Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter
Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Antworten
Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal
Gender:

Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 1 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Do 1. Feb 2018, 22:59

Hallo,
Vorgestern Nachmittag war ich zwei Stunden lang en femme in der Stadt um Klamotten zu shoppen bei meinem Lieblings-Kaufhof in Cannstatt, erste Etage, Damen Oberbekleidung. Ich mag dieses Kaufhaus weil es nicht allzu groß ist und selten überfüllt, man hat immer gleich eine Kabine für sich. Besonders der DOB Bereich im 1. Stock ist übersichtlich und hat trotzdem ein Riesenangebot an Wäsche, Blusen, Röcken, Tops, Kleidern und Accessoires. Die haben übrigens auch Straps-Strümpfe. Was mir an dem Laden besonders gefällt: sie haben eher konservative, aber schöne Sachen die im Stil auch für Ältere passen, und vieles ist auch in größeren Größen auf der Stange da, also in 42, 44, sogar 46. Ich habe mir heute Zeit gelassen und lange gestöbert und etwa 10 Blusen in 44 und 46 anprobiert, zwei davon in langärmelig, Stoff dunkel mit großen floralen Mustern (farblich abgesetzt) gefielen mir besonders, mit denen bin ich dann zur Kasse und habe sie dort gekauft. Eine mit tiefem V- Kragen, die andere mit weitem rundem Ausschnitt, ein wenig schulterfrei. Jetzt kommt aber das Schärfste: Die mitgenommenen Blusen sind beide in Größe 44 !!! Was ist los? ich muss abgenommen haben, denn ich dachte immer meine Kleidergröße obenrum sei 46, (Hüfte allerdings 42) Also die beiden 44er haben schön gepasst, obwohl ich die großen Silikonbrüste trug. Mit den kleineren könnte ich wahrscheinlich bald die Größe 42 probieren, so kann das weitergehen. ))):s

Liebe Grüße, Valerie (glücklich) )))(:

Sabrina.P
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 538
Registriert: Mo 15. Dez 2014, 15:09
Geschlecht: Gefühlt Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): bei München
Membersuche/Plz: München
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 117 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 2 im Thema

Beitrag von Sabrina.P » Fr 2. Feb 2018, 09:47

Gratuliere! Das denke ich auch, dass die obere Grösse beim abnehmen schrumpft. Dachte ich früher anders, da es ja auch durch Knochenbau bestimmt wird.
Liebe Grüsse
Sabrina

Jenina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 276
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Membersuche/Plz: Jena
Hat sich bedankt: 39 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 3 im Thema

Beitrag von Jenina » Fr 2. Feb 2018, 12:25

Valerie,

ich will da Deine Euphorie nicht unnötig dämpfen.

Aber es wird wohl eher so sein dass der Hersteller die Größentabelle etwas großzügiger ausgelegt hat. Ich stelle das immer wieder fest wenn ich bei C&A ein Stück kaufe dann passt das obenrum in der 44 richtig gut. Bei H&M dagegen ist es etwas enger, sie halten sich wohl genauer an die Maße, auch bei anderen Teilen. Manches kann man aber auch ruhig etwas größer nehmen, daher sollte man ja immer anprobieren.

Und das etwas enge Teil bei H&M habe ich trotzdem unbedingt haben müssen... (smili)

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 4 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Fr 2. Feb 2018, 13:46

Hallo Jenina,
Möglicherweise ist das schon so, dass dieselben Größen unterschiedlich weit ausfallen. Auch in Abhängigkeit von der Kette. C & A hat weite Schnitte, das stimmt. Ich hatte ja hier im Kaufhof bestimmt zehn bis zwölf Teile in der Anprobe, alle entweder in 46 oder in 44, weil ich eigentlich immer zum Optimismus neige. Während zwei von den 44ern zwar eng, aber noch tragbar waren, hatte ich auch eine sehr schöne cremefarbene Langarm-Bluse in 44 dabei, die war objektiv zu eng, und zwar so eng, dass sich der BH am Rücken und auch vorneherum deutlich abzeichnete. Ich habe ein bisschen überlegt ob ich sie trotzdem nehmen soll (wg. "sexy"), aber die Signalwirkung war mir dann doch zu stark. In meinem Alter passt das wohl nicht mehr so gut. Um es klar zu sagen, es wirkte prollig.

