Forum - das wünsche ich mir ...
Forum - das wünsche ich mir ...

Antworten
martina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 707
Registriert: Di 29. Jan 2008, 22:48
Geschlecht: Mensch
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Umgang im Forum miteinander - das wünsche ich mir ...

Post 1 im Thema

Beitrag von martina » Sa 14. Nov 2015, 11:07

Sabrina Verena hat geschrieben:Eine bessere Einbindung der Galerie wäre vielleicht noch ein Vorschlag?
nach umstellung des forums war es mir ganz entgangen, dass es noch die galerie gibt, bis ich drauf gestossen wurde. es ist wirklich verbesserungswürdig, wenn ich mich aus dem jetzigen forum heraus in der galerie neu anmelden muss, und wenn ich zurück in dieses forum will, wieder eine erneute anmeldung erforderlich ist.
liebe grüsse
martina
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

martina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 707
Registriert: Di 29. Jan 2008, 22:48
Geschlecht: Mensch
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Forum - das wünsche ich mir ...

Post 2 im Thema

Beitrag von martina » Mi 2. Dez 2015, 21:06

  • Crossdresser-und Transgender-Café
    Crossdresser, Transgender DWT...
    Körper - Gefühle - Empfindungen
was ist was und welcher beitrag gehört wohin? eigentlich ist alles überall passend. insofern wäre vielleicht eine bessere kategorisierung des forums ganz sinnvoll, z.b.
  • männer, die als mann eine bereicherung von kleidung, schmuck usw. anstreben
    männer, die sich als frau fühlen wollen, aber keine op anstreben
    männer, deren ziel eine op ist, um zur frau zu werden
    frauen
damit soll nicht gesagt sein, dass es verboten ist, auch in anderen gruppen zu schreiben. aber man kann sich selbst besser einordnen. und vor allem für neulinge könnte eine solche aufteilung hilfreich sein. vielleicht als jeweilige unterrubriken dann noch eine aufteilung zwischen indoor und outdoor.
liebe grüsse
martina
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Sunny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 359
Registriert: Di 29. Mai 2012, 22:29
Geschlecht: Biofrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 3 im Thema

Beitrag von Sunny » Mi 2. Dez 2015, 22:26

martina hat geschrieben:
  • Crossdresser-und Transgender-Café
    Crossdresser, Transgender DWT...
    Körper - Gefühle - Empfindungen
was ist was und welcher beitrag gehört wohin? eigentlich ist alles überall passend. insofern wäre vielleicht eine bessere kategorisierung des forums ganz sinnvoll, z.b.
  • männer, die als mann eine bereicherung von kleidung, schmuck usw. anstreben
    männer, die sich als frau fühlen wollen, aber keine op anstreben
    männer, deren ziel eine op ist, um zur frau zu werden
    frauen
damit soll nicht gesagt sein, dass es verboten ist, auch in anderen gruppen zu schreiben. aber man kann sich selbst besser einordnen. und vor allem für neulinge könnte eine solche aufteilung hilfreich sein. vielleicht als jeweilige unterrubriken dann noch eine aufteilung zwischen indoor und outdoor.
liebe grüsse
martina
Hallo martina,

gerade das Miteinander mit so wenig Grenzen wie nötig ist doch einer der positiven Aspekte hier, denke ich. Die Forenbereiche nach einzelnen Gruppen aufzusplitten, wie es von dir vorgeschlagen wird, würde meiner Meinung nach den Austausch eher hemmen als erleichtern, vor allem weil du längst nicht alle Kategorien aufgezählt hast, die notwendig wären. Immerhin sind hier TG beider Richtungen vorhanden, also müsstest du die Anzahl verdoppeln und noch welche extra hinzufügen für diejenigen, die in deine Schubladen nicht reinpassen oder passen wollen und dann am besten noch einen eigenen Forenbereich einrichten, in dem diskutiert werden kann, wer was wo posten könnte, weil die meisten den Überblick verloren haben ;-) Meiner Meinung nach hat Anne-Mette das schon gut durchdacht und gelöst um den Austausch aller zu ermöglichen.

