Die Frage der optimalen Brust
Die Frage der optimalen Brust - # 5

allgemeiner Austausch
Antworten
heike65

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 61 im Thema

Beitrag von heike65 » Fr 25. Aug 2017, 20:08

Ich sehe das anders wie vicky. Wenn ich an mir runterschaue muss das Gefühl stimmig sein, nicht das wie mich andere sehen.
Wenn der Maßstab ist wie ich von anderen wahrgenommen werde, dann hat sie allerdings recht, vermutlich ist die Mischung aus beiden Ansätzen das Optimum

Wally
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 56
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 23:37
Geschlecht: Beides
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hurlach
Membersuche/Plz: 86857
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Gender:

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 62 im Thema

Beitrag von Wally » So 9. Sep 2018, 15:16

Hallo Gemeinde,

Ich habe gerade aktuell in letzter Zeit gute Erfahrungen mit AliExpress (ein chinesischer Versand, der wie Amazon rundherum mit allem handelt) gemacht. Die Lieferung dauert zwar ein paar Wochen, aber man findet dort u. a. Silikoneinlagen in wirklich allen erdenklichen Größen und Formen zu so günstigen Preisen, daß man gerade bei den kleineren Größen auch einfach mal was ausprobieren kann, ohne viel Geld kaputt zu machen. Die Beschreibungen sind zwar oft abenteuerlichst ins Deutsche übersetzt :mrgreen: , aber meist so ausführlich mit Daten und Fotos versehen, dass man doch halbwegs genau weiß, was man kauft - sehr im Gegensatz zu den üblichen, europäischen Versendern. Ob sich Gewicht, Preis und Bestellung auf Einzelstücke ("piece") oder Paare ("para") beziehen, steht i.d.R. dabei - ist nämlich unterschiedlich, man muß darauf achten, ebenso wie auf die Versandkosten. Kleinere Sendungen (bis etwa 50 Euro) werden direkt geliefert; was teurer ist, landet erst mal beim Zollamt und muß nachversteuert werden - das muß man beim Preis einkalkulieren.

Ich habe dort u. a. eine Reihe tropfenförmiger Silis mit dem Kürzel CT85 bis CT600 (die Zahl steht jeweils für das Gewicht pro Seite) gefunden, die ich sehr mag, weil sie wunderbar weich sind und eine (für meinen Geschmack - ist ja individuell verschieden) sehr schöne, realistische Form haben, so richtige Handschmeichler (yes) . Z. B. ein Paar CT400 (also 400g pro Seite) für ca. 35 Euro inkl. Versand... Oder eine Reihe dreieckiger Silis in Größen von bescheidenen 150 g bis hin zu gigantischen 3 kg pro Seite (da wird's dann freilich auch deutlich teurer :evil: ), die oben einen stabilen Haken haben, mit dem man sie am BH-Träger befestigen kann (nach "silicone breast hook" suchen) - was ich eine sehr gute Idee finde, weil damit der Sitz der Einlagen im BH viel besser definierbar ist, als wenn sie einfach nur lose in den Körbchen liegen, und je nach Elastizität des BH schwingen sie dann auch deutlich mehr beim Gehen.

Und noch was habe ich kürzlich entdeckt, was ich sehr empfehlen kann: Brustwarzen zum Aufkleben von trendisland.de. Die sehen auf den ersten Blick ziemlich groß und dick aus, sind aber aus gaaanz weichem, zartem, nachgiebigem Silikon gemacht, drücken sich deshalb trotz ihrer Größe nicht über Gebühr durch den Stoff und fühlen sich beim Anfassen verblüffend echt an. Das sind mit weitem Abstand die besten Nippel, die ich bisher finden konnte - die ideale Lösung, wenn man die Brust im konkreten Fall etwas kecker vorstehen lassen möchte. Und kosten auch nicht die Welt.

Herzlichen Gruß
Wally

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1184 Mal
Danksagung erhalten: 1788 Mal

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 63 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 9. Sep 2018, 19:05

Hallo Wally,

weil du trendisland.de angesprochen hast ...