Immerhin, ich nehme dieses Einkaufsabenteuer als Motivation dafür, an meinen Ziel festzuhalten. Ich möchte nämlich langfristig wieder eine "sieben" in der Zehnergruppe sehen, wenn ich auf die Waage steige.

Grüße, Valerie

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2553
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 5 im Thema

Beitrag von Inga » So 4. Feb 2018, 22:15

Hallo, Valerie,

und ichg dachte schon, dass du mir eine Konfektionsgröße abgegeben hast: Mir war in den letzten Monaten meine 46 schon gefühlt etwas zu eng.

Massstab für die Größe der Oberteile sind für mich die Schultern. Denn wenn die Klamotten da zu eng sind, spüre ich es in der mangelhaften Beweglchkeit am meisten.

Liebe Grüße
Inga

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 6 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Mo 5. Feb 2018, 09:57

Inga hat geschrieben:
So 4. Feb 2018, 22:15

Hallo, Valerie,
und ich dachte schon, dass du mir eine Konfektionsgröße abgegeben hast: Mir war in den letzten Monaten meine 46 schon gefühlt etwas zu eng.

Liebe Grüße
Inga
Hallo Inga, wie käm ich dazu? So was tut man doch nicht... (poli) Nö nö, das hat sich bei mir sozusagen alles in Luft aufgelöst.

Lieben Gruß aus den Bergen (snow)
von Valerie

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 599 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 7 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Di 6. Feb 2018, 11:06

Hallo an alle, die es interessiert,
Nochmals zu dem Größenthema bei Oberteilen.

Fällt bei mir ein 44er Top oder eine Bluse eng aus, dann zeichnet sich die Naht des BHs eben durch das Oberteil ab, und das sieht für mich schon irgendwie eigenartig aus. Man kennt das von "kräftigen" oder "stark gebauten" Frauen, wenn am Rücken der Nahtverlauf des BHs durchscheint. Mich interessiert was ihr davon haltet. Es ist so ähnlich wie bei dem Thema mit dem durchscheinenden farbigen BH bei weißer oder transparenter Bluse, das wir hier schon mal hatten. Ich selbst bin da unschlüssig: Ist es sexy , wenn sich der BH abdrückt oder ist es ein no go? Ich meine gerade für uns Damen über die 50 (lächelt).

P.S. Auf jeden Fall kämpfe ich jetzt im neuen Jahr wieder um jedes Kilo weniger.

Lieben Gruß, Valerie

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 337 Mal

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 8 im Thema

Beitrag von Brigitta » Di 6. Feb 2018, 13:50

Hallo Valerie,
da fühle ich mich gleich persönlich angesprochen ...
Valerie Bellegarde hat geschrieben:
Di 6. Feb 2018, 11:06
...
Man kennt das von "kräftigen" oder "stark gebauten" Frauen, wenn am Rücken der Nahtverlauf des BHs durchscheint. Mich interessiert was ihr davon haltet.
Es ist so ähnlich wie bei dem Thema mit dem durchscheinenden farbigen BH bei weißer oder transparenter Bluse, das wir hier schon mal hatten.
Ich selbst bin da unschlüssig: Ist es sexy , wenn sich der BH abdrückt oder ist es ein no go? Ich meine gerade für uns Damen über die 50 (lächelt).
Lieben Gruß, Valerie
... denn selbst Oberteile in XXL sitzen bei mir manchmal sehr stramm, so dass sich der BH darunter abzeichnet ...
Brigitta-HXXL-EMK.jpg

Doch geanu das finde ich sehr sexy - unabhängig von meinem Alter.
Im Gegenteil, gerade bei reiferen Damen, die wie ich eher festere oder Long-BHs tragen,
empfinde ich den BH-Abdruck als sehr attraktiv ...
(flo)
Ist das jetzt verwerflich? Mir gefällt's jedenfalls!
(smili)
Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Ronda_PTL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 455
Registriert: Mo 15. Jan 2018, 18:29
Geschlecht: PartTimeLady
Pronomen: Kontext bezogen
Wohnort (Name): Franken
Membersuche/Plz: 97xxx
Hat sich bedankt: 1197 Mal
Danksagung erhalten: 366 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 9 im Thema

Beitrag von Ronda_PTL » Mi 7. Feb 2018, 19:04

Jenina hat geschrieben:
Fr 2. Feb 2018, 12:25

Aber es wird wohl eher so sein dass der Hersteller die Größentabelle etwas großzügiger ausgelegt hat. Ich stelle das immer wieder fest wenn ich bei C&A ein Stück kaufe dann passt das obenrum in der 44 richtig gut. Bei H&M dagegen ist es etwas enger, sie halten sich wohl genauer an die Maße, auch bei anderen Teilen. Manches kann man aber auch ruhig etwas größer nehmen, daher sollte man ja immer anprobieren.

