Wie kaschiert man den Penis am besten?
Wie kaschiert man den Penis am besten? - # 6

allgemeiner Austausch
Antworten
Kerstin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 76 im Thema

Beitrag von Kerstin » So 1. Jan 2017, 18:31

Das mag ich dir gern glauben - nur wenn du auch einmal auserhalb der Faschingszeit an die frische Luft willst, brauchst du eine Lösung die einfacher zu handhaben ist. Vorallem wenn du mal auf's stille Örtchen mußt. Und das wird kommen.

LG Kerstin

tanga
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 15:42
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 77 im Thema

Beitrag von tanga » So 1. Jan 2017, 19:04

Ich nutze dafür einen String der Marke koalaswim, den slinky girl thong

Katja-H
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 129
Registriert: Mo 10. Okt 2011, 20:09
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 78 im Thema

Beitrag von Katja-H » Di 3. Jan 2017, 13:06

Hallo Carola,

ich kann mir unter Deiner "Gips-Methode" leider gar nichts vorstellen.

Gips kenne ich nur als Baustoff, bzw. als Gipsbinden zur Ruhigstellung von gebrochenen Gliedmaßen.
ich kann mir jetzt irgendwie nicht vorstellen, als ich das "Anhängsel" in Gips verpacken oder gar mir ein komplettes Gips-Höschen anpassen sollte ;-)) ?

Kannst Du mich da schonungslos aufklären?

Eine ahnungslose
Katja
Natürlich hätte ich gerne eine Körpergröße von ca. 1,72 m, Kleidergröße max. 40, die Kurven an den richtigen Stellen, reine Haut und volles, langes, leichtfrisierbares Haupthaar - aber das hätten viele "Original"-Frauen auch gerne ;-).

Hedi
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 70
Registriert: Di 30. Jun 2015, 10:14
Geschlecht: mtf
Pronomen:
Membersuche/Plz: Münster
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 79 im Thema

Beitrag von Hedi » Di 3. Jan 2017, 14:21

Hi,

ich habe zwar jetzt nichts neues beizutragen ausser Frohes Neues Jahr, aber die Sache mit dem Gips würde mich auch mal interessieren. Ich kann mir grad so gar nicht vorstellen was da passieren soll.

Ansonsten kann ich nur sagen daß für mich ein Slip reicht der eigentlich 1-2 Nummern zu klein ist, gepaart mit einer Tanga-Slipeinlage.
Beim Kauf muss ich nur darauf achten daß der Slip im Schritt möglichst breit ist damit nichts an der Seite vorbeirutscht. Die Einlage sorgt dann mit ihrer breiten Auflagefläche dafür dass sich nichts rührt und dank der Oberfläche auch so gut wie nichts gefühlt wird, fertig ist die Kiste.
Wobei die Sache mit dem Nichtfühlen für mich mehr Priorität hat als eine perfekte Rundung. Ich habe sowieso schon keinen Ar... in der Hose und Streichholzschenkel, da muss ich nicht noch mehr zusammenpressen. :lol:
Wie ist das denn jetzt mit der Ehe für alle? Wann bekomme ich meinen Partner zugeteilt?

Sylvia50
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 169
Registriert: So 21. Feb 2016, 21:23
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Bonn
Membersuche/Plz: Bonn
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 80 im Thema

Beitrag von Sylvia50 » Di 3. Jan 2017, 14:31

Sandy123 hat geschrieben:Hi Natascha,

Ich habe dafür einen speziellen Slip von special trade, dort ist eine Tasche eingenäht in die man penis und hoden reinsteckt und anschließend leicht zuschnürt, damit nichts raus rutscht, danach wird der Slip ganz normal hochgezogen und die Tasche zieht alles zwischen deine Beine.
Hast Du da einen Link parat?

LG Sylvia
Internet ist die offene Form der geschlossenen Anstalt (M. Deutschmann).

Manu.66
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 533
Registriert: Di 29. Nov 2016, 16:10
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Hage
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 454 Mal
Danksagung erhalten: 501 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 81 im Thema

Beitrag von Manu.66 » Di 3. Jan 2017, 15:44

Hi Ladies!

Aus Praktikabilitätsgründen (Toilettengang auch unterwegs!) reicht mir auch ein festes, hochgeschnittenes Miederhöschen (manche nennen das auch Bodyshaper). Reihenfolge: Slip, Strumpfhose, darüber Miederhöschen. Die Strumpfhose rutscht nicht mehr und das Miederhöschen kaschiert ausreichend die vorhandene Männlichkeit unter dem Kleid oder dem Rock.

