Berlin Berlin
Berlin Berlin

Antworten
Nadja Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 208
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 14:21
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Berlin Berlin

Post 1 im Thema

Beitrag von Nadja Sarah » Mi 2. Mär 2016, 20:25

Hallo,

bin Crossdresser und werde im Mai ein paar Tage in Berlin sein. Suche ein paar Tipps was ich als CD in Berlin so gesehen bzw. besucht haben sollte. Sicher gibt es tolle Modeläden , Second Hand Shops mit ausgefallenen Klamotten, Schuhläden die Damenschuhe in 44 haben. Habt ihr Vorschläge für abends? Gibt es Läden, die sich speziell auf Crossdresser spezialisiert haben. Freue mich auf Eure Vorschläge.

Liebe Grüße Nadja

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Berlin Berlin

Post 2 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 2. Mär 2016, 21:59

Eigentlich fragst du nach allem und nichts. OK, Schuhe bis 44 ist eine Sache. Da brauchst du einen Spezialladen - davon gibt es nicht viele - also müssen die sich auch im Internet präsentieren, um gefunden zu werden. Und sonst: Ich wüsste nicht, wo ich anfangen und enden sollte.
Modeläden in welchem Stil? Harald Glööckler? Gibt es direkt beim Bhf Friedrichstraße. Da gibt es auch unmengen anderer. Preiswert, jung, modern? Primark am Alex.
Definiere lieber genauer, was du suchst.

Läden die, die sich auf trans spezialisiert haben? Es gab eine Weile eine Zweigstelle der britischen "Transformation". Die hat längst wieder dicht gemacht. Niemand brauchte die wirklich. Erst recht nicht bei der Preislage. Die haben wohl gedacht, dass Leute in Berlin genauso verklemmt sind wie die Briten und sich delhalb nur in solchen Läden einkaufen trauen. Sind sie aber nicht - sie gehen zu Karstadt, Primark, Kaufhof und in die Friedrichstraße und auf den Ku-Damm.

Abends? Wenn nicht einfach Mainstream, dann vielleicht im Gay Viertel um dem Nollendorfplatz heurm vorspähen - und auch nicht vergessen das Abendprogramm des Sonntagsclubs (Przl.Berg) zu chekcen. Die sind auch an den anderen Tagen auf.

Abby
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 107
Registriert: Sa 12. Apr 2014, 22:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 122 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Berlin Berlin

Post 3 im Thema

Beitrag von Abby » Mi 2. Mär 2016, 22:33

Tauentzien/Kudamm

Also ich kann Dir die Shoppingmeile am Tauentzien vom U-Bahnhof Wittenbergplatz (U1,U2,U3;U4) mit dem KdW empfehlen, auf Höhe des Tauentzien 7A/B hat es eine der größten Deichmann-Filialen, die ich kenne, dann geht es mit Dutzenden von Modelabels weiter am Europacenter und an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche vorbei bis zum Kudamm-Eck mit zwei großen Filialen von C & A und Karstadt.

Dort ist auch der U-Bahnhof Kurfürstendamm (U1/U9). Wenn man da auf die linke Seite des Kudamm wechselt, findet man zwischen den Kudamm-Kreuzungen Meineke- und Uhlandstraße am Kurfürstendamm 220 eine Filiale von Karen Millen, London, die für meinen Geschmack unglaublich feminine Damenmode bietet. Die Kleider sind einfach himmlisch...

Weiter am Kudamm, an allen namhaften Modelabels und dem Endbahnhof der U1 an der Ecke Uhlandstraße vorbei gelangst Du bis zum Olivaer Platz. Wenn die Füße müde sind, kannst Du mit einer Tageskarte aber problemlos auch den Bus ab U-Bahnhof Kurfürstendamm benutzen.

Kulinarisch kann ich Dir den Imbiß Meineke 27 u.a. mit einer tollen Currywurst (Geheimtipp die selbstgemachte Chilipaste dazu: dezent scharf-fruchtig-lecker!) und leckeren, täglich frisch gekochten Suppen und Eintöpfen zu zivilen Preisen empfehlen.

Zweite Empfehlung der Thai-Elefant in der Fasanenstraße 15 , einfach vom Kranzlereck aus am Kempinski vorbei (nicht die Schauspieler u.a. Möchtegernpromis umrennen, die davor herum lümmeln!) Richtung Bahnbrücke, ca. 100 m vom Kudamm. Umglaublich frisch & lecker, Mittagsmenüs in der Woche 1 Gang ab 5,90 €, Zwei Gänge ab 6,90 €.

Am Olivaer Platz (rechte Seite) findest man ein italienisches Schuhgeschäft mit unglaublichen Stilettos, dem Vernehmen nach bis Größen 44/45, was auch immer diese italienischen Schuhgrößen bedeuten mögen.

