Anlagen Antrag GaOP
Anlagen Antrag GaOP

Antworten
Tanja77
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:45
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bochum
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Anlagen Antrag GaOP

Post 1 im Thema

Beitrag von Tanja77 » Do 25. Jan 2018, 23:23

Hallo meine Lieben,

ich bereite schon mal so langsam den Antrag für die GaOP vor, der ist soweit auch schon fertig.
Nun das aber, muss leider noch zwei Monate warten, dann habe ich die Fristen erfüllt. Die gehen aber auch schnell vorüber.

Nun zu meinen Anliegen, sind das alle Dokumente die der MDK braucht, oder fehlt da noch was?

- Beide Gutachten
- TS Lebenslauf
- Befund Gynäkologe (macht gleichzeitig auch die HET bei mir)
- Indikation Therapeut
- Bescheinigung OP Vorgespräch

Diese Dokumente kommen doch in einen extra Umschlag für den MDK, oder?
Soll ich vorsichtshalber auch den Antrag beilegen?


Liebe Grüße
Tanja

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2415
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2248 Mal
Danksagung erhalten: 1290 Mal
Gender:

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 2 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 26. Jan 2018, 04:35

Hallo Tanja,

wenn du noch etwas Geduld hast, noch ein paar Tage warten kannst, dann schicke ich dir per Mail wie ich was eingereicht habe.
Momentan für mich nur etwas schwierig da ich noch in Dr. Liedls Reich verweile.
Vielleicht hilft dir vorher schon eine andere hier.

LG Tatjana

Tanja77
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:45
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bochum
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 3 im Thema

Beitrag von Tanja77 » Fr 26. Jan 2018, 10:51

Hallo Tatjana,

eilt ja nicht. Ich wünsche Dir eine schnelle Genesung.
Werde mich wahrscheinlich von Dr. Heß in Essen operieren lassen.

LG
Tanja

Britt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 158
Registriert: Do 16. Jun 2016, 08:36
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 4 im Thema

Beitrag von Britt » Fr 26. Jan 2018, 12:17

Hallo Tanja,
meine Anlagen waren:
- Psychologisches Gutachten zur Indikation einer geschlechtsangleichenden Operation (an das weibliche Geschlecht) bei Mann-zu-Frau-Transidentität (ICD F 64.0) von ....(7 Seiten)
- neurologisch-psychiatrisches Gutachten zwecks Vornamensänderung und Feststellung der Geschlechtszugehörigkeit nach dem Transsexuellengesetz von ... (9 Seiten)
- Befundbericht über die bisherige psychotherapeutische Behandlung von ... (1 Seite)
- Ärztliches Attest zur Vorlage bei der Krankenkasse von .... (2 Seiten)
- Laborwertebogen zum Hormonstatus von ... (1 Seite)
- Befundbericht für die Hormonsubstitution von ... (1 Seite)
- Befundbericht über Genital-Status von ... (1 Seite)
- Zytogenetisches Gutachten von ... (2 Seiten)
- Ärztliches Attest zur Kostenübernahme der Epilation von ... (1 Seite)
- Mein transsexueller Lebenslauf (4 Seiten)


Ich habe das gerade aus meinen Antrag raus kopiert. Die Namen habe ich entfernt.
In Klartext:
- Gutachten VÄ/PÄ mit zusätzlichen Vermerk gegengeschlechtliche Operationen werden empfohlen
- Gutachten VÄ/PÄ mit zusätzlichen Vermerk gegengeschlechtliche Operationen werden empfohlen
- Bericht Therapeut
- Aufklärung Risiken Operation
- Blutwerte - zeigen das ich die Hormonen nehme
- Bescheinigung Dauer der HRT
- Bescheinigung das ein Penis vorhanden ist
- Bescheinigung das ich einen männlichen Chromosomensatz habe.
- Bescheinigung das ich einen Bart habe.
- Bescheinigung das Leidensdruck vorhanden ist

Das waren die Anlagen. Dann fehlt noch der eigentliche Antrag aus welchem hervorgehen sollte, das du Leidensdruck hast.
Das war alles in meinem Umschlag für den MDK.



