Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 137

Antworten
Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 903
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 1279 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2041 im Thema

Beitrag von Anja » Fr 8. Mär 2019, 09:09

Mahlzeit (moin)
Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 06:38
Mühsam, mühsam ...
Wichtig ist doch die Tendenz... Die Geschwindigkeit bestimmt dein Körper eh selber. Da kannst du kaum was machen.
Guck dir die wöchentlichen Schwankungen bei mir an.

Grüße
die Anja
Ein in sich gespaltenes Haus kann keinen Bestand haben.

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2042 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 8. Mär 2019, 09:17

Anja hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 09:09
Mahlzeit (moin)
Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 06:38
Mühsam, mühsam ...
Wichtig ist doch die Tendenz... Die Geschwindigkeit bestimmt dein Körper eh selber. Da kannst du kaum was machen.
Guck dir die wöchentlichen Schwankungen bei mir an.

Grüße
die Anja
Da hast du wohl Recht!
Ich für mich möchte vor allem mein Ziel, 90 kg bis zum 31.12. dieses Jahres nicht aus den Augen zu verlieren.
Also ganz grob ein Kilo pro Monat.
Es sollte zu schaffen sein, es sei denn..........
Die Psyche spielt zumindest bei mir eine gewaltige Rolle.
Zu behaupten mir geht's gut wäre vollkommen daneben. 😕

LG Tatjana

Jaqueline
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1078
Registriert: Di 16. Apr 2013, 22:02
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): 82140
Membersuche/Plz: Westlich von München
Hat sich bedankt: 255 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2043 im Thema

Beitrag von Jaqueline » Fr 8. Mär 2019, 10:06

Guten Morgen,

mein Kilos stöhren mich auch aber wie ich wirklich runter komme weiss ich noch nicht. Meine Waage zeigt früh immer 86,5 - 87kg an :roll: . Mein Traum wären 80kg als sprich 7kg weniger was fast 10% ausmacht. Eigentlich sollte ich mit meiner Figur glücklich sein bin ich aber nicht. An süßen Sachen kann es nicht liegen, das ich nicht runter komme. Vielleicht liegt es auam Stress das ich nicht wirklich runter komme. Weil komischerweise im Urlaub nehme ich ab.

Ob mein Beitrag wirklich hier rein passt weiß ich nicht. Ich hoffe es einfach.

Ganz liebe Grüsse
Jaqueline
Genieße jeden Tag, als sei es dein letzter :-)

Sachsen ist meine Heimat
Bayern ist mein Bett
Und die Welt ist mein Zuhause

Luna4ever
Beiträge: 14
Registriert: Mi 13. Feb 2019, 19:09
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Erfurt
Membersuche/Plz: 99092
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2044 im Thema

Beitrag von Luna4ever » Fr 8. Mär 2019, 10:42

Ich hatte über die Jahre auch viel probiert.
Gesunde Ernährung mit 1 Cheat-Day / Woche geht, aber das muss man erstmal durchhalten.
( Da spielen Disziplin und Lebenssituation eine Rolle )
Letzteres bei mir eher kpmpliziert.


Ich habe nun seit dem September wieder regelmäßig Sport gemacht, also Fitness an Geräten, esse mehr Gemüse und Obst, dafür etwas weniger Fleisch.

Ich verzichte auch nicht gänzlich, immer mal Kuchen, Süßes etc.... und manchmal auch voll viel auf nem Haufen.
Wasser trinke ich ca 3 Liter jeden Tag.... aber auch Cola und Alkohol ab und an.

Ich habe zwischen September und heute mein Gewicht von 95 auf ca 87 kg reduziert, bei 1,82m, also gehe ich gut aufs ideal zu bzw bin schon fast angekommen....


Ich habe das nicht getan weil ich zwingend Gewicht verlieren wollte, sondern einfach wegen dem etwas unwohlen Körpergefühl, wollte wieder fit werdem, muskeln aufbaun etc...
Und so hats dann funktioniert, wo vorher alles gescheitert ist.....

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2045 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 8. Mär 2019, 11:20

Jaqueline hat geschrieben:
Fr 8. Mär 2019, 10:06
Guten Morgen,

mein Kilos stöhren mich auch aber wie ich wirklich runter komme weiss ich noch nicht. Meine Waage zeigt früh immer 86,5 - 87kg an :roll: . Mein Traum wären 80kg als sprich 7kg weniger was fast 10% ausmacht. Eigentlich sollte ich mit meiner Figur glücklich sein bin ich aber nicht. An süßen Sachen kann es nicht liegen, das ich nicht runter komme. Vielleicht liegt es auam Stress das ich nicht wirklich runter komme. Weil komischerweise im Urlaub nehme ich ab.

Ob mein Beitrag wirklich hier rein passt weiß ich nicht. Ich hoffe es einfach.