Schloßstraße Steglitz

Die Einkaufsmeile an der Schloßstraße in Steglitz erstreckt sich etwa vom Walther-Schreiber-Platz (U9) mit einem großen Primark (mMn nur was für sehr junge Mädchen, hab da aber auch schon Schuhe & Accessoires gekauft) und dem Forum Steglitz (ist ganz ok) über den U-Bahnhof Schloßstraße direkt am Bierpinsel mit einer kleinen, aber feinen und gut bestückten C & A-Filiale an diversen Schuhläden (Deichmann, Jumex) vorbei bis zum Rathaus Steglitz mit dem Einkaufszentrum "Das Schloß". Das Schloß ist mMn allerdings schon etwas in die Jahre gekommen, der Mix gefällt mir persönlich auch nicht mehr, alles zu kramig. Interessant aber die Schuhfiliale von Toscanini in der Schloßstraße 119 mit Größen bis 47 und teilweise sehr schönen und sehr femininen Schuhmodellen.

Shopping-Malls

Und natürlich kann ich Dir natürlich noch die großen Shopping-Malls Alexa am Alexanderplatz und das LP12 am Leipziger Platz empfehlen.

Ausgehen

Am 13. und 27. Mai finden Freitagsstreffen der Transsisters in der Bar Voyage, Nollendorfstraße 1 (Schöneberg), statt (U2 bis Nollendorfplatz). Völlig zwanglos, tolle Community.

Weitere Transen- und TG-freundliche Locations in Schöneberg:

Bar Incognito, Hohnstaufenstraße 53
Heuriger Gustav, Motzstraße 10

Ich hoffe, ich konnte Dir ein wenig helfen.

LG Abby
Ein Mensch ist nicht nur das, als was er erscheint,
sondern auch das, als was er sich fühlt.

Lieschen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 473
Registriert: So 17. Feb 2013, 22:23
Geschlecht: Mensch
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Berlin Berlin

Post 4 im Thema

Beitrag von Lieschen » Mi 2. Mär 2016, 23:13

Am 6. und 7. Mai ist das diesjährige Forumstreffen, wieder in Berlin, wieder im (s. o.) "Sonntagsclub"

viewtopic.php?f=28&t=11002&hilit=forumtreffen+2016

Lieschen
An die Rausgemobbten und/oder Ausgeschlossenen, die hier evtl. (nur) noch still mitlesen (Hugo, Darialena, Breakfast@Tiffany, ingedie2te u. A.): bitte schreibt mir doch kurz, in welchen Foren ihr euch jetzt aufhaltet.
lieschen-77ätgmx.de

Nadja Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 208
Registriert: Fr 17. Jun 2011, 14:21
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Berlin Berlin

Post 5 im Thema

Beitrag von Nadja Sarah » Mi 2. Mär 2016, 23:52

Lina Du hast recht ich war ein wenig zu unkonkret. Bin gerade so ein wenig auf der Suche nach individueller Mode. Sollte aber noch bezahlbar sein. So liebe ich skandinavische Modelabels wie Container oder auch Noa Noa. Gerne auch Mode aus den 60ern. Da ich Kleidergröße 44 habe kann ich das bestätigen für Stuttgart. Doch wie sieht das denn in Berlin aus, gibt es in Berlin Second Hand Läden, die auch hübsche gebrauchte Sachen für große Mädels im Programm haben? Und natürlich komme ich um eine Internetrecherche nicht herum. Aber warum nicht die Erfahrungen anderer hier aus dem Forum nutzen? Suche auch noch ein paar neue Ersatz Sillies, hatte erwogen auf der Hinfahrt bei Special Trade in Nürnberg vorbeizufahren. Doch die machen erst um 12 Uhr 30 auf, dann käme ich erst Abends in Berlin an. Das fände ich schade, denn mein Einkaufstag in Berlin ist auch meine Anreisetag also möchte ich früh los um möglichst viel Zeit in Berlin zu haben. Ich vergaß zu erwähnen, ich fahre mit dem Auto.
Lieben Dank für Deine ausführlichen Anregungen Abby, da ist so mancher Tipp (Schuhladen mit Stilettos, Karen Millen, Imbiss Meinecke mit Currywurst und und und) dabei den ich mir bestimmt näher anschauen werde.
Gibt es interessante Damenmodeoutlets um Berlin?

Lieben Dank Euch allen für Eure Vorschläge.

Liebe Grüße Nadja
Zuletzt geändert von Nadja Sarah am Do 3. Mär 2016, 23:42, insgesamt 1-mal geändert.

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3562
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Berlin Berlin

Post 6 im Thema

Beitrag von Lina » Do 3. Mär 2016, 01:23

OK - gezielt nach den genannten Labels in Second Hand Läden zu suchen ist vermutlich nutzlos. Aber die sind schon sehr bezeichnend für skandinavische Mode, wie man die immer in Magazinen wie "Costume" oder "Femina" findet.
Ich würde einfach "edel second hand berlin" in die Suchmaschine eingeben. Dänische Mode ist in Deutschland sehr beliebt, sagt meine Kontaktperson die früher beim Danish Fashion Institute gearbeitet hat (= meine Nichte).
Was die Sillies betrifft - ich wette du wirst bei einem Spezialladen für TG 50-100% mehr für dieselben Sillies als du ein einem guten Dessous-Laden bezahlen wirst.
Wenn du die Online kaufst hast du wie immer bei Versandhandel Rückgaberecht - und dann hast du die auch schon, weißt wie die sitzen müssen bevor du Kleidung in Berlin anprobierst.

Antworten

Zurück zu „Berlin & Osten der Republik“