20. Septenber in Köln
20. Septenber in Köln

Antworten
FraukeTV
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 88
Registriert: Mo 31. Dez 2012, 13:32
Geschlecht: Crossdresser
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

20. Septenber in Köln

Post 1 im Thema

Beitrag von FraukeTV » Mi 18. Sep 2013, 06:08

Hi, liebes Forum,
nach viel zu viel Arbeit in den letzten Wochen will ich mich noch mal belohnen und noch mal einen Frauentag machen. Diesmal soll es Köln werden. Ich werde so irgendwann ab 14.00 Uhr meinen Shoppingmarathon starten und mir auch mal das Nachleben anschauen. Wenn ihr irgendwelche Tipps für mich habt - es darf auch was Kulturelles sein - oder gerade selbst in Köln seid, wäre auch ein Kaffee oder so möglich. Würde mich über Tipps, Ratschläge oder auch ein Treffen freuen, vorausgesetzt: ihr meint es ehrlich und habt genauso wie ich keine Interesse an sexuellen Kontakten.
In der Zeit von 19.30 bis 21.30 Uhr kann ich übrigens nicht, da ich da mein zweites High-Heels-Training absolviere.
LG
Frauke

Christie Burns
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 92
Registriert: Mo 4. Mär 2013, 23:06
Geschlecht: Dynamisch
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: 20. Septenber in Köln

Post 2 im Thema

Beitrag von Christie Burns » Mi 18. Sep 2013, 19:17

Hallo Frauke,

Leider bin ich am 20. Sep. noch in Norddeutschland in Urlaub, komme erst am Sonntag wieder, sonst wäre ich gerne mit dir um die Häuser gezogen.

Ja was kann ich dir empfehlen? Es ist so, das es keine Läden/Bars/Kneipen etc. gibt wo sich nur TG´s treffen, jedenfalls nicht Nonesexuell.

An normalen Bars ,Kneipen usw. bietet Köln an einigen Punkten Zahllose Möglichkeiten. Genannt sei da der Zülpicher- Platz, da geht es links und rechts die Strasse runter und da kommt eine Kneipe nach der anderen, von einer Irischer dunklen Spillunke, bis zu einer Soul Bar und von Metal kneipen bis Karaoke bars.

Am Heumark (Direkt am Maritim Hotel) gibt es auch viele unterschiedliche Läden, wenn man rechts am Maritim vorbei geht. (Mathiasstr.) kommt man in das (Homoviertel) da sind viele Läden eben auf Homosexuelles Publikum ausgelegt.
Ich selber gehe da oft in eine Lesbenbar, (Blue Lounge) da finde ich eigtl. immer nette Kontakte. Sehr lockere Leute, wie es für eine Lesbenbar üblich ist, sind dort eben fast nur Mädels, was aber den vorteil hat das man nicht in komische Situationen kommt und einen niemand befummeln will.

Weiss nicht ob dich soetwas interessiert, ist nur ein Bsp. aber wie gesagt, die möglichkeiten sind Zahllos, ich zieh auch oft "Planlos" umher und gehe einfach da rein wo es gemütlich aussieht. wenns nicht gefällt, geht man 2 Häuser weiter.


Liebe Grüße, Christie
Und ist am Ende nicht alles gut, dann ist es auch noch nicht das Ende !

Antworten

Zurück zu „NRW & Mitte der Republik“