Wieviele CD tragen Damenunterwäsche?
Wieviele CD tragen Damenunterwäsche? - # 12

allgemeiner Austausch
Antworten
Melli87
Beiträge: 17
Registriert: So 13. Mai 2018, 17:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Wieviele CD tragen Damenunterwäsche?

Post 166 im Thema

Beitrag von Melli87 » Sa 16. Jun 2018, 18:37

Wenn ich im Frauenmodus bin, trage ich natürlich auch Damenunterwäsche.
Im Alltag allerdings nicht. Entweder ganz oder gar nicht...

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 575
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: Prinzessin
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 416 Mal

Re: Wieviele CD tragen Damenunterwäsche?

Post 167 im Thema

Beitrag von sbsr » Fr 13. Jul 2018, 15:52

Vermutlich als Überkompensation habe ich mir letzte Woche bei KIK Höschen für insgesamt 25,- gekauft, sozusagen 1x alle in S/36 vorrätigen Modelle mit Spitze. Nach dem Motto, wenn schon keine Oberbekleidung, dann wenigstens drunter feminin, und das seitdem täglich. Besser als nichts, auf jeden Fall nicht unbequem, aber restlos glücklich machts mich irgendwie auch nicht :?
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Momo58
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 124
Registriert: Do 13. Dez 2012, 15:13
Geschlecht: Transsexuell
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal

Re: Wieviele CD tragen Damenunterwäsche?

Post 168 im Thema

Beitrag von Momo58 » Fr 13. Jul 2018, 20:05

Hi Svenja
aber restlos glücklich machts mich irgendwie auch nicht
für mich ist das tragen weiblicher Unterwäsche im Alltag einfach nur ein (fauler) Kompromiss. Bei mir hat es mit Strumpfhosen angefangen, danach Unterwäsche. Zuhause bin ich grundsätzlich komplett feminin gekleidet. In der Öffentlichkeit bin ich mit Rock oder Kleid höchstens mal auf dem Balkon, was dazu geführt hat, dass ich in unserer Kleinstadt als der "Mann in Frauenkleidung" bekannt bin. Männliche Verhaltensweisen brechen noch durch, sind aber seltener geworden. Frau sein ist für mich nicht nur eine Frage der Kleidung, sondern auch eine Frage des sozialen Verhaltens. Im Alltag trage ich sonst nur Nagellack und Damenunterwäsche, vllt auch aus falscher Rücksicht auf die Befindlichkeiten meiner Mitmenschen. Wie lange ich das noch so durchhalte, keine Ahnung. Meine Transsexualität ist die Folge eines pränatalen Geburtstraumas, weil sich meine Mutter eine Tochter gewünscht hat und ich nun mal dieses hässliche Teil zwischen den Beinen habe. Bin derzeit in Therapie und wenn ich so weit bin, wird mir geholfen den letzten Schritt zu tun.

liebe Grüße
Momo
Die Vergangenheit ist meine Wurzel, der Stängel ist die Gegenwart, die Zukunft ist die Blüte

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“