Auch wenn ich selbst nicht so direkt betroffen bin, möchte ich noch anmerken, dass die Kategorien, in die du die Menschen hier stecken möchtest, nicht passend beschriftet sind. Ein wenig Verständnis für und Respekt vor den Gefühlen anderer wäre hier m. A. nach angemessen, denn
- es geht nicht darum, dass Männer sich als Frauen fühlen wollen, sondern um Männer, die ihre weibliche Seite ausleben und umgekehrt
- hier geht es nicht um Männer, die zur Frau werden wollen, sondern um Menschen, die ihren Körper an ihr gefühltes Geschlecht anpassen wollen/lassen
- eine geschlechtsangleichende OP ist kein Maßstab für Transsexualität (Gott sei Dank nicht mehr zwingend nötig, von manchen nicht gewollt und manche wollen, aber können nicht), sondern eine von vielen möglichen Ausdrucksweisen der eigenen Transsexualität
- es geht hier nicht um eine Einteilung in Menschen, die sich (aus welchen Gründen auch immer) nur in ihrer Wohnung ausleben und jene, die rausgehen, wie sie sich gerade fühlen

Wer sich hier durchliest und wirklich mit den Belangen anderer auseinandersetzt, kann das und noch viel mehr erkennen und im grenzfreien Umgang miteinander hier vertiefen.

Das ist etwas, was ich mir hier wünsche: Keine Kategorisierung in Minderheiten und noch mehr Minderheiten und einen interessierten und respektvollen Umgang mit Menschen, die anders sind als man selbst!

Liebe Grüße
Sunny
Frankas glückliche und stolze Bio-Ehefrau

eilinfox
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 248
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 21:50
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 4 im Thema

Beitrag von eilinfox » Mi 2. Dez 2015, 23:14

Hallo Martina,
"Männer, deren Ziel eine op ist, um zur Frau zu werden"
??????
Ich glaube nicht, dass es das gibt.
Kennst du da jemanden?
Das muss doch eine Minderheit sein, oder?

martina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 707
Registriert: Di 29. Jan 2008, 22:48
Geschlecht: Mensch
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 5 im Thema

Beitrag von martina » Do 3. Dez 2015, 19:42

Sunny hat geschrieben:gerade das Miteinander mit so wenig Grenzen wie nötig ist doch einer der positiven Aspekte hier, denke ich. Die Forenbereiche nach einzelnen Gruppen aufzusplitten, wie es von dir vorgeschlagen wird, würde meiner Meinung nach den Austausch eher hemmen als erleichtern, vor allem weil du längst nicht alle Kategorien aufgezählt hast, die notwendig wären.
gut,das ist deine meinung. wenn man es nicht mal wirklich anders probiert, wird man es auch nie herausfinden.
Sunny hat geschrieben:dass die Kategorien, in die du die Menschen hier stecken möchtest, nicht passend beschriftet sind. Ein wenig Verständnis für und Respekt vor den Gefühlen anderer wäre hier m. A. nach angemessen,
mag ja sein, dass meine kategorien nicht passend beschriftet sind. das war ja auch keine vorgabe, sondern lediglich eine anregung, über die man weiter diskutieren könnte. sowas muss man auch nicht unbedingt gleich so abbügeln, oder?

liebe grüsse
martina
Wenn es uns gelingt, uns aus unseren eingebildeten Beschränkungen zu befreien und unser inneres Feuer anzuzapfen, dann sind die Möglichkeiten unbegrenzt. (Dean Karnazes)

Sunny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 359
Registriert: Di 29. Mai 2012, 22:29
Geschlecht: Biofrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 114 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 6 im Thema

Beitrag von Sunny » Do 3. Dez 2015, 20:17

martina, wenn du dich abgebügelt fühlst, lag das nicht in meiner Absicht. Ich habe lediglich meine Ansichten geäußert, wie man auch an der von mir gewählten Formulierung erkennen kann. Und meine Ansicht ist nun mal, dass man im Umgang mit anderen versuchen sollte, ihre Gefühle zu respektieren und sie entsprechend ihrer Selbstbestimmung zu bezeichnen statt mit selbst gewählten Bezeichnungen die Gefühle anderer zu verletzen.

