„Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“
„Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“ - # 2

allgemeiner Austausch
Antworten
Veronika
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 260
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:42
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Komme aus dem Rheinland
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 16 im Thema

Beitrag von Veronika » Mi 14. Okt 2015, 11:32

Guten Morgen zusammen,

diese Stoffe auf der Haut zu spüren ist einfach schön. Strumpfhosen, Mieder, BH's, die ganze Palette der Kleidung ist super, auch unter männlicher Oberbekleidung.
Mit den Händen diese Teile an sich selbst zu spüren löst bei mir, Gott sei Dank, keinen sexuellen Reiz aus sondern nur Entspannung und Ausgeglichenheit.

Noch einen schönen Tag

LG Veronika

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 339 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 17 im Thema

Beitrag von Brigitta » Di 27. Okt 2015, 21:34

Hallo Veronika,

hier möchte ich noch einmal anknüpfen, denn das Thema, das Doreen (welch passender Name in diesem Zusammenhang ...) eröffnet hat, sollte weiter in der Diskussion bleiben, Es gibt doch offensichtlich hier im Forum genug Liebhaber dieser Kunststoffe bzw. der Produkte, die daraus hergestellt wurden oder werden. (smili)

Hat denn Keine/r hier Fragen zu dem Thema, welche in der Runde noch geklärt werden könnten?
Nun, wer die historischen oder technischen Einzelheiten von Nylon, Perlon usw. wissen will, der muss diese Begriffe nur in einer Suchmaschine eingeben und bekommt binnen kurzem alles erklärt, was frau/man davon noch nie gehört hat. Doch welche Gefühle wir im Zusammenhang mit Kleidungsstücken aus diesen Materialien entwickeln, das erklärt uns kein Lexikon - wie auch!?!

Einige Beiträge hier haben auch schon klar gestellt, dass es sich bei der Vorliebe für Nylon, Perlon usw. nicht (nur) um nostalgische Erinnerungsgefühle handeln kann. Aber was dann reizt so viele von uns, sich damit gedanklich oder auch ganz konkret zu befassen?
Warum sammle ich selbst z.B. Nylonstrümpfe (mit Originalverpackung) oder BH's mit viel Spitzen und/oder in zarten Farben?
Wer von euch geht dieser Variante des CD/DWT-"Hobbies" auch nach und was treibt uns dazu?
Das zum Beispiel würde ich gerne hier mit euch weiter diskutieren (und nicht mit meinem Psychoanalytiker :wink: )

Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Veronika
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 260
Registriert: Di 15. Sep 2015, 15:42
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Komme aus dem Rheinland
Hat sich bedankt: 213 Mal
Danksagung erhalten: 52 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 18 im Thema

Beitrag von Veronika » Di 27. Okt 2015, 21:53

Hallo Brigitta,

hier in Köln gibt es den Satz. "Jede Jeck ist anders..."
War auch mal Motto einer Karnevalsession. Manche mögen Modeleisenbahnen, Motorradfahren, Fußball oder andere Dinge. Wir mögen eben Nylons, Satin mit Elastan und andere schöne Wäsche.

LG Veronika

Carolin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 195
Registriert: Sa 27. Dez 2008, 16:52
Geschlecht: CD
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 19 im Thema

Beitrag von Carolin » Mi 28. Okt 2015, 10:02

Ja, mir geht es genau so. Nylon und die feinen Stoffe haben mich schon immer begeistert. Vielleicht war das auch ein Grund um CD zu werden. Ich finde diese feinen Stoffe einfach schöner, als die faden Männersachen. Wobei bei mir bei Dessous die Farbe weiss im Vordergrund steht. Aber eine Strumpfhosen mit Dessous und BH gehört zu meinem täglichen Outfit.

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2320
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: 248**
Hat sich bedankt: 319 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 20 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Mi 28. Okt 2015, 20:39

Moin zusammen,

...genau das ist es auch, die fade Pinguin-Männermode hat mich nie richtig faszinieren können, interessiert mich bis heute nicht und ich habe außer zur Konfirmation nur noch einen Hochzeitsanzug gehabt, den ich, bzw. sein Nachfolgemodell (ihr wisst doch Kalorien sind die Tierchen, die im Schrank die Kleidung enger machen) zu wichtigen Familienfeiern in der Verwandschaft noch immer trage bzw. zu Beerdigungen, wenn es sein muss. Nee - Herrenkleidung interessiert mich nicht. Dass Damenkleidung inspirierender und einfach schöner, weil feiner,bunter, vielfältiger und und...ist, wissen wir und das liebe ich eben daran. Herren-Feinripp-Unterwäsche ein Graus für mich...brauche ich eigentlich nicht mehr...was ich sonst trage, habe ich vielfach in anderen Themen geschrieben; DW und möglichst androgyne Sachen, die von Frauen auch getragen werden - alles im Rahmen meiner persönlichen Möglichkeiten...