Und das etwas enge Teil bei H&M habe ich trotzdem unbedingt haben müssen... (smili)

Jenina
A bit OT: Da sagst Du was! Das Thema KONFEKTIONSGRÖßEN ist ein endloses, das eigentlich einen eigenen Thread verdient hat. Aber hier nur soviel: Wo 38/40/42/44 draufsteht, ist noch lange nicht das angegebene Maß drin! Das liegt daran, dass je nach Hersteller / Modekette getrickst und geschummelt wird, was das Zeugs hält. So hat H&M aufgrund seiner sehr jungen Klientel meist die "Hungerhaken" Maße, die keiner erwachsnen Frau mit 42/44/46 passen KÖNNEN. C&A dagegen schneidert eher für die reiferen Damen und daher ist dort eine 42/44/46 auch wesentlich näher an der Realität.

Noch eine Anekdote am Rande: Wußtet Ihr, warum es seit einigen Jahren am unteren Ende der Skala sogar unter Größe 36 eine 34, sogar 32 bei einigen Häusern gibt? (Waren früher die Kindergrößen mit 100er Nummern) -- Damit die Teenies mit Modelvorbildern sich rühmen können: "Ich trage eine 32, wie die XY". Kein Scherz, ist erklärte Marketingstrategiie. :roll: :roll:

LG Ronda
"Life is what happens, while you're busy making other plans." [† John Lennon]

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1483
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1142 Mal
Danksagung erhalten: 1210 Mal
Gender:

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 10 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Sa 10. Feb 2018, 03:51

Valerie. Ich kenne Bad Cannstatt. Ich bin oft in Stuttgart unterwegs und auch in Bad Cannstatt. Das einkaufen ist immer gut .
Ich kenne die Grössen . Ich hatte mal Grösse 62 , ich bin jetzt bei 44/46 .
Liebe Grüße Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.

ascona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 98
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 12:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal

französische Grösse ?

Post 11 im Thema

Beitrag von ascona » Sa 10. Feb 2018, 19:21

Hallo Valerie,
ich wollte grad schreiben - du warst aus deiner Heimat Südfrankreich wahrscheinlich französische Grössenbezeichnungen gewohnt, die EINE Grösse mehr sind als die gleichen deutschen. Da bist du auf der Deutschlandreise glatt dünner geworden...
Aber ich habe nochmal nachgeschaut: Bei Blusen (da bin ich ja auch gut bestückt :( ), gilt die gleiche Grössenbezeichnung in ganz Europa, während bei Slips und bei Nachthemden man in Frankreich eine Nummer dazu zählen muß. (das besagt jedenfalls die Bezeichnung auf den Etiketten)

Den Kaufhof in Bad Cannstadt kenne ich auch, gehe aber eher zu C&A und andern.

Gruß , ascona )))(:

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2553
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 299 Mal
Danksagung erhalten: 185 Mal

Re: Juhuu! ich bin eine Konfektionsgröße runter

Post 12 im Thema

Beitrag von Inga » So 11. Feb 2018, 00:18

Simone 65 hat geschrieben:
Sa 10. Feb 2018, 03:51
Valerie. Ich kenne Bad Cannstatt. Ich bin oft in Stuttgart unterwegs und auch in Bad Cannstatt. Das einkaufen ist immer gut .
Ich kenne die Grössen . Ich hatte mal Grösse 62 , ich bin jetzt bei 44/46 .
Liebe Grüße Simone
Hi,

als ich Größe 62 trug, war es so lange her, dass ich mich nicht mehr erinnern kann ... dürfte auch bald in den 70er und 80er Nunmmern gewesen sein ...

Liebe Grüße
Inga

Antworten

Zurück zu „Kleidung“