War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?
War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

allgemeiner Austausch
Antworten
steffiSH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 484
Registriert: Di 22. Jul 2014, 08:44
Geschlecht: mennchen
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 103 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Gender:

War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 1 im Thema

Beitrag von steffiSH » Fr 21. Sep 2018, 10:20

Ich habe mir überlegt, man könnte sich doch die Vorhöfe der Brustwarze tätowieren wenn man schon eine wenn auch kleine Brust besitzt. Das würde doch stark verweiblichen, es gibt schießlich auch Frauen mit kleinen Brüsten. Was haltet Ihr von dem Gedanken ? Hat das jemand schon mal gemacht ?
sum sum sum - no Latein

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3049
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2057 Mal
Danksagung erhalten: 2433 Mal
Gender:

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 2 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 21. Sep 2018, 10:29

Für mich persönlich sinnfrei, aber kann natürlich jeder so machen wie er mag (smili)
klingt komisch, ist aber so!

Frl_Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 320
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 3 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid » Fr 21. Sep 2018, 10:30

Hallo Steffi ,sicher kann man es machen ,ich kenne es nur von Frauen die einen komplett neuen Brustaufbau machen lassen mussten .
mit lieben Grüssen Astrid

Wally
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 56
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 23:37
Geschlecht: Beides
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hurlach
Membersuche/Plz: 86857
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 27 Mal
Gender:

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 4 im Thema

Beitrag von Wally » Fr 21. Sep 2018, 11:59

Das habe ich schon oft überlegt, teilweise auch schon nach Adressen dafür gesucht. Mir kamen dann aber doch immer wieder Bedenken, dass diejenigen zu wenig Erfahrung und Routine damit haben, um da wirklich einen schönen, natürlich wirkenden Hof mit zarten Farbübergängen hinzukriegen, wie ich es mir wünsche. Weiß da vielleicht jemand eine gute Adresse? Mit entsprechenden Referenzen?

Herzliche Grüße
Wally

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2304
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 314 Mal
Danksagung erhalten: 356 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 5 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 21. Sep 2018, 12:44

Moin,

...das halte ich ebenfalls für eigentlich nicht erforderlich, um glücklich mit dem eigenen Körper und seinen Gegebenheiten zu sein. Risiken und Nebenwirkungen sind da zu bedenken und was ist mit der natürlichen Geometrie eines weiblichen Warzenvorhofes? Einen an sich männlich angelegten Vorhof optisch zu vergrößern, ist sicher möglich, vielleicht auch farblich gut hinzubekommen - wird ja auch in besonderen Fällen gemacht, wo es medizinisch angesagt und erforderlich ist, aber die Nebenwarzen liegen dann zu weit innerhalb des gesamten Vorhofbereiches, mal von der Schwierigkeit, den Übergangsbereich gestalterisch wirklich gut hinzubekommen. Sicher haben wir Vorstellungen und wünsche, was sein könnte und..., aber die Realität sieht doch oft anders aus. Mir wäre das Risiko zu groß ebenso wie für eine Brustvergrößerung, dass ich hinterher auch nicht zufrieden wäre.
Allerdings gilt, ro risk, no fun.
Aber das sind halt so meine Gedanken zu dem Thema, sicher nicht allgemeingültig für alle.

Grüße, Ulrike-Marisa :wink:

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1677
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 904 Mal
Gender:

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 6 im Thema

Beitrag von Cybill » Fr 21. Sep 2018, 12:47

Um direkt zu antworten:Nix!

Mach es lieber wie Bioweiber, die auch zu kleine Alveolen haben: Dafür gibt es Vakuumpumpen, die den betroffenen Teil dehnen...
...und wenn noch etwas Spaß dabei rumkommt - umso besser! (ki)

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Frl_Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 320
Registriert: Do 9. Nov 2017, 03:56
Geschlecht: m
Pronomen: er sie es?
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 367 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 7 im Thema

Beitrag von Frl_Astrid » Fr 21. Sep 2018, 16:14

Wally hat geschrieben:
Fr 21. Sep 2018, 11:59
Das habe ich schon oft überlegt, teilweise auch schon nach Adressen dafür gesucht. Mir kamen dann aber doch immer wieder Bedenken, dass diejenigen zu wenig Erfahrung und Routine damit haben, um da wirklich einen schönen, natürlich wirkenden Hof mit zarten Farbübergängen hinzukriegen, wie ich es mir wünsche. Weiß da vielleicht jemand eine gute Adresse? Mit entsprechenden Referenzen?

Herzliche Grüße
Wally
hi Wally ,um so ein Tatoo machen zu lassen kannst du ,solltest Du in ein zertiviziertes Brustkrebszentrum gehen ,da es die Ärzte gleich mitmachen .
mit lieben Grüssen Astrid

latex_lea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 40
Registriert: Do 14. Jun 2018, 23:55
Geschlecht: Hermaphrodit
Pronomen: Sie-Frau
Wohnort (Name): im Norden
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 8 im Thema

Beitrag von latex_lea » Di 9. Okt 2018, 03:34

Ringe,Armreif,Kette einschließlich Fußkettchen, Ohrringe immer, Tattoos oder Piercings egal an welchen Körperteil ist für meinen Schatz und mich ein absolutes NO GO.
Ich stelle mir nur mal meine liebe Oma,Mutti,Schwester mit Körperbemalung vor-neeeee,vielleicht bin ich auch nur altmodisch.
Und auch ich denke ans Alter,kann ich mir an meinem Körper nicht vorstellen,sieht vielleicht in jungen Jahren gut aus ,aber dann im höheren Alter-absolut unmöglich.
Ich finde sogar Tattos,Piercings sind heute zu einer richtigen Unsitte geworden?!