Das ist ein kritisches Thema, das hier bereits sehr oft zur Sprache gekommen und daher an verschiedensten Stellen nachzulesen ist. Wenn ein Neuling das noch nicht weiß, kann man darauf hinweisen, wie es z. B. Beatrix heute in einem anderen Thema getan hat. Wenn jemand schon so lange dabei ist wie du, hätte ich halt gedacht, dass das bereits aufgefallen ist.

Damit will ich deine Meinung weder abbügeln, noch wegreden, sondern ich argumentiere nur dagegen. Und genau so wäre ich dagegen die von dir vorgeschlagene Struktur auszuprobieren, weil das ein großer Arbeitsaufwand wäre, der einen noch größeren Aufwand nach sich zieht, falls am Ende die Erkenntnis steht, dass die Mehrheit mit der alten Struktur glücklicher war.

Wenn du das Thema noch weiter vertiefen möchtest, würde ich einen separaten Thread dafür vorschlagen, weil wir vom Thema der Threaderstellerin doch ein wenig abweichen, glaube ich. Ist aber nur meine Meinung, jeder wie er mag ;-)

LG
Sunny
Frankas glückliche und stolze Bio-Ehefrau

eilinfox
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 248
Registriert: Mi 28. Aug 2013, 21:50
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 15 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 7 im Thema

Beitrag von eilinfox » Do 3. Dez 2015, 20:48

Sunny, ich gehe davon aus, das Martina die Formulierung schon bewußt so gewählt hat.

Jaqueline
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1019
Registriert: Di 16. Apr 2013, 22:02
Geschlecht: Weiblich (Post-OP)
Pronomen:
Wohnort (Name): :-)
Membersuche/Plz: Westlich von München
Hat sich bedankt: 192 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Kontaktdaten:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 8 im Thema

Beitrag von Jaqueline » So 3. Jan 2016, 22:12

Guten Abend,

bisher hatte ich keine Wünsche hier im Forum Heute platzt mir der Kragen zu einer Frage, die ich gestellt habe https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... 72&t=11475 . Ich finde es eine Frechheit, dass mir unterstellt wird ich wolle mich nur auf Kosten des Staates gesund stoßen.
Jessie hat geschrieben:Sollte meiner Meinung nach der Standard Sein für alle die im Büro Tätigkeit sind.
ist es aber nicht.
rika hat geschrieben:So ganz verstehe ich die Frage und den damit verbundenen Anspruch nicht. Fast alle Menschen an Schreibtischen können diese nicht höhenverstellen und warum entsteht aus einer GAOP dieser Wunsch?

Und wenn ja, wer bezahlt ihn? Solche Tische gibt es bestimmt nicht bei den Discountern für € 99,95 sondern kosten richtig viel Geld. Wenn es irgendeine Kasse bezahlt, zahlt weder eine Bundesbehörde noch der "Staat", sondern viele Andere, die vielleicht den ganzen Tag bei der Arbeit stehen müssen.

Ich weiß, wir haben alle ein Recht auf individuelle Unterstützung - nur muss der Trichter eben immer von oben nachgefüllt werden, andernfalls kommt unten nichts heraus. Und ein Trichter ist oben breit und groß und viele können einfüllen, aber unten wird es eng.

rika (privat versichert mit hohem Eigenanteil)
Wenn man etwas nicht versteht, dann sollte man sich erst einmal schlau machen bevor man etwas schreibt. Oft ist es aber scheinbar das Motto Hauptsache ich schreibe etwas, egal ob es passt oder nicht.[/color]
Nur-sie hat geschrieben:ich muss meiner Vorrednerin Rika zustimmen.

es fehlen mir auch ein wenig die Worte.