Die haben auch günstige Sillis, die sich preislich nicht hinter dem Angebot bei Aliexpress verstecken müssen, wenn man die Zusatzkosten und den Weg zum Zollamt bedenkt. :wink:

Und für Sparfüchsinnen:

Trendisland hat auch einen Shop bei ebay (habe dort selbst gekauft), wo man die Preise teilweise noch günstiger sind, und auch immer wieder Angebote mit Preisvorschlag sind, wo man noch ein paar Euro herausschlagen kann ... beispielsweise um diese dann in schöne günstige Strümpfe und Strumpfhosen zu investieren. :mrgreen: ---> Fiore ist da für große schlanke Frauen um 1,80+ wegen der guten Beinlänge sehr zu empfehlen. :wink:


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

ascona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 164
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 12:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 106 Mal

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 64 im Thema

Beitrag von ascona » So 9. Sep 2018, 23:27

:shock: :shock: :shock:
Wally hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 15:16
... Silis in Größen von bescheidenen 150 g bis hin zu gigantischen 3 kg pro Seite (da wird's dann freilich auch deutlich teurer :evil: ), die oben einen stabilen Haken haben, mit dem man sie am BH-Träger befestigen kann
Hilfe, das erinnert mich jetzt an meine Jugend : da war in der Metzgerei hinter der Theke an der Wand immer eine Stange. Da hingen auch die Fleischstücke von 3 kg und mehr an solchen stabilen Haken.
Sorry, das musste jetzt sein.

Wally
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 56
Registriert: Fr 7. Sep 2018, 23:37
Geschlecht: Beides
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Hurlach
Membersuche/Plz: 86857
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Gender:

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 65 im Thema

Beitrag von Wally » Mo 10. Sep 2018, 09:21

Ascona schrieb:
"Da hingen auch die Fleischstücke von 3 kg und mehr an solchen stabilen Haken."

:lol:

Aber zu Metzgerei und Kindheit habe ich auch eine Erinnerung: nämlich die junge, hübsche, vollbusige Metzgersfrau, die in einer Gummischürze (!) hinter der Theke zu stehen pflegte. Eine ganze Generation Jungs in unserem kleinen Ort hat die wohl genauso wie mich zu feuchten Träumen inspiriert... (ki)

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2752
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 792 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 66 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 10. Sep 2018, 15:12

MichiWell hat geschrieben:
So 9. Sep 2018, 19:05
Hallo Wally,

weil du trendisland.de angesprochen hast ...

Die haben auch günstige Sillis, die sich preislich nicht hinter dem Angebot bei Aliexpress verstecken müssen, wenn man die Zusatzkosten und den Weg zum Zollamt bedenkt. :wink:

Und für Sparfüchsinnen:

Trendisland hat auch einen Shop bei ebay (habe dort selbst gekauft), wo man die Preise teilweise noch günstiger sind, und auch immer wieder Angebote mit Preisvorschlag sind, wo man noch ein paar Euro herausschlagen kann ... beispielsweise um diese dann in schöne günstige Strümpfe und Strumpfhosen zu investieren. :mrgreen: ---> Fiore ist da für große schlanke Frauen um 1,80+ wegen der guten Beinlänge sehr zu empfehlen. :wink:


Liebe Grüße
Michi
Stimmt, da hab ich auch schon Prothesen gekauft, mit denen ich sehr zufrieden bin.
Tropfenförmige habe ich probiert, sind für mich zu schmal. Da sie ohne Haftmittel sind benutze ich sie fürs Schwimmbad oder für Nachts.
Sonst nehme ich dreiecksformige, die gefallen mir besser.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1591
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 67 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Mo 10. Sep 2018, 15:15

Da sie ohne Haftmittel sind
Es gibt sie wohl auch mit Haftmittel. Aber ich habe da keine Erfahrungen. Wer hat Erfahrungen ?
Viele Grüße
Vicky

Nur Mannsein ist mir zu wenig, nur Frausein (noch) zu viel ...

