19.12.2016: Anschlag in Berlin
19.12.2016: Anschlag in Berlin

Antworten
JaquelineL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 814
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: TS MzF
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 221 Mal
Gender:

19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 1 im Thema

Beitrag von JaquelineL » Mo 19. Dez 2016, 21:35

Hallo ihr Lieben,

ich hoffe, dass niemand aus unserem Kreis direkt oder indirekt Opfer des vermuteten Anschlags auf den Weihnachtsmarkt auf dem Breitscheidplatz wurde.

Nach dem aktuellen Stand sind es viele Tote (9 wurden eben gemeldet) und mehr als 50 Verletzte. Ein Tatverdächtiger wurde wohl verhaftet.

Ich bin sprachlos.

Betrübte Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12862
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 4218 Mal
Gender:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 19. Dez 2016, 22:25

Moin,

es ist grausam - ein Schock!

Vorhin waren wir in der St. Nikolaikirche in Flensburg zu einem Weihnachtskonzert.
Bei "Friede" und "Freude" hatte ich schon VOR Kenntnis der grausamen Tat ein Bauchgrummeln und den Gedanken: was machen wir aus Frieden und Freude?
Wo gibt es Frieden?
Was tragen wir dazu bei, Frieden zu halten und zu festigen?

Gruß
Anne-Mette

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2145
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Membersuche/Plz: 90480
Hat sich bedankt: 1954 Mal
Danksagung erhalten: 1140 Mal
Gender:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 3 im Thema

Beitrag von ab08 » Di 20. Dez 2016, 07:13

Hallo,

nach Nizza, anderen Anschlägen in Frankreich, der Türkei und kleineren Anschlägen in Deutschland war es eigentlich zu erwarten.
Polizei und Behörden werden nun sicher noch wachsamer sein. - Auch die Medien reagierten angemessen und berichteten korrekt.
Die Bevölkerung scheint aufmerksam/wach zu sein und im Ernstfall vernünftig zu reagieren. -> Der Augenzeuge, der jemand im Abstand verfolgte, unterwegs die Polizei per Handy informierte, und so zur vorläufigen Festnahme dieser Person beitrug, zeigt, wie man es richtig macht.

Aus meiner Sicht zeigt sich wieder, wie wichtig eine aktive, tolerante, weltoffene Zivilgesellschaft ist.
Bei aller Trauer, allem Mitgefühl mit den armen Opfern, sollten wir uns nicht verunsichern lassen und unser Leben leben.

Liebe solidarische Grüße
Andrea :(
Zuletzt geändert von ab08 am Di 20. Dez 2016, 20:08, insgesamt 5-mal geändert.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 4 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 20. Dez 2016, 07:22

Hallo,

meine anfängliche Hoffnung, es möge sich um einen Unfall handeln, hat sich leider nicht bestätigt. Klar, egal ob Unfall oder Anschlag davon werden die Toten nicht wieder lebendig, die Verletzen nicht unversehrt. Leider wird dieser Anschlag aber Wasser auf die Mühlen der Rechtspopulisten sein.
Ich sehe es wie Andrea und lasse mich davon nicht einschüchtern. Ich werde weiterhin Weihnachtsmärkte und sonstige Veranstaltungen besuchen.

Liebe Grüße
Michelle
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1213
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1514 Mal
Danksagung erhalten: 593 Mal

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 5 im Thema

Beitrag von Jasmine » Di 20. Dez 2016, 09:11

Ich werde keine Meinung zu Presse oder Politik äußern.

Aber auch ich lasse mich davon nicht einschüchtern. Weiterhin werde auch ich Weihnachtsmärkte besuchen.

Gruss Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Lea Michele
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 249
Registriert: Sa 30. Mär 2013, 00:48
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Nordbayern
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal
Gender:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 6 im Thema

Beitrag von Lea Michele » Di 20. Dez 2016, 10:25

Schade das sich Menschen zu solche Taten berufen fühlen und es Menschen giebt die andere dazu trängen.
Wir sollten uns aber nicht davon abhalten lassen UNSER LEBEN ZU LEBEN!

