Treptow-Köpenick zeigt Flagge gegen Homophobie
Treptow-Köpenick zeigt Flagge gegen Homophobie

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12861
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 585 Mal
Danksagung erhalten: 4218 Mal
Gender:

Treptow-Köpenick zeigt Flagge gegen Homophobie

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 1. Jul 2016, 11:30

Pressemitteilung vom 01.07.2016
Hissen der Regenbogenflagge am Rathaus Köpenick mit Bezirksbürgermeister Oliver Igel

Am Freitag, 08.07.2016, um 15:00 Uhr, hissen der Bezirksbürgermeister von Treptow-Köpenick, Oliver Igel, und Jörg Steinert, Geschäftsführer vom Lesben- und Schwulenverband Berlin-Brandenburg (LSVD) mit Unterstützung von Queer in Treptow-Köpenick e. V. und anderen Engagierten am Rathaus Köpenick wieder die Regenbogenflagge.

http://www.berlin.de/ba-treptow-koepeni ... 493290.php

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 724
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 173 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal
Gender:

Re: Treptow-Köpenick zeigt Flagge gegen Homophobie

Post 2 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Fr 1. Jul 2016, 11:38

Ich behaupte mal, für uns Berliner*innen ist das mittlerweile ein Stück Normalität geworden. Gleichwohl ist es nach wie vor ein wichtiges Zeichen für Respekt und Akzeptanz (jetzt wollte ich doch ernsthaft erst Toleranz schreiben - unglaublich :x ). Gerade bei uns in Tempelhof-Schöneberg mit seinem großen Regenbogenkiez im Norden des Bezirks ist das gelebte Realität, vielleicht ist daran auch die gängige Abkürzung für Tempelhof-Schöneberg - TS - mit verantwortlich. :)
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Antworten

Zurück zu „Berlin & Osten der Republik“