Liebe Grüße,
Britt

Tanja77
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:45
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bochum
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 5 im Thema

Beitrag von Tanja77 » Fr 26. Jan 2018, 23:22

Hallo Britt,

vielen lieben Dank für die ausfürlichen Infos. Das hilft mir sehr weiter.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Gutachten VÄ/PÄ mit zusätzlichen Vermerk gegengeschlechtliche Operationen werden empfohlen
- Gutachten VÄ/PÄ mit zusätzlichen Vermerk gegengeschlechtliche Operationen werden empfohlen
Die beiden Gutachten hab ich.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bericht Therapeut
Den bekomme ich erst in März.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Aufklärung Risiken Operation
Das erste Vorgespräch hatte ich bei Frau Dr. Bohr, das sollte eigentlich Frau Prof. Krege durchführen.
Am 22.03.18 habe ich ein weiteres bei Herrn Dr. Heß.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Blutwerte - zeigen das ich die Hormonen nehme
- Bescheinigung Dauer der HRT
Das wird mein Gynäkologe machen.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ein Penis vorhanden ist
Also ein Bericht vom Urologen?
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ich einen männlichen Chromosomensatz habe.
Habe ich auch.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ich einen Bart habe.
Da mache ich seit zwei Monaten die Laserepilation, welche mir von der Krankenkasse genehmigt wurde.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das Leidensdruck vorhanden ist
Steht das nicht im Bericht vom Therapeuten?

Liebe Grüße
Tanja

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2415
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2248 Mal
Danksagung erhalten: 1290 Mal
Gender:

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 6 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 27. Jan 2018, 01:32

Tanja77 hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 23:22
Hallo Britt,

vielen lieben Dank für die ausfürlichen Infos. Das hilft mir sehr weiter.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Gutachten VÄ/PÄ mit zusätzlichen Vermerk gegengeschlechtliche Operationen werden empfohlen
- Gutachten VÄ/PÄ mit zusätzlichen Vermerk gegengeschlechtliche Operationen werden empfohlen
Die beiden Gutachten hab ich.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bericht Therapeut
Den bekomme ich erst in März.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Aufklärung Risiken Operation
Das erste Vorgespräch hatte ich bei Frau Dr. Bohr, das sollte eigentlich Frau Prof. Krege durchführen.
Am 22.03.18 habe ich ein weiteres bei Herrn Dr. Heß.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Blutwerte - zeigen das ich die Hormonen nehme
- Bescheinigung Dauer der HRT
Das wird mein Gynäkologe machen.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ein Penis vorhanden ist
Also ein Bericht vom Urologen?
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ich einen männlichen Chromosomensatz habe.
Habe ich auch.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ich einen Bart habe.
Da mache ich seit zwei Monaten die Laserepilation, welche mir von der Krankenkasse genehmigt wurde.
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das Leidensdruck vorhanden ist
Steht das nicht im Bericht vom Therapeuten?

Liebe Grüße
Tanja
Also eine Bescheinigung dass ein Penis vorhanden ist brauchte ich nicht.

Bescheinigung dass ich Bart habe auch nicht (zur Gaop)
Dazu brauchte ich eine eigene Indikation vom Psych, und dann stellte ich damit einen extra Antrag bei der Kasse.

Bescheinigung wegen Leidensdruck steht im Gutachten und in der Indikation des Psychologen.

LG Tatjana

Bianca D.
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2899
Registriert: Fr 1. Mai 2009, 18:02
Geschlecht: weibl.
Pronomen:
Wohnort (Name): Schacht Audorf/ Düsseldorf
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 605 Mal
Danksagung erhalten: 154 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 7 im Thema

Beitrag von Bianca D. » Sa 27. Jan 2018, 17:18

Moin Tanja,

wenn ich mich recht entsinne,ist das soweit vollständig. Ist bei mir ja nun schon 5 Jahre her. Was ich aber machen würde, sprich mit deinem Sachbearbeiter/deiner Sachbearbeiterin bei der KK. Die können dir ganz genau sagen was du beifügen mußt. Und natürlich mit dem Antragsschreiben zusammen bei der Krankenkasse einreichen. Von dort wird dein Antrag zum MdK weitergeleitet. Dort wird eine Empfehlung ausgesprochen,deinen Antrag zu bewilligen oder nicht. In der Regel folgen die Entscheidungsträger der KK dem Rat des MdK. Evtl. wirst du auch zu einem Gespräch mit dem MdK geladen,damit er sich ein Bild von dir machen kann. War bei mir so, mußte dafür nach Köln zu Herrn Pichlo, kennen vielleicht einige hier.
Viel Erfolg!

LG Bianca
Ick wees nüscht,kann nüscht,hab aba jede Menge Potenzial

Tanja77
Beiträge: 24
Registriert: Mo 24. Okt 2016, 12:45
Geschlecht: W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bochum
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Gender:

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 8 im Thema

Beitrag von Tanja77 » Sa 27. Jan 2018, 19:10

Hi,

vielen lieben Dank euch für die Antworten. Weiß ja jetzt welche Anlagen, ich im März beilegen werde.
Bin froh wenn dieser letzte Schritt getan ist. Ist für mich das letzte Puzzlestück.

