Braucht man das update "creators" bei windows 10?
Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Antworten
ChristinaF
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1387
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 450 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal
Gender:

Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 1 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Mo 5. Jun 2017, 10:30

Werde seit einigen Tagen immer wieder darauf hingewiesen, dass ich nach Einstellung der Sicherheitsbestimmungen das update "Creators" runterladen kann. Jetzt meine Frage. Brauche ich als normale userin eigentlich das Ding? Ich komme bisher mit Windows 10 sehr gut zurecht.
Lieben Dank im voraus.
Christina

Duana
Beiträge: 11
Registriert: Do 1. Jun 2017, 23:06
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 2 im Thema

Beitrag von Duana » Mo 5. Jun 2017, 10:37

Es liefert einige Funktionen die aber in erster Regel wohl mehr den Spielern vom Pc etwas bringen, somit ist es quasi wie die anderen grösseren Updates zuvor.
Ich habe es bis heute nicht bekommen weshalb mal schätze das noch abwarten kannst, da eh jede Windows 10 Version bis zum gewissen zeitraum updates bekommt.

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 448
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 904 Mal
Danksagung erhalten: 437 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 3 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Mo 5. Jun 2017, 11:00

Hallo Christina.

Das Creators Update bringt für verschiedene Bereiche neue Funktionen mit. Kannst ja dazu mal bei Dr. Google nach "Win10 creators update" suchen, da findest du einige Seiten mit Erläuterungen. Außerdem wird ja bei jedem Update wieder versucht, einige Sicherheitslücken zu stopfen.
Bei Win10 wirst du über kurz oder lang nicht drum herum kommen, die Updates zu installieren.
Ich wünsche dir ein problemloses Update und noch einen schönen Pfingstmontag.

Liebe Grüße,
Diana
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2820
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1855 Mal
Danksagung erhalten: 2168 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 4 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mo 5. Jun 2017, 11:02

Huhu Christina,

hier ist ein Artikel zum Thema. Vielleicht hilft er ja bei der Entscheidung.

https://www.golem.de/news/creators-upda ... 27234.html

LG
Michelle
We all stay skinny as we just won´t eat^^

Katrin_F
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 101
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 5 im Thema

Beitrag von Katrin_F » Mo 5. Jun 2017, 12:05

Also eigentlich und wenn ich das richtig mitbekommen habe gibts es keine weitere künftige Windowsversion mehr. Nur noch featured Updates wie jetzt eben das Creators Update ... Spätestens wenn die nächste Ransomware-Welle á la Wannacry rollt und man davon betroffen ist, ist es zu spät sich die Frage zu stellen ob ich das brauche. Dazu werden natürlich auch wie schon zuvor geschrieben Sicherheitslücken durch die Updates geschlossen.

Ich habe das Creators-Update letzten Monat installiert, ging ganz fix und 'mein Windows 10' ist wie zuvor .... ;)

Microsoft hat die Strategie auf fast delivery & rollout geändert, was ein (sehr positiver) Nebeneffekt der agilen Softwareentwicklung ist ... daher keine neue (Major) Windowsversion sondern eben featured Updates

alexa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 44
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 21:36
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 6 im Thema

Beitrag von alexa » Mo 5. Jun 2017, 14:03

Ob Du es brauchst kann ich nicht sagen. Aber früher oder später werden Windows 10-Installationen ohne dieses Update keine Updates mehr bekommen. Von daher ist es sicherlich empfehlenswert, wenn man so lange wie möglich Updates von Microsoft möchte.

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2158
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 1986 Mal
Danksagung erhalten: 1154 Mal
Gender:

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 7 im Thema

Beitrag von ab08 » Mo 5. Jun 2017, 14:46

Hallo,

vor kurzem hatte ich ja im Zusammenhang mit dem Update vom 12.Mai auf Windows 10 Version 1703 Probleme:
Thread "HILFE - Mein Laptop fährt nicht mehr runter" viewtopic.php?f=54&t=14121#p167661
Danach war aber die Version 1703 erfolgreich installiert und alles klappte wieder.

Nachdem ich obiges las, starte ich Windows-Update, dabei wurde mir folgende Verbesserung angeboten
2017-05 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1703 für x64-basierte Systeme (KB4020102)
-> Dieses Update und weiteres wurden in weniger als einer halben Stunde ohne Probleme runtergeladen und installiert.(Nur ein weiterer Neustart nötig) :wink:

Offensichtlich läuft durch die Version 1703 das System jetzt doch ein wenig glatter!
Liebe Grüße und nochmals Danke für Eure Hilfe!
Andrea )))(:
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 8 im Thema

Beitrag von Mina » Mo 5. Jun 2017, 15:22

Huhu,

das wird Windows nie ändern. Ohne jetzt Negationen einstreuen zu wollen. Aber ist Euch mal aufgefallen wie oft es Updates gibt für Windows? Ich glaube mich zu erinnern, mit Windows 98 hat es schon angefangen. Das hat sich bis heute nichts geändert.
Nicht das ich Updates für schlecht heissen möchte. Aber oft sind es Patches welche einfach unnötig sind, da man dies im Vorfeld oder Urversion schon berücksichtigen hätte können. Das nervt etwas. Vorallem die Verbindlichkeit - wenn dies und das Update nicht installiert wird, wird das nächste oder die höhere Version auch nicht funktionieren.