Gruß, Ulrike-Marisa

Plisseedreher70
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:34
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Membersuche/Plz: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 21 im Thema

Beitrag von Plisseedreher70 » Mo 7. Dez 2015, 21:51

Hallo "Genießer"....,

das darf doch nicht wahr sein, habe diesen Thread total übersehen. Alle diese Materialien sind mein Lebenselixier, schon Anfang 1960 entdeckte ich den Reiz dieser Stoffe und wenige Jahre später bastelte ich aus glänzendem Futter Stoff die ersten Röcke...mit Pattex geklebt und unter dem Bett versteckt! Und heute hängen zentnerweise Satinkleider u.v.m. in meinen Schränken...der pure Wahnsinn. Könnte ja auch Briefmarken oder Bierdeckel sammeln...!
Freut mich, dass noch mehr hier dieses Gefühlsleben mit mir teilen...mein Avatar Foto sagt doch alles!

Liebe Grüße vom Satin Freak Plisseedreher

( Würde gerne ein tolles Foto anhängen, aber ich traue mich nicht..)
Bin Mann, bleibe Mann, aber festliche Glanzkleider überziehen ist für mich berauschend!

Sus_Pender
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 204
Registriert: Di 2. Feb 2016, 08:58
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Sachsen
Membersuche/Plz: Nähe Grimma / Leipzig
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 22 im Thema

Beitrag von Sus_Pender » Mo 15. Feb 2016, 13:55

Hallo Ihr lieben Genießerinnen,

ich habe den Beitrag zufällig gelesen. Ich freue mich das es doch einige Mädels gibt, die auch dem feineren Tuch verfallen sind.
Nylon oder Heute besser 100 % Polyamid, turnen mich richtig an. Egal welches Kleidungsstück es auch immer ist.
Meine Strapse und Nylons aus der Retroschiene sind für mich ein muss. Kaum ein Tag vergeht, wo ich sie nicht trage.
Die modernen, dann eher die der Dita von Teese. Von ihr bin ich absoluter Fan und hingerissen zu ihrem Outfit.
Wenn ich ihre Figur hätte, gäbe es kein bremsen für mich. Im Retrobereich gibt es wenigstens auch größere Größen.
Ja ich werde das auch nie vergessen. Als Kind musste ich Baumwollstrümpfe mit Strapsen tragen. Man habe ich mich geschämt.
Um so erstaunlicher war das Gefühl, als ich als erwachsener Mann das erste mal Nylons und Strapshalter angezogen hatte.
Ein Höschen konnte ich nicht mehr anziehen. Das Gefühl und die Erektion waren einfach zu groß.
Heute ist es beim Anziehen nicht mehr so wild mit der Erektion, kann es besser kontrollieren, aber das innere Gefühl ist jedes mal noch so aufregend wie früher.
Ich ziehe mich dann einfach nicht nur an, sondern es ist ein Ritual zwischen mir, meinem Körper und dem verführerischen Stoff.
Immer wieder ist für mich, echte Seide ein absolutes Highlight. Meine Nachthemden bestehen ausnamslos aus echter Seide, viele mit süßer Spitze.
Vor Jahren habe ich mir zum Geburtstag, echte Seiden Bettwäsche schenken lassen. In dieser Bettwäsche mit einem 18er momme Seidennachthemd
zu schlafen, kann man kaum beschreiben so schön ist das. Auch die meisten Unterhemdchen sind alle aus echter 18er momme oder Crepseide.
Ich habe auch für die Männlichkeit einige sehr schöne Seidenhemden anfertigen lassen. So kann ich auch wenn ich als Mann unterwegs sein muss, zu der getragenen süßen Unterwäsche auch Oberhalb den schönen Stoff genießen.
Kleider, wie die Plisseedreher70 trägt, das ist noch ein Traum von mir. Aber da fehlt mir oftmals die Figur dafür.
Ach da gibt es noch so viel zu erzählen oder zu schwärmen. Jetzt will ich es erst einmal gut sein lassen.

Liebe Grüße von der Susi (ki) (888)
Von Nichts kommt Nichts

Sus_Pender
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 204
Registriert: Di 2. Feb 2016, 08:58
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Sachsen
Membersuche/Plz: Nähe Grimma / Leipzig
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 23 im Thema

Beitrag von Sus_Pender » Mo 15. Feb 2016, 21:01

(ki) Hallo Ihr süßen Nylongirls,

ich habe Heute etwas festgestellt. Ich laufe mit meinen Pumps. Bekleidet natürlich mit echten Nylons und Kleidchen. Als ich so laufe, merke ich, wenn man die Füße beim Laufen nicht wie ein Mann nebeneinander setzt, sondern immer voreinander, dann kann man das knistern und reiben der Nylons an den Oberschenkeln hören.
Jetzt weiß ich warum Frauen die sich dessen bewusst sind, es tun. Männer die dafür eine Antenne haben empfangen das. Auch wenn alles nur unbewusst geschieht, ist es dennoch ein Lockruf. ohhhh ich liebe das Geräusch. Es ist wie beim Beine übereinander schlagen. Ich bin süchtig danach.

