Mütter und Söhne und Grenzen
Mütter und Söhne und Grenzen

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13548
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 682 Mal
Danksagung erhalten: 5063 Mal
Gender:

Re: Mütter und Söhne und Grenzen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 21. Apr 2014, 23:43

Guten Abend,

und herzlich willkommen )))(:
Ich habe schon so oft mit ihm darüber gesprochen, denn mir geht es nicht darum, dass er den Drang verspürt Damenwäsche zu tragen, sondern dass er immer wieder die Grenze meiner Privatsphäre verletzt.
Die Grenzsetzung ist bei ihm wohl noch nicht in aller Deutlichkeit angekommen.
Hast Du ihm schon Konsequenzen angedroht?
Weiß Dein Mann/Partner davon? Wie steht er dazu?
Wohnt der Sohn noch bei euch?
Kann er sich nicht eigene Sachen kaufen? ... oder bezieht er seinen Reiz daraus, Dir die Wäsche zu stehlen?
Fragen über Fragen (smili)
Veilleicht sogar ein Fall für eine prof. Beratung.

Gruß
Anne-Mette

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2691
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 410 Mal
Danksagung erhalten: 248 Mal

Re: Mütter und Söhne und Grenzen

Post 2 im Thema

Beitrag von Inga » Di 22. Apr 2014, 00:25

Hallo, key,

ich weiß zwar auch keine rechte Antwort auf das Verhalten deinens Sohnes. Da scheint er einige Bedürfnisse nach etwas Schönenm zu haben. Aber worum geht es denn?

Einige Fragen habe ich außerdem: Nimmt er die Wäsche von dir für sich? Trägt er auch (heimlich) sdeine Wäsche? Legt er sie wieder zrück? Hat er dann wenigstens auch seine eigenen Damenwäsche, die er evtl. schon selber kauft, jederzeit tragen kann bzw. auch trägt? Wenn nicht, solltet ihr vielleicht darüber sprechen, vielleicht auch darüber dass es dich verletzt wenn er heimlich an deinen Schrank geht?

Liebe Grüße
Inga

Gina Blue
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 44
Registriert: Mi 16. Apr 2014, 06:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: 50189 Elsdorf

Re: Mütter und Söhne und Grenzen

Post 3 im Thema

Beitrag von Gina Blue » Di 22. Apr 2014, 06:04

Für mich klingt es auch so das er vielleicht keine eigene Wäsche besitzt.
Wenn dem so ist würde ich ihn vielleicht dorthin unterstützen. Vielleicht solltest du aber auch ihn mal fragen wieso er das genau macht.
Um herauszufinden wieso es deine Wäsche sein muss. Über deiene Gefühle solltest du ihn aufklären und dich über seine aufklären lassen.
Liebe grüße Gina

petra
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 340
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 14:56
Geschlecht: Weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 4465x
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 42 Mal

Re: Mütter und Söhne und Grenzen

Post 4 im Thema

Beitrag von petra » Di 22. Apr 2014, 09:49

hallo
wäre es vielleicht eine idee, ihm mal einen 'starterset' zu schenken? mit dem hinweis,
dass deine wäsche für ihn tabu ist? falls es aber dann am speziellen geruch liegt, kann man die
neuen sachen ja einfach mal mitwaschen, dann riecht alles gleich...

Lg
Petra
wer anderen ihr anderssein nicht verzeihen kann,
ist noch weit ab vom weg der weisheit.

Antworten

Zurück zu „Familie und Kinder / Eltern / Geschwister“