Ihr könnt mich jetzt beschimpfen,aber es ist meine private Meinung,aber wer es will,jede nich ihrer Fasson

Liebe Grüße

Lea
Ob Frau, Transgender,Intersexuelle wir sind das schönste Geschlecht und jeder Mann hat immer etwas Frau in sich.....

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1605
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 904 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 9 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Di 9. Okt 2018, 07:40

Mein Ding ist es nicht. Aber das muss ja jede selber für sich entscheiden.
Viele Grüße
Vicky

Nur Mannsein ist mir zu wenig, nur Frausein (noch) zu viel ...

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2665
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 383 Mal
Danksagung erhalten: 236 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 10 im Thema

Beitrag von Inga » Di 9. Okt 2018, 22:53

Hi,

wie Cybill schon schrieb: Nix.

Doch wenn dir die optische Wirkung so sehr interessiert: Probier doch mit aufgemalten "Tattoos" ob sich die Optik wie gewünscht darstellen lässt.

Liebe Grüße
Inga

conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2684
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 256 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 11 im Thema

Beitrag von conny » Mi 10. Okt 2018, 00:07

...wie wäre es mit "Think bigger" ?

Bea Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 362
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 728 Mal
Danksagung erhalten: 175 Mal
Gender:

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 12 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Mi 10. Okt 2018, 08:00

Hallo Steffi,

sry, für mich wäre das auch nix. Ebenso hätte ich Bedenken wegen dem Risiko.

Liebe Grüße
Bea
future is female

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1401
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1662 Mal
Danksagung erhalten: 694 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 13 im Thema

Beitrag von Jasmine » Mi 10. Okt 2018, 10:15

Auch ich halte nichts davon.
Liebe Grüße Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

YvonneTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 798
Registriert: Mo 27. Jun 2016, 20:13
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Mal Mann - mal Frau
Membersuche/Plz: 70xxx
Hat sich bedankt: 774 Mal
Danksagung erhalten: 839 Mal

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 14 im Thema

Beitrag von YvonneTV » Mi 10. Okt 2018, 10:37

Hallo Steffi (moin)

Hast Du denn schon Tattoos oder wäre es Dein Erstes ? Hab ich das überlesen ? :roll:

Tättowieren schon nur in der Nähe der Brustwarzen ist echt heftig - hier kann ich aus Erfahrung sprechen, da eins meiner Tattoos direkt bis an den Vorhof geht. Wenn selbiger auch noch tättowiert wird, dann zwirbelt das richtig satt !!! :shock: Das kann ich sagen von anderen die auch dort tättowiert sind. Ich bin sicher beim Tättowieren recht belastbar (das Längste dauerte 9 h am Stück, ich hatte schon das Vergnügen an kritischen Stellen wie auf den Rippen, Schienbein, Fussrücken, ...), doch an den Nippeln - DAS ist schon Hardcore und will sogesehen gut überlegt sein. Wäre ja doof, wenn eine Seite fertig ist und Du die zweite nicht mehr durchstehst :mrgreen:

Ansonsten ist das freilich Geschmacksache, ich persönlich denke "nur" dort etwas Farbe macht nicht sonderlich viel weiblicher :roll:

 

@All:
Schon oft hörte ich Statements wie "Aber wenn Du mal alt bist ..." wegen meiner Tattoos und ich antworte dann immer: "Wenn Du mal richtig alt bist, ist Deine Haut dann nicht schrumpellg ? Meine ist dann wenigstens noch interessant, da gibt's viel zu Lesen und Bilder anzuschauen !" :mrgreen: :lol:

Sicher, jede/r wie sie/er will. Ich mag Tattoos, möchte sie nicht missen und der nächste Termin ist schon gebucht.
Das wird wohl mein Grösstes auf dem Oberschenkel .... (888)

Ach ja und alte Menschen mit Tattoos finde ich sehr cool )):m
Ganz liebe Grüsse - Yvi

Sasha
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 208
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 08:55
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal
Gender:

Re: War haltet ihr von einem Brustwarzen Tattoo ?

Post 15 im Thema

Beitrag von Sasha » Mi 10. Okt 2018, 13:57

latex_lea hat geschrieben:
Di 9. Okt 2018, 03:34
... im höheren Alter-absolut unmöglich.
Ich finde sogar Tattos,Piercings sind heute zu einer richtigen Unsitte geworden?!
... es ist meine private Meinung...
Ahhhhh, ja. Das ist ja jetzt richtig wichtig zu wissen...
conny hat geschrieben:
Mi 10. Okt 2018, 00:07
...wie wäre es mit "Think bigger" ?
Typisch, eine Aussage ohne Aussage, bloß nicht festnageln lassen.

--------------

Tattoos mag man, oder man mag sie nicht. Ich mag sie, und an ein Bw-Tattoo habe ich auch schon mal gedacht, wenn die "Natur" (Hormone...) in dem Punkt versagen...
Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich (K. Adenauer)
Eigentlich bin ich ganz anders, doch ich komme viel zu selten dazu (Ö. von Horváth)
Das Glück besteht darin, zu leben wie alle Welt und doch anders zu sein (S. de Beauvoir)

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“