evangelisch.de fragt/sagt: Versöhnte Verschiedenheit?!
evangelisch.de fragt/sagt: Versöhnte Verschiedenheit?!

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13307
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 651 Mal
Danksagung erhalten: 4661 Mal
Gender:

evangelisch.de fragt/sagt: Versöhnte Verschiedenheit?!

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 18. Jan 2018, 11:14

Moin,

in der Einleitung heißt es:

Die kontroversen Debatten um die Segnung gleichgeschlechtlicher Paare in der Württembergischen Landeskirche haben auch nach der Synode im Herbst 2017 nicht aufgehört. Im Gegenteil, nach den negativen Beschlüssen setzen die Mehrheit der kirchlichen Leitungsebene und viele Geistliche ein ganz anderes Zeichen.

http://www.evangelisch.de/blogs/kreuz-q ... 17-01-2018

Gruß
Anne-Mette

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1845
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1435 Mal
Danksagung erhalten: 1610 Mal
Gender:

Re: evangelisch.de fragt/sagt: Versöhnte Verschiedenheit?!

Post 2 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Do 18. Jan 2018, 11:26

Wie soll ich anfangen ? Ich wurde letzen Sonntag getauft , mein Taufname ist Simone Simon , ich habe im November geheiratet. Ein " Mann " im Hochzeitskleid.
Ich wohne in der Nähe von Stuttgart. Meine Gemeinde wird aber die Evangelische Kirche Frieden und Versöhnung in Frankfurt sein .
Wird die Evangelische Kirche in Würtemberg mich annehmen?
Zur Zeit läuft die Anmeldung in Frankfurt.
Ich bin vor dem Gesetz noch ein Mann .
Vor Gott bin ich Simone .
Liebe Grüße Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Antworten

Zurück zu „Religion, Politik und Gesellschaft“