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2752
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 745 Mal
Danksagung erhalten: 792 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 68 im Thema

Beitrag von Joe95 » Mo 10. Sep 2018, 15:49

Vicky_Rose hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 15:15
...Wer hat Erfahrungen ?
Nun, ich habe zwei Paar dreieckige mit Haftmittel, einmal sieben- oder achthundert Gramm das Paar (bei mir 100aa/a), einmal vierzehnhundert Gramm das Paar (bei mir 100c/d).
Die Klebefläche hält bei beiden gerade mal so viel, dass sie im Bh nicht verrutschen.
Ohne Bh tragen ist nicht drin, da fallen auch die AA-Körchen nach einigen Sekunden runter.
Im Bh kannst du sie aber Problemlos den ganzen Tag tragen.
Im Schwimmbad nehme ich lieber die Tropfenförmigen, weil sie mir robuster erscheinen und ich das Haftmittel schonen möchte (Salzwasser, Dampfbad).
Die kleinen lasse ich auch schon mal nachts an, die gr0ßen nur sehr selten, da hab ich immer Angst sie zu zerdrücken.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2609
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1184 Mal
Danksagung erhalten: 1788 Mal

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 69 im Thema

Beitrag von MichiWell » Mo 10. Sep 2018, 16:25

Vicky_Rose hat geschrieben:
Mo 10. Sep 2018, 15:15
Da sie ohne Haftmittel sind
Es gibt sie wohl auch mit Haftmittel. Aber ich habe da keine Erfahrungen. Wer hat Erfahrungen ?
Hallo Vicky,

die Haftschicht hat auf jeden Fall nicht das ewige Leben, und sicherlich habe ich sie auch nicht perfekt gepflegt.

Die kleineren Sillis (2x 140g) besitze ich jetzt über 4 Jahre, und ganz neu haben sie tatsächlich auch ganz ohne BH gehalten. Aber drauf ankommen lassen wollte ich es dennoch nicht. Heute reicht die gealterte Haftschicht aber immer noch aus, dass die Sillis im eigentlich etwas zu großen BH nicht verrutschen.

Getragen etwa 2-3 Tage pro Monat über den Zeitraum von gut 4 Jahren und bei eher unregelmäßiger Pflege.

Ich hoffe, du kannst damit etwas anfangen.


Liebe Grüße
Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Vicky_Rose
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1591
Registriert: Do 20. Nov 2014, 15:59
Geschlecht: m und f
Pronomen:
Membersuche/Plz: Raum Karlsruhe
Hat sich bedankt: 168 Mal
Danksagung erhalten: 883 Mal

Re: Die Frage der optimalen Brust

Post 70 im Thema

Beitrag von Vicky_Rose » Di 11. Sep 2018, 07:09

Hi Michi,

ja kann ich, vielen Dank. Ich habe meine von Amoena (Diamond, Gr. 6, 2x380g) seit über 8 Jahren. Auch meine Pflege ist eher rudimentär und trage sie unregelmäßig, aber statistisch ähnlich wie Du, evtl. etwas mehr, da es meine einzigen sind, die ich noch trage. Die Klebkraft war anfangs auch deutlich höher und ich konnte sie ohne BH tragen. Aber seit einigen Jahren geht es nicht mehr ohne Unterstützung. Wenn sie etwas warm werden, wird die Haftung besser. Es reicht auch noch, um mit einem Badeanzug schwimmen zu gehen. Übrigens lässt sich die Klebkraft bei den Amoena durch reinigen wieder deutlich verbessern, aber das Alter sieht man der Klebfläche durchaus an.

Ich bin sehr zufrieden, aber der Preis ist natürlich auch deutlich höher. Über die Jahre relativiert sich das Ganze natürlich. Rund 2 €/Monat ist nicht viel. Mal sehen, was ich machen werde ...
Viele Grüße
Vicky

Nur Mannsein ist mir zu wenig, nur Frausein (noch) zu viel ...

Antworten

Zurück zu „Crossdresser Transgender DWT Portal“