( ich könnte mir auch eine Bio-Frau vorstellen, welche eine OP hatte und deswegen vom Chef einen anderen Arbeitsplatz erwartet.)
Für den Fall das mcih nun jemand aburteilt will ich damit einfach aussagen, das es einfach private Dinge gibt welche man alleine meistern muss
und nicht einfach erwarten darf das "Vater Staat" nun auch absolut alles für einen tut.
Dir fehlt das Wissen. Das du mit manchen Aussagen jemanden verletzt finde ich "mir fehlen die Worte"

Stellungnahme:
Wenn jemand meint er muss mir etwas unterstellen, sollte bitte erst mein Tagebuch lesen und zwar von Anfang an
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... =79&t=6505 . Erst dann kann man sich eine Meinung über mich bilden (wer mich nicht kennt).
- Die Nadelepi zahle ich selber.
- Logopädie mache ich aus Ermangelung der Zeit nicht
- VÄ/PÄ - Alle Kosten selber getragen
- Bisherige Kosten der KK: psy. Therapie, HRT-Untersuchung, GAOP.

Und jetzt dürft ihr mich zerpflücken. Toleranz erwarte ich keine.

Mit freundlichen Grüssen
Jacky
Genieße jeden Tag, als sei es dein letzter :-)

Sachsen ist meine Heimat
Bayern ist mein Bett
Und die Welt ist mein Zuhause

Yasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1083
Registriert: Do 28. Jul 2011, 10:54
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 243 Mal
Danksagung erhalten: 131 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 9 im Thema

Beitrag von Yasmine » So 3. Jan 2016, 22:20

Jaqueline hat geschrieben: Und jetzt dürft ihr mich zerpflücken. Toleranz erwarte ich keine.
...OK, dann volle Breitseite:
DANKE! Ich stimme dir voll und ganz zu.
LG
Yasmine

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2167
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 251 Mal
Danksagung erhalten: 309 Mal

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 10 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Mo 4. Jan 2016, 09:04

Moin zusammen,

was wünsche ich mir im Forum für das neue Jahr - eine netten, verständnisvollen und rücksichtsvollen Umgang mit einander - habe ich aber auch schon mal geschrieben an anderer Stelle, bleibt aber mein aktueller Wunsch.

Machts gut, herzliche Grüße, Ulrike-Marisa ))):s

Veronika
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 257
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:42
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Komme aus dem Rheinland
Hat sich bedankt: 199 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 11 im Thema

Beitrag von Veronika » Mo 4. Jan 2016, 10:22

Guten Morgen,

einfach nur Respekt und Achtung gegenüber Anderen.

Wir erwarten doch nur Hilfe, Tips und Anregungen hier in diesem Forum.
Gegenseitige Anfeindungen finde ich fehl am Platz.

LG Veronika

Saari
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1613
Registriert: Fr 24. Feb 2012, 15:34
Geschlecht: bisher männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 12 im Thema

Beitrag von Saari » Mo 4. Jan 2016, 11:16

Für mich ist das nun begonnende Jahr 2016 eine Fortführung der bisherigen Lebensumstände.
Vieles wird gleich sein, neue Freunde und Bekannte, aber auch so manche Sorgen werden dazu kommen.
Von so manchen wird man Abschied nehmen müssen.
Über vieles wird gesprochen werden. Man tauscht sich gedanklich aus und versucht dabei immer aus der Not eine Tugend zu machen.
Für das neue Jahr 2016 wünsche ich allen Forenteilnehmern, trotz so mancher Widerwärtigkeit, Gesundheit, Frieden, Wohlergehen und Gottes Segen.
Eure
Saari

Salmacis
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1085
Registriert: Di 3. Mär 2009, 18:59
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 13 im Thema

Beitrag von Salmacis » Mo 4. Jan 2016, 12:32

Huhu allerseits,

ja also bzgl des Umgangs schließe ich mich gerne an. Kritik ist immer willkommen, aber so manchmal sollte man Dinge, die man emotional geschrieben hat, 10 Minuten stehen lassen, nochmal drüber lesen und dann erst abschicken.

