vor, aber den Link möchte ich den UserInnen des Forums nicht vorenthalten:
http://post-finasterid-syndrom.de/


https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/27672412

Gruß
Anne-Mette

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 383 Mal
Danksagung erhalten: 1150 Mal
Gender:

Re: Finasterid und Nebenwirkungen

Post 2 im Thema

Beitrag von Cybill » Mi 17. Jan 2018, 19:29

Interessant, dass das Impressum der erstgenannten Seite nicht den Vorschriften entspricht und kein Verantwortlichen nennt. Insgesamt macht die Seite auf mich eher den Eindruck einer verschwörungstheoretischen Seite mit gefährlichem Halbwissen und -wahrheiten.

Ich rate zur Vorsicht!

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Re: Finasterid und Nebenwirkungen

Post 3 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 25. Apr 2018, 20:30

Moin,

hier mal eine weitere kritische Betrachtung zu Finasterid: https://www.zeit.de/2018/09/finasterid- ... aindustrie

"Verschwörungstheorie" würde ich erst einmal nicht sagen.

Gruß
Anne-Mette

lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 586
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 606 Mal

Re: Finasterid und Nebenwirkungen

Post 4 im Thema

Beitrag von lexes » Mi 25. Apr 2018, 20:52

Hab‘ jetzt beide Berichte gelesen .... sehr reißerisch.... also ich nehme das übrigens seit 20 Jahren und bin ziemlich fit 😃.... besser nicht absetzen

lexes
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 586
Registriert: Di 4. Apr 2017, 09:40
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Dortmund
Hat sich bedankt: 399 Mal
Danksagung erhalten: 606 Mal

Re: Finasterid und Nebenwirkungen

Post 5 im Thema

Beitrag von lexes » Mi 25. Apr 2018, 21:26

Ganz vergessen : es wirkt erst richtig nach längerer Einnahme und hört bei Absetzen auf zu wirken ... warum sprechen also die Autoren so viel über Nebenwirkungen nach dem Absetzen ( ich kenne KEINEN , der es je wieder abgesetzt hätte ) und vor allem über Nebenwirkungen auch nach kurzer Einnahmedauer ... das macht noch weniger Sinn.

Aber ich bin gewarnt und werde mich mal schlau machen , Danke für den Wink

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Re: Finasterid und Nebenwirkungen

Post 6 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 25. Apr 2018, 21:42

Guten Abend,

ich wollte keinesfalls eine Hysterie befeuern; aber es ist sicherlich nicht schlecht, auch kritische Berichte zu würdigen.
Wenn man sucht - und das keinesfalls lange - finden sich noch mehr Berichte, z.B.: http://www.spiegel.de/gesundheit/sex/fi ... 38734.html

Natürlich kann gesagt werden: Impotenz ist ja irgendwie gewünscht von einem Personenkreis, der das Medikament aus gewissen Gründen einnimmt,
aber die möglichen weiteren Folgen sollten auch bedacht werden, meine ich.

Gruß
Anne-Mette

Nicola
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 108
Registriert: Di 17. Nov 2015, 20:14
Geschlecht: non-binär
Pronomen: alles ausser er
Membersuche/Plz: Schweiz
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal
Gender:

Re: Finasterid und Nebenwirkungen

Post 7 im Thema

Beitrag von Nicola » Di 22. Mai 2018, 17:08

Hier noch ein Beitrag vom Gesundheitsmagazin Puls, vom Schweizer Fernsehen SRF zu Nebenwirkungen von Finasterid, zum Teil auf Schweizerdeutsch.
www.srf.ch/news/panorama/haarwuchsmitte ... te-im-bett
Ich bin doch sehr froh das ich das Medikament nun nach einem Jahr nach meiner Orchiektomie wieder absetzen konnte. Gewirkt hat es, wenn ich den Bericht schon vor einem Jahr gesehen hätte, hätte ich wahrscheinlich die Finger ganz davon gelassen, vor allem wegen dem Hinweis auf das «Post-Finasterid-Syndrom».

LG Nicola

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“