Ganz liebe Grüsse
Jaqueline
Dein Beitrag passt immer Jacky, hier geht es um abnehmen, das willst du. Also passt.......
Stress dürfte immer ein Faktor sein.
Bei dir beruflich, bei mir privat. Beides ist in meinen Augen negativ.
Eigentlich kann und darf man nur nicht das eigentliche Ziel aus den Augen verlieren, so schwer es auch ist oder scheint.

LG Tatjana

Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 866
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: egal
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Venus / Erde
Hat sich bedankt: 1359 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2046 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » Fr 8. Mär 2019, 12:57

Anja,
Vollkommen korrekt. Mein Gewicht stagniert seit 3Wochen auf knapp über 80kg. Mein Ziel unter 80kg Ende März werde ich nicht erreichen. Werde es im Auge behalten.
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Anja
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 903
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 1277 Mal
Danksagung erhalten: 1279 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2047 im Thema

Beitrag von Anja » Fr 8. Mär 2019, 13:24

Mahlzeit (moin)

das Wichtigste ist dranbleiben! Alles, was man nur vorrübergehend macht, funktioniert auch nur vorrübergehend. Sieht man ja bei mir im letzten Jahr (fast 19kg runter, anschließend fast 25kg rauf). Und das trotz regelmäßigem Jogging. Da soll mir noch mal einer sagen, Sport wäre so wichtig fürs Abnehmen... Essen wirkt sich wesentlich stärker auf das Gewicht aus.

Deswegen "mache" ich nun etwas, womit ich problemlos leben kann.
Außer natürlich meine Prohibition. Die endet wie gehabt am 22. März. Aber ich hoffe, das es dann trotz Bierchen weiter abwärts geht...
Ich werde berichten :wink:

Grüße
die Anja
Ein in sich gespaltenes Haus kann keinen Bestand haben.

Conny-Andrea
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 487
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 584 Mal
Danksagung erhalten: 502 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2048 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Sa 9. Mär 2019, 06:49

Hallo ihr Lieben,

also ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich nehme mir immer vor am Essen zu sparen und dann kommt das dabei heraus.

2019-03-09_Messung.JPG
Heute

2019-03-02_Messung.JPG
Letzte Woche

Wieder 900 g mehr, keine Ahnung warum es im Moment nicht klappt. Meine Disziplin hat mich scheinbar verlassen und deshalb tröste ich mich mit leckerem Essen und Naschereien. Ich war die letzten 7 Wochen krank geschrieben, habe dann eine Woche gearbeitet, und werde jetzt wegen einer kleinen Handoperation nochmal 4-5 Wochen zu Hause bleiben. Na toll, wohin das dann führt, könnt ihr euch wohl denken. :roll:

Liebe Grüße von Conny-Andrea
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2049 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 9. Mär 2019, 06:56

Conny-Andrea hat geschrieben:
Sa 9. Mär 2019, 06:49
Hallo ihr Lieben,

also ich weiß nicht was ich sagen soll. Ich nehme mir immer vor am Essen zu sparen und dann kommt das dabei heraus.


2019-03-09_Messung.JPG
Heute


2019-03-02_Messung.JPG
Letzte Woche

Wieder 900 g mehr, keine Ahnung warum es im Moment nicht klappt. Meine Disziplin hat mich scheinbar verlassen und deshalb tröste ich mich mit leckerem Essen und Naschereien. Ich war die letzten 7 Wochen krank geschrieben, habe dann eine Woche gearbeitet, und werde jetzt wegen einer kleinen Handoperation nochmal 4-5 Wochen zu Hause bleiben. Na toll, wohin das dann führt, könnt ihr euch wohl denken. :roll:

Liebe Grüße von Conny-Andrea
Offensichtlich klappt es bei dir gerade wirklich nicht Conny Andrea.
Bedeutet du musst trotzdem dran bleiben.
Hand OP könnte auch bedeuten nur eine Hand zum essen, also Fdh :mrgreen:

LG Tatjana

Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 840
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 909 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2050 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » So 10. Mär 2019, 17:03

Ich decke alles auf:
Zum Zehnten des Monats melde ich mich auch mal wieder mit meinem Monatsergebnis: 79,0 Kilo, das ist wieder zu hoch. Ehrlich gesprochen ist das keine Schwankung mehr bei mir sondern schon den dritten Monat wieder eine leichte Tendenz zur Gewichtszunahme seit Jahreswechsel. Habe also beschlossen, wieder sehr streng zu mir zu sein und ab 16.00 Uhr nur noch Hirschhausen zu machen, das heißt nichts anderes mehr als Tee bis zum nächsten Morgen. Valerie hat's hiermit versprochen ! Hirschhausen ab 16.00 Uhr !! Wenn ich bis zum 10. April keine 2 Kilo verloren habe, dürft ihr mich eine Flasche nennen.