LG von Susi
Von Nichts kommt Nichts

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 24 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Mo 15. Feb 2016, 21:48

Feinstrümpfe und Feinstrumpfhosen sind feste Bestandteile meiner Garderobe. Nicht nur optische Gründe (Tarnung von Pigmentflecken) oder praktische Gründe (Kälteschutz) oder modische Gründe (z.B. die Beine als Gestaltungsfläche für FSH mit Mustern) spielen dabei eine Rolle, sondern auch das Tragegefühl ist mir wichtig. Ohne solche Strümpfe komme ich mir zeitweise "nackt" an den Beinen vor. Ausser bei höheren Temperaturen im Sommer und tieferen im Winter trage ich immer FSH bzw. Feinstrümpfe. Im Sommer geht´s ganz ohne und im Winter kommen Strick- oder Thermostrumpfhosen zum Einsatz.

Aber in den vielen Monaten der Übergangszeit (das kann in Norddeutschland von Januar bis Dezember sein) sind FSH unverzichtbar. Auch unter Hosen, weil ich nur mit Hose eher friere als mit FSH drunter. Sogar im Mini zusammen mit FSH friere ich weniger als in langen Hosen. Habe ich gestestet. Mag auch psychische Ursachen haben, ich weiß es nicht.

Ich mag es, wenn ich an den Beinen eng anliegende Strümpfe/Strumpfhosen aus feinen Materialien spüre, die dennoch nicht einengen. Ausserdem fühlen sich die Beine viel glatter an.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Plisseedreher70
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:34
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Membersuche/Plz: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 25 im Thema

Beitrag von Plisseedreher70 » Mo 15. Feb 2016, 21:56

Hallöchen Susi,
Hallöchen Doroles,
du bist ja schwer am Gasgeben und hast mich in deiner Nylons Disziplin schon lange überholt!
Ok, da werde ich mal nachfassen müssen, sonst kann ich da nicht mitreden...grins!
Außerdem sind für mich festsitzende Nylon Strümpfe gut gegen meine Venenprobleme und der Tragekomfort und das Tragegefühl ziehe ich den Kompressions Strümpfen zig mal vor,
wenngleich die med. Wirkung nicht so groß ist...na ja !
Ich trage meine Kleider untenrum gerne auf meiner Haut, mit Nylons fühlt es sich anders an,
aber keinesfalls schlechter..wie, das hast du ja schon geschrieben.
Demnach werde ich in meinem "hohen Alter" noch etwas dazulernen müssen...booaah!
Wünsche einen genußvollen, schönen Abend,
LG Plissi
Bin Mann, bleibe Mann, aber festliche Glanzkleider überziehen ist für mich berauschend!

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1362
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 119 Mal
Danksagung erhalten: 913 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 26 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Mo 15. Feb 2016, 23:25

Plisseedreher70 hat geschrieben:Hallöchen Susi,
Hallöchen Doroles,
du bist ja schwer am Gasgeben und hast mich in deiner Nylons Disziplin schon lange überholt!
Ok, da werde ich mal nachfassen müssen, sonst kann ich da nicht mitreden...grins!
Außerdem sind für mich festsitzende Nylon Strümpfe gut gegen meine Venenprobleme und der Tragekomfort und das Tragegefühl ziehe ich den Kompressions Strümpfen zig mal vor,
wenngleich die med. Wirkung nicht so groß ist...na ja !
Neulich gab´s bei Feinkost Albrecht Kompressions-Feinstrumpfhosen in Standard-Farben. Mag die Wirkung nicht so hoch sein, wie bei medizischen Produkten, angenehm zu tragen sind sie und es sieht gut aus. Die FSH auf meinem Foto mit Nadelstreifen-Mini und Blazer ist so ein Teil.
Plisseedreher70 hat geschrieben: Ich trage meine Kleider untenrum gerne auf meiner Haut, mit Nylons fühlt es sich anders an,
aber keinesfalls schlechter..wie, das hast du ja schon geschrieben.
Demnach werde ich in meinem "hohen Alter" noch etwas dazulernen müssen...booaah!
Wünsche einen genußvollen, schönen Abend,
LG Plissi
Wirklich alt sind wir erst dann, wenn wir nichts mehr dazu lernen. Das hat nur bedingt mit dem Lebensalter zu tun.