Liebe Grüße
Tanja

Britt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 158
Registriert: Do 16. Jun 2016, 08:36
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 28 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal

Re: Anlagen Antrag GaOP

Post 9 im Thema

Beitrag von Britt » So 28. Jan 2018, 15:43

Hallo Tanja,
Tanja77 hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 23:22
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ein Penis vorhanden ist
Also ein Bericht vom Urologen?
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das ich einen männlichen Chromosomensatz habe.
Habe ich auch.
Wenn ich das ganze richtig verstanden habe geht es hier um den Ausschluss Intersexualität.
Ich habe alles von meinem Endo bekommen.
Tanja77 hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 23:22
Britt hat geschrieben:
Fr 26. Jan 2018, 12:17
- Bescheinigung das Leidensdruck vorhanden ist
Steht das nicht im Bericht vom Therapeuten?
Du musst den Leidensdruck nachweisen üblicherweise sind das folgende Gründe:
- Der Penis pass nicht zu deinem sonst weiblichen Erscheinungsbild
- Abgrenzung, Ausschluss, Einschränkung im sozialen Leben (Dusche, Umkleide, Sauna)
- Man will Sex wie eine Frau haben.
Deswegen der TS Lebenslauf. Hierzu sollte auch etwas in deinem Antrag stehen
Tatjana_59 hat geschrieben:
Sa 27. Jan 2018, 01:32
Bescheinigung dass ich Bart habe auch nicht (zur Gaop)
Dazu brauchte ich eine eigene Indikation vom Psych, und dann stellte ich damit einen extra Antrag bei der Kasse.
Sorry, ich hätte noch einen Satz zu schreiben sollen, dass ich Epi mit beantragt habe, deswegen das Attest, das der Bart durch die Hormone nicht weg ist.

Bianca D. hat geschrieben:
Sa 27. Jan 2018, 17:18
Was ich aber machen würde, sprich mit deinem Sachbearbeiter/deiner Sachbearbeiterin bei der KK. Die können dir ganz genau sagen was du beifügen mußt. Und natürlich mit dem Antragsschreiben zusammen bei der Krankenkasse einreichen. Von dort wird dein Antrag zum MdK weitergeleitet. ...
Ich habe die Unterlagen zusammen mit dem Antrag bei der Krankenkasse eingereicht, wie Bianca schreibt. Eine Freundin hat das Zeug direkt an den MDK geschickt. Geht beides. Seit Anfang vorherigen Jahres kann man sich wohl auch eine Nummer von der Krankenkasse geben lassen, unter welche man die Unterlagen bei dem MDK einreicht. Damit habe ich mich aber nie beschäftigt, da ich schon die Unterlagen abgegeben hatte (war im Februar 2017 – so ist auch mein Kenntnisstand) als ich davon gehört hatte.

Welche Anlagen ich anhängen soll, habe ich von Jürgen Schaff bei meinem Vorgespräch erfahren. Der hat mir auch noch erklärt, wie der MDK Berlin-Brandenburg tickt. Es spielt keine für die MDK Beurteilung keine Rolle in welcher Krankenkasse du bist, da der MDK Länderweise organisiert ist.

Hier ist noch die Anlagen-Liste von Dagmar Harmsen(SHG). Die Liste ist ziemlich Deckungsgleich mit der von Schaff, was nicht verwunderlich ist, da die beiden sich kennen.
- Gutachten von ... – xx Seiten (Psychologe)
- Gutachten von ... – xx Seiten (Psychater/ in Berlin u. Brandenburg auch Arzt mit psychotherapeutischer Ausbildung und TS-Erfahrung)
- (Urteil zur Vornamensänderung – x Seiten ) nur wenn vorhanden
- Psychotherapie (Name)...? – x Seiten (muß leider extra geschrieben werden von Deinem Ex-Therapeuten)
- Behandlungsverlauf hormonelle Therapie – x Seiten
- körperliche Untersuchung, urologische Untersuchung – x Seiten
- Hormonstatus (ein aktueller kann zeitnah nachgereicht werden) – x Seiten
- Ausschluß Intersexualität (Cytogenetische Diagnostik) – x Seiten
- Emotionaler bzw. transsexueller Lebenslauf
- (Tabellarischer Lebenslauf (nicht zu verwechseln mit dem transsex.oder emotionalen LL) – x Seiten) nur dabei haben für den Fall der Fälle, wenn der MdK-Termin stattfindet
- (Attest vom Operateur) nur wenn vorhanden

Wie beim letzten Mal schon geschrieben. Dazu kommt noch dein eigentlicher Antrag

Liebe Grüße,
Britt

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“