CD vs. TS
CD vs. TS - # 9

allgemeiner Austausch
Antworten
conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2718
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 269 Mal

Re: CD vs. TS

Post 121 im Thema

Beitrag von conny » Mi 4. Apr 2018, 22:21

Valerie Bellegarde hat geschrieben:
Mi 4. Apr 2018, 19:57
Hallo,
Ich lasse mich nicht auf eine Abkürzung reduzieren, weder CD, noch TS, dazu bin ich mir selbst zu komplex.

Valerie :()b
...oder klemmen bei Dir nur die gehassten/geliebten Schubladen? :roll:

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 715
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 130 Mal
Danksagung erhalten: 781 Mal
Gender:

Post 122 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Mi 4. Apr 2018, 22:48

Jasmin81 hat geschrieben:
Mi 4. Apr 2018, 21:29
Hallo Valerie,

gutes Statement!
Hallo Jasmin81,

Gute Beine ! :()b

Ralf-Marlene
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 344
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. 12555
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal

Post 123 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Do 16. Aug 2018, 13:21

Hallo an Alle und danke für die anregende Diskussion.

Sie bestätigt mich in einigen Beobachtungen:

- Wir Menschen sind soziale Wesen, die das Bedürfnis haben, zu einer Gruppe zu gehören. Dadurch neigen wir dazu, Schubladen im Kopf zu haben für unsere Beobachtungen. Ansonsten könnten wir die Welt in ihrer Vielfalt auch nicht erfassen.

- Auf der anderen Seite sind wir selbst aber ebenso vielfältig wie die Welt und an jedem Punkt in unserem Leben auch ein Produkt unserer Erfahrungen. Also sind unsere Schubladen auch immer Verkürzungen und nur die halbe Wahrheit, selbst bei unserer Selbsteinschätzung.

Die Frage ist also eigentlich was wir aus den Tatsachen, denen wir so oder so nicht entrinnen können machen. Setzen wir uns mit unseren eigenen Zwängen und Unzulänglichkeiten auseinander oder nicht?
Ralf-Marlene

AndroSern
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 76
Registriert: Sa 26. Nov 2016, 13:05
Geschlecht: androgyn
Pronomen: Sie trifft am besten
Wohnort (Name): bei Boizenburg/Elbe
Membersuche/Plz: 192xx
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Post 124 im Thema

Beitrag von AndroSern » Do 16. Aug 2018, 14:29

BESSER und KNAPPER kann es nichtt auf den Punkt gebracht werden.
Du bist anders als ich und ist genau unser beider Vorteil zueinander!

Ob es aber unsere Zwänge sind, die uns manchmal in diskutable Ebenen führen, oder ob es fremd-erzeugte Zwänge sind, da bin ich eher der Ansicht, dass wir eher in einer Mechanik uns befinden, die auch ich als soziales Wesen in Betrieb halte und darum gewissermaße Zwänge anderen Gegenüber erzeuge -- Wer denkt da nicht an einen "Teufelskreis"
Mein Sein ist mein Leben und warum sollte ich an meinem Leben etwas ändern, damit ich das bin, was anderen von mir erwarten - Das Ergebnis könnte nur sein, dass ich eine schlechte Rolle spiele! - ICH BIN ICH!

gerda joanna
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 495
Registriert: Mi 5. Jul 2017, 17:53
Geschlecht: Teilzeittranse
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): österreich
Membersuche/Plz: österreich
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 802 Mal
Kontaktdaten:

Post 125 im Thema

Beitrag von gerda joanna » Do 16. Aug 2018, 16:39

Tja ich kann mich da auch schwer genau einordnen- Transsexuell bin ich jedenfalls nicht. Ich schlüpfe gerne in die weibliche Kleidung und verwandle mich - also wohl ein Crossdresser. Natürlich gibt es auch mal vor dem Spiegel etwas egoerotische Gefühle wenn ich mich in sexy Dessous drin sehe. Aber generell ist es nicht der sexuelle Reiz an sich. Aber wie schon einige geschrieben haben- es gibt da keine genau definierten Schubladen in die man/frau hineinpasst.
LG Gerda Joanna
Mein weibliches Ich ist ein Teil von mir, ich möchte es nicht mehr unterdrücken.

https://gerdajoanna.blogspot.com

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“