Das ist ohne großes Heckmeck (Gips??? - spezieller Zieh-alles-zwischen-die-Beine-Slip?? - Hoden-in-die-Leistentache quetschen??) tagtäglich schnell und praktisch zu erledigen.

Aber das muss natürlich jede von euch selbst entscheiden.

Liebe Grüße
Manu
Mein Lebensmotto: "Ich kann, weil ich will, was ich muss." (Kant)

carola_67
Beiträge: 14
Registriert: Sa 31. Dez 2016, 14:55
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Oberbayern
Membersuche/Plz: Kreis Altötting
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 82 im Thema

Beitrag von carola_67 » Di 3. Jan 2017, 20:55

Hallo,

ja das mit dem Gips ist wohl etwas außergewöhnlich.
Aber alles was untenrum extrem einengt, wird mit der Zeit lästig und unbequem, zwickt und drückt auch.
Also der Gips wird angegossen, nicht zu viel, auch nicht zu wenig.
Das beste Stück hat dadurch den Raum der eben benötigt wird - eben angegossen.
"Gipshöschen" trifft die Sache schon ganz gut, der Steg zwischen den Beinen sollte nicht zu breit aber auch nicht zu schmal werden.
Gelingt der Gipsguss gut, ist es dann in Verbindung mit einem engen z.B. Miederhöschen oder FSH sehr komfortabel zu tragen, da zwickt absolut nichts.
Der Gips sollte natürlich leicht abnehmbar sein (Toilette), auch dafür habe ich meine Lösung parat.
Den Hüftschwung und etwas breitere Hüften gibts gratis dazu.

Grüße
Carola

Sandy123
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 112
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 10:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 83 im Thema

Beitrag von Sandy123 » Di 10. Jan 2017, 22:11

Sylvia50 hat geschrieben:
Hast Du da einen Link parat?

LG Sylvia

Ja, hier :-) http://www.special-trade.de/shop/verste ... eschen.php
Lg Sandy

PS. Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten ;-)

LaraCD
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 306
Registriert: Mo 26. Mai 2014, 14:17
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 116 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 84 im Thema

Beitrag von LaraCD » Mi 18. Jan 2017, 18:01

Hallo miteinander,

ich hatte von ST zu Weihnachten einen 25 EUR Gutschein erhalten und da ich momentan von dort nicht wirklich was besonderes brauche, habe ich mir einfach mal so einen der hier schon angesprochenen "Gaff Slips" bestellt.
Was soll ich sagen...? Was ein schei.... :(
Also vielleicht bin ich einfach nur zu blöd dafür aber bei mir bringt das absolut null, eher im Gegenteil.
Dieser Stoffteil, der helfen soll alles hinten zu halten ist ziemlich mittig im Slip angebracht, d.h. maximal wird da was nach unten gezogen. Dafür brauche ich aber so einen Slip nicht. Eigentlich sollte doch alles nach hinten gehalten werden.
Dazu hat man dann eine knubbelige Beule vorne, die sich wesentlich mehr abzeichnet als alles andere.
Also ne....absolut keine Kaufempfehlung meinerseits :)

Sofern es notwendig ist, zB bei einem figurbetontem Kleid oder Rock, fahre ich bisher am besten mit einem eng sitzendem Bikini Slip, der alles an Ort und Stelle hält.
Der Stoff ist idR dicker, als bei normaler Unterwäsche, daher hält das dann alles an seinem Platz (wobei es auch labbelige Bikini Slips gibt, die nichts bringen).
Drüber kommt dann eh noch meine selbstgebastelte Polster-Shaping Hose und dann zeichnet sich nichts mehr ab. Bei manchen Sachen geht es auch mit normaler Unterwäsche...

LG
Lara

Kornelia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 300
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:36
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): C.........
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 816 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 85 im Thema

Beitrag von Kornelia » Do 19. Jan 2017, 08:15

@Lara,
in Bezug auf den Gaff Slip muß ich dir vollkommen recht geben,absolut nicht zu empfehlen. :((a
Nun ja bei mir tut es ein enges Höschen und doppelt eingelegte Damenbinden auch.