L.G. Valerie

P.S. Für die die jetzt sagen, Hirschhausen funktioniert also doch scheints nicht, sei gesagt: Hirschhausen funktioniert doch, aber ich hab's halt schleifen lassen die letzten Wochen und Monate, ich gebe es zu.

Whoopy Highfly
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 866
Registriert: Mi 20. Jun 2018, 20:19
Geschlecht: egal
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Wolkenstadt Planet Erde
Membersuche/Plz: Venus / Erde
Hat sich bedankt: 1359 Mal
Danksagung erhalten: 487 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2051 im Thema

Beitrag von Whoopy Highfly » So 10. Mär 2019, 17:38

Egal, ob Hirschausen, 5/2, 8/16, oder Kalorien zählen.
Fakt ist, das Fett im Körper sollte abgebaut und die Muskeln aufgebaut werden.
Mein privater Physiotherapeut meinte, das Bauchfett sollte noch weg und das dauert am längsten. Das werden die 10kg noch sein, die noch weg müssen.

Das werde und will ich schaffen. Dazu gehört Disziplin (fällt mir sehr schwer).

GLG
Wer in die Fußstapfen anderer tritt, hinterlässt keine Spuren.
Mein Motto: Ich werde glücklich.

Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Diana.65
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 683
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: öfters SIE
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 1380 Mal
Danksagung erhalten: 684 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2052 im Thema

Beitrag von Diana.65 » So 10. Mär 2019, 20:30

Hallo ihr Lieben.

Das ist ja in den letzten Tagen ein ganz schönes Ab und Auf hier. Irgendwie scheint bei einigen momentan auch so ein wenig der Wurm drin zu sein. Aber Kopf hoch, das Frühjahr kommt demnächst und da besteht auch wieder einfacher die Möglichkeit der Bewegung an der frischen Luft. Ich sehne mich auch so langsam wieder richtig danach. Für alle, bei denen es läuft mal (yes) .

Ich bin ja nun auch noch mein Ergebnis von gestern schuldig. Und es kam so, wie ich schon am Dienstag befürchtet habe:
2019-03-04_Gewicht.jpg
Dienstag
2019-03-09_Gewicht.jpg
Gestern

Na ja, immerhin hatte ich gestern Morgen das selbe Gewicht wie genau vor einer Woche. Es wäre ja zu schön gewesen, wenn ich das Gewicht vom Dienstag über die Woche gebracht hätte. Die letzten Tage gab es auch arbeitsmäßig ungewöhnlich wenig Bewegung. Da hat nicht mal das Weglassen des Mittagessens mehr geholfen. Ich hoffe mal, dass sich bis zum kommenden Samstag dann wieder etwas nach unten tut.

Ich wünsche euch allen eine angenehme neue Woche und bin schon auf die nächsten Ergebnisse gespannt.

Liebe Grüße,
Diana.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ich bin ich. Und was die Anderen von mir denken wird mir immer mehr egal.

Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 840
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 909 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2053 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Mo 11. Mär 2019, 18:07

Es ist 18.05 Uhr, seit zwei Stunden darf ich nur noch Tee trinken laut Dr. Hirschhausen. Ich hoffe ich werde es überstehen bis morgen früh. Das Hungergefühl fängt langsam an. Ich beginne zu verstehen was es bedeutet, wenn man sagt: "ich muss mein Ernährungsverhalten umstellen". So etwas schreibt sich leichter als man es hinterher auch tut. Trotzdem danke für euren Zuspruch. ich wünsche allen Teilnehmern hier den Erfolg, den sie sich wünschen.

L.G. Valerie

Tatjana_59
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 3073
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 3217 Mal
Danksagung erhalten: 1983 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2054 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mo 11. Mär 2019, 18:14

Valerie Bellegarde hat geschrieben:
Mo 11. Mär 2019, 18:07
Es ist 18.05 Uhr, seit zwei Stunden darf ich nur noch Tee trinken laut Dr. Hirschhausen. Ich hoffe ich werde es überstehen bis morgen früh. Das Hungergefühl fängt langsam an. Ich beginne zu verstehen was es bedeutet, wenn man sagt: "ich muss mein Ernährungsverhalten umstellen". So etwas schreibt sich leichter als man es hinterher auch tut. Trotzdem danke für euren Zuspruch. ich wünsche allen Teilnehmern hier den Erfolg, den sie sich wünschen.

L.G. Valerie
Egal wie man welches Verfahren anwendet, es ist alles schwer.
Die Disziplin dürfte fast das schwerste sein.
Ich nehme nach laut Tatjana ab. Höre auf mich, oder auch nicht.
Meist funktioniert es, es sei denn die Disziplin lässt zu wünschen übrig :mrgreen:

LG Tatjana

Valerie Bellegarde
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 840
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 151 Mal
Danksagung erhalten: 909 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 2055 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » Mo 11. Mär 2019, 18:31

Bleib stark, Tatjana, zeige es dem inneren Schweinehund.
Valerie

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“