Beste Grüße
Dolores

(gefühlte 10-20 Jahre jünger als tatsächlich) :mrgreen:
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Sus_Pender
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 204
Registriert: Di 2. Feb 2016, 08:58
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Sachsen
Membersuche/Plz: Nähe Grimma / Leipzig
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 27 im Thema

Beitrag von Sus_Pender » Di 16. Feb 2016, 09:20

Guten Morgen liebe Plissi und Dolores,

wenn eine Blumenpflanze im Garten verwelkt und langsam eintrocknet. Sagen wir da, schau mal die Pflanze ist aber schon alt.
Nein, es ist einfach die Zeit ihres Daseins vorbei. Zeit ist etwas was die Menschen erfunden haben. Die Natur kennt so etwas nicht.
Wie es Dolores richtig sagt. Sie fühlt sich jünger als tatsächlich. Es kommt also drauf an was man fühlt und nicht was ein Menschenkalender sagt.

Liebe Plissi, ich freue mich auf den Sommer. Dann ist es nicht so die Zeit der FSH und Nylons. Dann kommt wieder das Spiel der Röckchen und Kleider an den Beinen ganz anders zur Wirkung. So wie Du das beschrieben hast. Es ist ohne Strümpfe anders schön.

LG von Susi
Von Nichts kommt Nichts

Plisseedreher70
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:34
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Membersuche/Plz: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 28 im Thema

Beitrag von Plisseedreher70 » Di 16. Feb 2016, 10:42

Hallöchen zusammen,
im Frühjahr, wenn es draußen langsam wärmer wird, kommt die Zeit, wo Plissi seine Kleidchen und Röckchen in seinem Garten "ausführt", da ist Platz zum Drehen und Schreiten, ein kleines Paradies! Da geht es oft "Drunter und Drüber" mit dem was zum Anziehen gerade ansteht...Nylons, schmeichelndes Darunter, Satinhandschuhe u.v.m. An manchen Tagen endet dieses Vergnügen erst am späten Abend und dann sage ich mir...genieße dein Leben, bevor es zu spät ist...! Und vielleicht kommt dann noch meine alte Nachbarin vorbei, die mich in meinem Outfit zu Genüge kennt und wir trinken dann zur Feier des Tages noch ein Gläschen Sekt zusammen. Kürzlich meinte sie...was soll's, ICH TRAGE Ja ALS FRAU AUCH HOSEN...!
Ein super guter Kommentar.., finde ich!
Wünsche euch einen wunderschönen, genußvollen Tag,
LG Plissi
Bin Mann, bleibe Mann, aber festliche Glanzkleider überziehen ist für mich berauschend!

Sus_Pender
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 204
Registriert: Di 2. Feb 2016, 08:58
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Sachsen
Membersuche/Plz: Nähe Grimma / Leipzig
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 29 im Thema

Beitrag von Sus_Pender » Mi 17. Feb 2016, 08:38

Liebe Plissi,
das klingt ja wie die Fee auf der Märchenwiese. Das kann ich mir mit Dir sehr gut vorstellen. Da würde ich gerne in Strapse und seidenen Spagattitop bei Dir dabei sein. Ich freue mich für Dich. Das Du noch so eine liebe Nachbarin hast ist natürlich genial.
Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
LG von Susi
Von Nichts kommt Nichts

Plisseedreher70
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Mo 17. Feb 2014, 15:34
Geschlecht: Männlich
Pronomen: Er
Membersuche/Plz: Südschwarzwald
Hat sich bedankt: 379 Mal
Danksagung erhalten: 211 Mal

Re: „Nylon, Dralon, Perlon, Seide und Satin“

Post 30 im Thema

Beitrag von Plisseedreher70 » Mi 17. Feb 2016, 16:25

Hallo zusammen,
heute ist ein etwas besonderer Tag......

PLISSI HAT SICH HEUTE VOR 2 JAHREN HIER IM FORUM ANGEMELDET !

Mein besonderer Dank gilt Anne-Mette, der ich sehr viel zu verdanken habe..u.a., dass ich endlich mein eigenes ehrliches " ICH " gefunden habe. Das ist mir sehr viel wert!

Zur Feier des Tages müsste ich eigentlich heute einen Freudentanz im schönsten Outfit zelebrieren, aber die Arbeit rief...doch der Tag ist noch nicht zu Ende!
Lieben Dank auch an alle, die sich mit mir "angelegt"..., Entschuldigung nett mit mir kommuniziert haben. Einfach schön, seine Gefühle, Leidenschaften und Ansichten austauschen zu können.
Ich bleibe am Ball,.....versprochen!
Liebe Grüße aus dem kalten Süden,
Plissi
Bin Mann, bleibe Mann, aber festliche Glanzkleider überziehen ist für mich berauschend!

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“