Aber mal zum technischen. Eine Migration der Galerie ins neue Forum wäre sehr wünschenswert. Der Chat ist eine Art Dauerpatient, das ist eben so, damit finde ich mich ab. Aber bisher war die Migration des Forums auf die neue Version nur ein "Outsourcing" von Galerie und Chat. Das muss doch technisch lösbar sein.
Und wenn die alte nicht übernommen werden kann, na ok, dann eben eine neue Galerie hier anfangen :) Hab ich auch kein Problem. Besser als das ständige ein- und ausloggen ;)
"Verzweiflung ist keine Todessehnsucht, sondern die Sehnsucht, nicht mehr leben zu müssen." (Erhard Blanck)

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12739
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 570 Mal
Danksagung erhalten: 4093 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 14 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 4. Jan 2016, 12:44

Moin,
Der Chat ist eine Art Dauerpatient
Wie - geht er nicht, oder was?
"Outsourcing" von Galerie und Chat. Das muss doch technisch lösbar sein.
Ich habe oft betont, dass es kein "Outsourcing" ist.
Für die Version 3.1 gibt es keine Verknüpfung, die zuverlässig funktioniert. Ich lese und schreibe in den Gruppen mit, die sich mit der Thematik auseinandersetzen.

Eine Meldung eines anderen Teilnehmers einer Gruppe: vor ein paar Tagen: "So far haven't seen a version that works with 3.1 yet"
Das ist im Moment der mir bekannte Zustand.
Die Galerie beinhaltet noch so viele Fehler, dass ich einen erneuten Versuch erst zu einem späteren Zeitpunkt in Angriff nehme.

Überhaupt: es geht wohl hauptsächlich um's Meckern, oder?
Wer chatten will kann chatten. Die sich gerade im Chat befindlichen UserInnen werden in Forum und Portal angezeigt. Das ist weit mehr als etliche andere Foren bieten - aber das habe ich schon ein paar Threads vorher beschrieben.

Ich weiß nicht, warum das Thema jetzt schon wieder aufkommt...

Es geht im Moment nicht anders!!!

Gruß
Anne-Mette

Salmacis
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1085
Registriert: Di 3. Mär 2009, 18:59
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal
Gender:

Re: Forum - das wünsche ich mir ...

Post 15 im Thema

Beitrag von Salmacis » Mo 4. Jan 2016, 12:50

Hi,

ich merke schon, du wirkst etwas gestresst und genervt deswegen. Also meine Kritik soll kein Angriff sein, sie war nicht böse gemeint und hatte auch keine Eile zur Umsetzung gefordert.
Der Chat funktioniert, also der kleine unten am Ende der Seite. Aber irgendwie wird er nicht so gut angenommen wie der alte und der lässt sich eben derzeit nicht integrieren, ist eben so.
Dass die Galerie ebenfalls nicht fehlerfrei unter 3.12 funktioniert wusste ich nicht bzw. war mir entfallen.

Wie gesagt, nicht böse aufnehmen und nicht so stressen lassen. Alles in allem läuft ja alles ;) Aber ein wenig Meckerei gibts eben immer :P
"Verzweiflung ist keine Todessehnsucht, sondern die Sehnsucht, nicht mehr leben zu müssen." (Erhard Blanck)

Antworten

Zurück zu „Forum/Galerie/Chat“