LG

Kornelia )))(:
Endlich lebe ich mein Leben,denn es ist mir nur einmal gegeben!

tanga
Beiträge: 10
Registriert: Fr 11. Sep 2015, 15:42
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 86 im Thema

Beitrag von tanga » Do 19. Jan 2017, 20:52

Ich kann nur sagen mit dem slinky girl thong von koalaswim habe ich die besten Ergebnisse erzielt ohne den ganzen quatsch mit zig lagen Stoff und dem an und ausplünnen. Gibt es auch in Deutschland zu kaufen bei mensfinest, halt nur teurer als aus den USA direkt zu bestellen. Bildet eine sehr schöne weibliche Form.

Mit freundlichen grüßen

CarolaR
Beiträge: 1
Registriert: Di 18. Okt 2016, 17:18
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 87 im Thema

Beitrag von CarolaR » Mo 13. Feb 2017, 15:51

da wirst Du bei amazon unter "gaff panty " fündig!

Bianca(BiBi)
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 53
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 00:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Haren
Membersuche/Plz: Haren
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 88 im Thema

Beitrag von Bianca(BiBi) » Fr 17. Feb 2017, 19:53

Also ich verstecke mein bestes Stück nicht. Ich mag es nicht wenn er zwischen den Beinen geklemmt ist. Da lasse ich ihn leider etwas Freiraum und wenn er mal einen langen Hals macht stört mich das auch nicht. Sollen doch die anderen denken was die wollen.

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 393
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 220 Mal
Gender:

Re: Wie kaschiert man den Penis am besten?

Post 89 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Sa 18. Feb 2017, 03:36

Falls sich jemand so einen "Gaff-Slip" bei Special-Trade.de bestellen will:
Die fallen sehr groß aus! Normalerweise habe ich Größe 36/38 (s) aber war mir viel zu groß. Ich musste ihn leider zurückschicken.
Größe XS (32/34) würde mir zwar passen. Aber irgendwie sitzt der Slip (zumindest bei mir) nicht besonders gut.
Ich werde da dann doch bei der alten Methode mit 2 etwas engeren Höschen bleiben. Da bleibt auch alles am gewünschten Ort und ist dazu auch noch deutlich bequemer.

Stefanie Busel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 100
Registriert: So 29. Dez 2013, 16:19
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Frankfurt
Membersuche/Plz: Frankfurt
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Gender:

Wie kaschiert bzw versteckt man den Penis am besten?

Post 90 im Thema

Beitrag von Stefanie Busel » So 31. Dez 2017, 14:05

Ich versuche es mal in Worte zu fassen. (moin)

Also als erstes richtig schön glatt rasieren. (ap)

So und nun geht es los. Habe früher das Pflaster von Fixomull Stretch genommen. Wie der Name schon sagt. Stretch.
Zuerst mehrere Streifen von ca. 5cm x 10cm zugeschnitten. Dann die beiden Hoden nacheinander dorthin geschoben, wo sie als Kind einmal raus gekommen sind.
Dann jede Seite mit einem Pflasterstreifen festgeklebt. Natürlich als vorher schön in die Höhlen der Hoden reingeschoben. Dann einen oder zwei Streifen Pflaster knapp unter den Penisschaft quer geklebt. So sind die Hoden und der Hodensack gut fixiert.

Und jetzt wird es knifflig. Der Penis ist dran. Klappt aber nur, wenn man einen sogenannten Blutpenis hat. Bei einem sogenannten Fleischpenis kann ich es nicht sagen. Ich schneide mir einen Streifen von ca 10x17 cm. Genau in der Mitte ein längliches Loch von ca 1x4cm. Jetzt steckst du dein bestes Stück da rein,wo er rauskommt. Geht im Normalfall ganz einfach. Da drüber klebst du nun das pflaster.durch die Öffnung kannst du ihn rausholen und auf Toilette gehen.
Ich habe vor kurzem das Pflaster gewechselt und nehme jetzt Hypafix Pflaster. Dss ist nicht elastisch. und es wird noch straffer.

Und unter dem Badeanzug habe ich ein kleines Minimiederhöschen drunter. So klappt es sogar im Badeanzug.
Egal was du jetzt tun willst. Es ist nichts mehr im wege, es klemmt nichts und es tut nichts weh, sogar Fahradfahren geht ohne Schmerzen. Und enge Jeans sind super.
Fertig wars. (hs)

https://www.amazon.de/gp/aw/d/B0081Q3PX ... ref=plSrch#

(fwe3) (snow) (ki) (fwe3)
Ich bin froh, so zu sein, wie ich bin. Und das ist gut so.

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“