Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 65

Antworten
Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 836 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 961 im Thema

Beitrag von Mina » Do 8. Mär 2018, 20:01

Conny-Andrea hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 19:36
bitte erkläre mir das mal. Ich verstehe diese Worte nicht.
Huhuuu Conny )))(:

Vorab: Es gilt wirklich nur für mich! (so)

Ich möchte ich sein, ganz einfach. Ich möchte keine Ausreden zulassen, mich nicht von dem reichhaltigen Wohlstandsangebot verführen lassen. Zwar meinen Körper mit allem notwendigen zur gesunderhaltung versorgen, aber ohne in die "Zunehmfalle" zu treten. Ich für mich habe verstanden, wir in Mitteleuropa leben ernährungstechnisch einfach auf zu großem Fuße. Kennen das nicht anders und lassen uns leiten von ständig verfügbarer reichhaltiger Nahrung, was wir argumentieren mit dem Tenor: "Ich will ja noch leben".
Leben bedeutet Ernährung. Ernährung bedeutet aber nicht leben.

So gilt es für mich. )))(:
Conny-Andrea hat geschrieben:
Do 8. Mär 2018, 19:36
Was meinst du mit "innerlich"?
Ich sehe mich innerlich schlank und wohlgeformt. Ich möchte das nach aussen tragen. Mehr schon nicht auch. )))(:

Aber immer unter dem Aspekt der ausgewogenen Ernährung.


Viele liebe Grüße

Mina
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 534
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 962 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Fr 9. Mär 2018, 08:50

Guten Morgen.

Nach einer Woche, die von Auf's un Ab's geprägt war, nun wieder die neueste Wasserstandsmeldung:
2018-03-09_Gewicht.jpg
Mit 1/2 Kilo weniger als vorige Woche kann ich ja glatt zufrieden sein. Nachdem ich letztes Wochenende fast komplett flach lag (die Erkältung hatte mich nieder gerungen :mrgreen: ), sah es am Montag Morgen noch besser auf der Waage aus. Aber nachdem ich in der Woche dann 3x zu Mittagessen verleitet wurde, hat sich das Ganze doch wieder relativiert. :?
Immerhin ist ja doch noch ein Erfolg übrig geblieben. (smili)
So wie es nun aussieht, wird ja jetzt endlich auch das Wetter wieder besser, so dass in den nächsten Tagen die Arbeiten rund ums Haus warten. Da fällt es mir dann bestimmt auch leichter, am Gewicht noch einiges nach unten zu erreichen.

Ich wünsche euch allen ein möglichst sonniges Wochenende. ))):s

Liebe Grüße,
Diana.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 963 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Fr 9. Mär 2018, 12:15

Hallo Diana,

na das hört sich doch gut an. Ein halbes Kilo in einer Woche ist ein prima Ergebnis. (yes)

In einem Monat sind das 2 kg, in einem Jahr dann 24 kg, in 10 Jahren 240 kg. :mrgreen:

Immer weiter so.

Liebe Grüße von Conny-Andrea


PS: Morgen früh ist bei mir die Stunde der Wahrheit, na mal sehen.

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2844
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 852 Mal
Danksagung erhalten: 920 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 964 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 9. Mär 2018, 12:34

Hihi...
Dann wiegt sie minus 105,7Kg...
Ok, ich nehm sie dann mit auf die Waage...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Albert Einstein hat schon gesagt: Was im Internet steht stimmt immer!

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 534
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 965 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Fr 9. Mär 2018, 13:00

Conny-Andrea hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 12:15
...
na das hört sich doch gut an. Ein halbes Kilo in einer Woche ist ein prima Ergebnis. (yes)

In einem Monat sind das 2 kg, in einem Jahr dann 24 kg, in 10 Jahren 240 kg. :mrgreen:

Immer weiter so.
...
So soll es ja nun wirklich nicht ausarten. Wenn ich die 1/2 Kilo pro Woche noch 8 Wochen lang schaffen würde, wäre ich glücklich, da hätte ich zu meinem Geburtstag die 95 Kilo hinter mir. Das wäre für mich das tollste Erlebnis.
Joe95 hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 12:34
Hihi...
Dann wiegt sie minus 105,7Kg...
Ok, ich nehm sie dann mit auf die Waage...
Da brauchte ich dann einen ständigen Wurf-Anker, damit ich nicht davon schwebe! Man könnte auch sagen, dass ich mich dann ständig an die Leine legen lassen muss. :((a
Da hör ich doch lieber bei +90kg auf mit Fasten!