Mangelhafte Software ist ein unvollständiges Produkt. Dafür Geld zu wollen ist schlicht frech. Sorry, das mußte ich einfach mal los werden. Nicht persönlich nehmen bitte. (ki)

Alles liebe
Mina
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 942
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 9 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Mo 5. Jun 2017, 15:47

ich muss regelmäßig Linuxserver updaten, da vergeht keine Woche ohne Updates, kein Monat ohne neuen Kernel
da steht Microsoft nicht alleine da
und wenn ich bedenke, was bei Apple mit Updates schon alles schief gegangen ist

in dieser Hinsicht ähneln sich da alle
Auch Vordenker müssen nachdenken.

ChristinaF
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1387
Registriert: So 26. Feb 2012, 09:06
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: 84xxx
Hat sich bedankt: 450 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal
Gender:

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 10 im Thema

Beitrag von ChristinaF » Mo 5. Jun 2017, 16:02

Vielen Dank erstmal für die Ratschläge und Tips. Voerst werde ich auf den download verzichten, da meine PC Kreativität nie und nimmer so optimal ist, wie es sein soll. Und bislang bin ich mit dem "alten" Windows 10 sehr gut zurechtgekommen.
LG
Christina

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 942
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 11 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Mo 5. Jun 2017, 16:04

ChristinaF hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 16:02
Vielen Dank erstmal für die Ratschläge und Tips. Voerst werde ich auf den download verzichten, da meine PC Kreativität nie und nimmer so optimal ist, wie es sein soll. Und bislang bin ich mit dem "alten" Windows 10 sehr gut zurechtgekommen.
LG
Christina
als es dieses Update gab, hab ich sofort alle meine Rechner problemlos geupdatet
schlussendlich kommt man eh nicht drumherum
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 12 im Thema

Beitrag von Mina » Mo 5. Jun 2017, 16:41

NanaVistor hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 15:47
was bei Apple mit Updates schon alles schief gegangen ist

Hmm, das muß an mir vorbeigegangen sein. Die Updates waren bisher nie auf Versionsdefezite zurückzuführen. Eigentlich immer nur neue Features.
Mit dem Aspekt "Sicherheit" hatte Apple ja nie wirklich Probleme da ja nicht skriptgesteuert.

Das Einzige war die Störung des Iphone 7, zwecks Sprachmikro, was aber der LTE Geschichte zu Lasten lag. Mit dem letzten Update ist das aber Geschichte. Allerdings für MS 10 wird es auch nächstes Jahr noch ein Update geben um eine "Sicherheitslücke" zu schließen. Das meinte ich damit "Es nervt". ;-)

Alles gut
Mina
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2158
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 1986 Mal
Danksagung erhalten: 1154 Mal
Gender:

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 13 im Thema

Beitrag von ab08 » Mo 5. Jun 2017, 16:42

Hallo Christina,

nachdem ich meinem Laptop erlaubte, auch Updates für andere installierte Microsoft-Produkte herunterzuladen,
klappte das nur zum Teil. Folgendes Sicherheitsupdate schlug zunächst fehl.
-> Sicherheitsupdate für Microsoft Visual C++ 2008 Service Pack 1 Redistributable Package (KB2538243)
(Im Netz war davon die Rede, dass durch dieses Update Sicherheitslücken, die in gewissen Situationen den Laptop angreifbar machen, schließt.)
Meine Besorgnis war unbegründet -> Beim zweiten Mal wurde auch dieses Update problemlos installiert.
Fazit:
Ich würde an Deiner Stelle nicht zu lang warten... -> Vernünftig gewartet, arbeitet das System stabiler.

Liebe Grüße
Andrea
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2820
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1855 Mal
Danksagung erhalten: 2168 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 14 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mo 5. Jun 2017, 18:04

Mina hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 16:41

Das Einzige war die Störung des Iphone 7, zwecks Sprachmikro, was aber der LTE Geschichte zu Lasten lag. Mit dem letzten Update ist das aber Geschichte.
Nein, liebe Mina. Das Mikrofonproblem besteht leider nach wie vor. Mit diesem letzten Update (iOS 10.3.2) wurden lediglich einige Sicherheitslücken (ja auch die gibt es) und zwei, drei Bugs behoben.

LG
Michelle
We all stay skinny as we just won´t eat^^

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2820
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1855 Mal
Danksagung erhalten: 2168 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Braucht man das update "creators" bei windows 10?

Post 15 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mo 5. Jun 2017, 18:07

Mina hat geschrieben:
Mo 5. Jun 2017, 16:41

Das Einzige war die Störung des Iphone 7, zwecks Sprachmikro, was aber der LTE Geschichte zu Lasten lag. Mit dem letzten Update ist das aber Geschichte.
Nein, liebe Mina. Das Mikrofonproblem besteht leider nach wie vor. Mit diesem letzten Update (iOS 10.3.2) wurden lediglich einige Sicherheitslücken (ja auch die gibt es) und zwei, drei Bugs behoben. Und das letzte macOS Update von 10.12.4 auf 10.12.5 schloß auch rund 30 Sicherheitslücken.
LG
Michelle
We all stay skinny as we just won´t eat^^

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“