Epilieren Neu 1.10.2017 ein Witz
Epilieren Neu 1.10.2017 ein Witz

Antworten
Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 238
Registriert: Do 27. Okt 2016, 11:54
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: 04229
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 99 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Epilieren Neu 1.10.2017 ein Witz

Post 1 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Sa 11. Nov 2017, 09:39

Hallo zuerst hatte ich mich gefreut das es neu und einfacher gehen soll mit denn
Bart epilieren doch dann sagte mein Hautarzt Nein er bekommt sein aufwand
jetzt nicht bezahlt usw. Ich habe gesucht und das gefunden :

Epilation mittels Lasertechnik bei Mann-zu-Frau-Transsexualismus August 2017
Ab dem 1. Oktober 2017 kann im Rahmen der geschlechtsangleichenden
Maßnahmen bei Mann-zu-Frau Transsexualismus die Laser-Epilation an
Gesicht, Hals und Händen über den EBM abgerechnet werden. Dazu wer-
den vier neue GOP in den EBM aufgenommen:
Neue Leistungen in Abschnitt 2.3 EBM
GOP Kurzlegende Bewertung
02325
im Gesicht und/oder am Hals
Epilation mittels Lasertechnik bei Mann-
zu-Frau-Transsexualismus im Rahmen ge-
schlechtsangleichender Maßnahmen im
Gesicht und/oder am Hals
Dauer 5 Minuten
Einmal am Behandlungstag
9,27 €
(88 Punkte)
02327 Zuschlag zur GOP 02325
Je weitere vollendete 5 Minuten Epilation
Am Behandlungstag mit GOP 02325 in
Summe höchstens 4-mal
Im Krankheitsfall mit GOP 02325 in Summe
höchstens 32-mal
7,37 €*
(70 Punkte)
Für das Geld werde ich niemanten finden ,ich empfinde es regelrecht als schikane langsam da ich kurz davor
stand das sie zahlen müsten pro sitzung 115€ und nicht etwa 30€ .
Werde trann bleiben aber nun doch erstmal weider selber zahlen ,ehrlich wer sowas vorschlägt ist für mich der
letzte Dreck und ich habe es langsam satt mit diesen MDK da gehört eine Bombe rein bei dennen die sowas
vorschlagen und ehrlich mir solte von denn keiner im RL underkommen.
LG. Christiane
Es gibt Nix gutes .Es gibt nur das Ich.
Krieg und anderes destruktives ist nur Temporär seine Interessen durchzusetzen.

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“