L.G. Diana
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2641
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2599 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 966 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 9. Mär 2018, 13:09

Adelheid es ist so weit, bzw. war so weit.
Heute Freitag Wiegetag.
Ein mini Erfolg gegenüber dem letzten Freitag.
700 Gramm weniger heute.
102,7 kg.
Na dann auf eine neue Woche, auf vielleicht mehr Erfolg, aber im Grunde bin ich zufrieden.

LG Tatjana
2018030913044100.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2641
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2599 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 967 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 9. Mär 2018, 13:13

Dann mal herzlichen Glückwunsch Diana.
500 Gramm, oder 2 kg im Monat wäre für mich auch akzeptabel, noch habe ich die Chance diese 2 Kg zu erreichen in vier Wochen.
Aber seit KH ist es bitter schwer.
Diana wenn wir die 90 erreicht haben treffen wir uns auf ein/zwei Bier!

LG Tatjana

Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 968 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Fr 9. Mär 2018, 13:34

Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 13:09
Adelheid es ist so weit, bzw. war so weit.
Heute Freitag Wiegetag.
Ein mini Erfolg gegenüber dem letzten Freitag.
700 Gramm weniger heute.
102,7 kg.
Na dann auf eine neue Woche, auf vielleicht mehr Erfolg, aber im Grunde bin ich zufrieden.

LG Tatjana

2018030913044100.jpg
Was heist hier "Minierfolg"? /700 g sind doch super. (yes) (ap)

Soll ich mal wieder hochrechnen? :mrgreen:

Liebe Grüße von Conny-Andrea

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2641
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2599 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 969 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 9. Mär 2018, 13:49

Conny-Andrea hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 13:34
Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 13:09
Adelheid es ist so weit, bzw. war so weit.
Heute Freitag Wiegetag.
Ein mini Erfolg gegenüber dem letzten Freitag.
700 Gramm weniger heute.
102,7 kg.
Na dann auf eine neue Woche, auf vielleicht mehr Erfolg, aber im Grunde bin ich zufrieden.

LG Tatjana

2018030913044100.jpg
Was heist hier "Minierfolg"? /700 g sind doch super. (yes) (ap)

Soll ich mal wieder hochrechnen? :mrgreen:

Liebe Grüße von Conny-Andrea
700 Gramm in einer Woche rechnet sich weitaus höher wie 1300 Gramm in drei Wochen, :mrgreen:
Die kommende Woche wird jedenfalls sehr schwer.
Da liegt einiges an mit immer leckeren Verführungen.
Ich hoffe ich hab mich halbwegs im Griff.

LG Tatjana

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 534
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 1076 Mal
Danksagung erhalten: 538 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 970 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Fr 9. Mär 2018, 14:01

Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 13:09
...
Ein mini Erfolg gegenüber dem letzten Freitag.
700 Gramm weniger heute.
102,7 kg.
Na dann auf eine neue Woche, auf vielleicht mehr Erfolg, aber im Grunde bin ich zufrieden.
....
Na, Glückwunsch dazu. Da brauchst du doch gar nicht tief zu stapeln. Wenn wir uns schon teilweise bei 200 Gramm freuen, ist das doch ein durchaus nennenswertes Ergebnis. (yes)
Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 13:13
...
Diana wenn wir die 90 erreicht haben treffen wir uns auf ein/zwei Bier!

LG Tatjana
Das würde ich gerne machen! Aber bis dahin ist bei uns bestimmt noch einiges Wasser die Saale hinunter geflossen.

Liebe Grüße,
Diana .

P.S. Da machen wir dann ein Gruppuntreffen. Vielleicht schaffen es ja noch mehr in den Bereich zu kommen.
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2641
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2599 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 971 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 9. Mär 2018, 14:17

Gruppentreffen hört sich noch viel besser an, ja der Gedanke hat was :)
Und ja stimmt, wir freuen uns auch bei 200 Gramm weniger. Hauptsache abwärts geht es beständig.