In Gedenken und Gedanken an all die Toten und Verletzten die ein solches Schicksal ereilt haben. (flo) (flo) (flo)
Das Leben ist perfekt, wenn man sich wie eine Frau fühlen und leben kann!

heike65

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 7 im Thema

Beitrag von heike65 » Di 20. Dez 2016, 10:34

Unsere Tochter besucht gerade ihren Freund in Berlin, sie war kurz vor dem Attentat direkt dort auf dem Weihnachtsmarkt, nicht auszudenken hätten wir sie auch noch verloren, das wäre über unsere Kräfte gegangen.

Mein Mitgefühl allen Betroffenen.

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1643
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1249 Mal
Danksagung erhalten: 1354 Mal
Gender:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 8 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Di 20. Dez 2016, 19:57

Ich bin in letzter Zeit auf so vielen Weihnachtsmärkten gewesen. Es soll friedlich bleiben. Ich wünsche allen ,alles Gute. Frohe Weihnachten Simone.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1432
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 532 Mal
Gender:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 9 im Thema

Beitrag von Cybill » Mi 21. Dez 2016, 07:33

Hallo Mädels!

Ja, es ist schlimm und ja, wir sind bestürzt. Ich denke das genügt.

Es ist an der Zeit, dass wir uns klar machen, dass wir bisher nur saumäßiges Glück gehabt haben. Unsere Sicherheitsbehörden haben viel verhindern können, aber es liegt in der Natur der Dinge, dass es keine Vollkaskoversicherung für das Leben gibt. Wenn man auf der Gästeliste steht, dann steht man eben drauf.

Wir dürfen uns jetzt nicht spalten lassen! Wenn jetzt wieder irgendwelche Idioten mit eng begrenztem geistigen Ereignishorizont nach einfachen Lösungen auf dem Rücken verfolgter Menschen schreien, dann haben die Drahtzieher des Terror gewonnen. Lasst euch nicht ins Bockshorn jagen und bleibt ruhig - ihr werdet eher im Lotto gewinnen, als von einem Terroristen gemeuchelt werden. Das Leben ist nicht nur zu kurz um schlechten Wein zu trinken (Goethe) sondern auch zu kurz um sich vor abstrakten Gefahren zu verkriechen.
Lebt euer Leben weiter, habt Spaß und zeigt den Halunken, dass wir uns nicht von irgendwelchen dahergelaufenen Extremisten (egal welches -Ismus) von unserem Leben abhalten lassen! Wir sind nicht nur die aus Ruinen auferstanden sind, sondern auch die, die positiv in die Zukunft sehen - das ist deutsch! Nicht das Geschwätz von Gauland, Höcke und Co!

In diesem Sinne: Frohe Weihnachten!

-Cy (ki)
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1107
Registriert: Di 4. Feb 2014, 10:17
Geschlecht: mehr Frau als Mann
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 458 Mal
Danksagung erhalten: 394 Mal
Gender:

Re: 19.12.2016: Anschlag in Berlin

Post 10 im Thema

Beitrag von Magdalena » Mi 21. Dez 2016, 08:35

Hallo,

mir fehlten zu erst die Worte, ich war sprachlos. Nur langsam begreife ich was da in Berlin passiert ist. Da ich selber ja auch gerne Weihnachtsmärkte besuche, wo Menaschen sich auf die bevorstehenden Feiertage freuen, sind meine Gedanken jetzt bei den Betroffenen und deren Angehörigen. Auch wenn sie dadurch nicht wieder Lebendig und Gesund werden.

Sicher werden wir wieder zur Normalität zurückfinden. Und wir werden weiterhin unser Leben leben und uns an den schönen Dingen erfreuen. Das in meinen Augen wichtigste ist jetzt nicht mit Fingern auf Andere zu zeigen und ihnen allein die Schuld für das Geschenen geben. Vieleicht wird es ein Umdenken geben, was den Umgang miteinander betrifft. Wen man isoliert und aus den Augen verliert, ich meine hier nicht Überwachung, an den Rand unserer Gesellschaft stellt, braucht sich nicht zu wundern über dessen Taten und Aktionen gegen die Gesellschaft. Und dass kann kein Einziger, nur Alle im Miteinander, für den Zusammenhalt in unserer Gesellschaft zu sorgen. Aber eine hudertprozentige Sicherheit wird es nicht geben.

Mit mitfühlenden Grüßen Magdalena
Lebe jeden Tag.

Antworten

Zurück zu „Berlin & Osten der Republik“