LG Tatjana

Lorelai74
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 464
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 972 im Thema

Beitrag von Lorelai74 » Fr 9. Mär 2018, 21:52

Kleinen Tipp zum Messen:

Ihr alle solltet ca.zur gleichen Tag messen ,
Möglichst morgen nach dem
Aufstehen.
Schwankungen von bis 1,5 -2 kg am Tag sind sonst durch essen und trinken locker drin
Viele liebe Grüße
Lorelai

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
H. Ford

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2641
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2599 Mal
Danksagung erhalten: 1597 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 973 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 10. Mär 2018, 09:12

Lorelai74 hat geschrieben:
Fr 9. Mär 2018, 21:52
Kleinen Tipp zum Messen:

Ihr alle solltet ca.zur gleichen Tag messen ,
Möglichst morgen nach dem
Aufstehen.
Schwankungen von bis 1,5 -2 kg am Tag sind sonst durch essen und trinken locker drin
Ich bin überzeugt davon dass jede von uns ihren Wiegerythmus immer gleichbleibend hat.
Vermutlich in der früh, und da nach Pipi machen.
Ich wäre ja schön blöd mich nach einem üppigen Abendessen (mach ich höchst selten) mich zu wiegen.

LG Tatjana

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 836 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 974 im Thema

Beitrag von Mina » Sa 10. Mär 2018, 09:19

Tatjana_59 hat geschrieben:
Sa 10. Mär 2018, 09:12
Ich wäre ja schön blöd mich nach einem üppigen Abendessen (mach ich höchst selten) mich zu wiegen.
Nein, mach das mal bitte unbedingt. Das ist eine echte Erfahrung wert. Also, direkt nach einem großzügigen Abendessen wiegen, eine Stunde warten und dann nochmals wiegen. :shock:

Das ist äußerst Interessant, was in einer Stunde in unserem Körper passiert. )))(: (zumindest habe ich Bauklötzchen gestaunt, wo ist das Essen hin??? :? )
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 462
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 527 Mal
Danksagung erhalten: 462 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 975 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Sa 10. Mär 2018, 09:38

Hallihallo Ihr Lieben,

heute ist es mal wieder soweit die Badezimmerwaage zu belästigen. Und auch heute ist Adipositas, der Gott der Übergewichtigen :mrgreen: , wieder gnädig und hat mir weitere 800 g Lebensbelastung erlassen.

2018-03-10_Messung.JPG
Heute

2018-03-03_Messung.JPG
Letzte Woche


Die Woche verlief wieder sehr diszipliniert. Ich habe allen Verlockungen Widerstand geleistet und mich ausgesprochen gesund und maßvoll ernährt. (ap) (hs) (so)

...

Aber jetzt ist Schluss. :lol: Jetzt fängt das Wochenende an. (Torte) Jetzt wird auch wieder gesündigt. (drink) Lecker Brötchen, Kuchen, Eis und anderes Seelenfutter. :)p

Nächste Woche wird dann wieder mit vollem Einsatz die Marke weiter nach unten gedrückt, zumindest werde ich es versuchen. Momentan läuft mein System zur Reduzierung ziemlich gut. Seit den Feiertagen habe ich 6,6 kg abgenommen, das sind in 10 Wochen durchschnittlich 660 g pro Woche. Geplant hatte ich 500 g Durchschnitt. Ich bin also wirklich zufrieden. (yes)

Ich wünsche auch Euch allen viel Erfolg und ein schönes erholsames Wochenende. )))(:

Liebe Grüße von Conny-Andrea


PS:
Mina hat geschrieben:
Sa 10. Mär 2018, 09:19
Nein, mach das mal bitte unbedingt. Das ist eine echte Erfahrung wert. Also, direkt nach einem großzügigen Abendessen wiegen, eine Stunde warten und dann nochmals wiegen. :shock:

Das ist äußerst Interessant, was in einer Stunde in unserem Körper passiert. )))(: (zumindest habe ich Bauklötzchen gestaunt, wo ist das Essen hin??? :? )
Das muss ich glatt mal probieren. :?: :!: :?:
Die Frage ist nur wann? Nachdem man die ganze Woche sparsam war, oder wenn man vom Wochenende vollgefuttert ist? Ich glaube, das ist ein Unterschied.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“