Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 94

Antworten
Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 366
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1396 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Sa 16. Jun 2018, 09:44

Hallo ihr Lieben,

bei mir scheint es gerade etwas zu laufen. Nachdem ich ein paar Monate praktisch Stillstand hatte, ist seit fünf Wochen anscheinend der Knoten geplatzt. Von 98 kg auf 93,5 kg, das ist ja fast ein Kilo pro Woche.

2018-06-16_Messung.JPG
Heute

2018-06-09_Messung.JPG
Letzte Woche


Wieder 800 g weniger, ich bin sehr zufrieden. Habe allerdings auch im Moment eine fantastische Disziplin. Während meine Frau abends neben mir sitzt und Chips und Süßigkeiten mampft, bleibe ich ganz locker und freue mich auf mein nächstes Wiege-Ergebnis.
:)
Das ist schon eine ganz komische Sache mit dem Abnehmen. Jahrzehntelang schafft man es nicht und plötzlich macht es klick, und dann geht es wie von selbst. Das Leben wäre so einfach, wenn man wüsste, wie man sein Gehirn steuern könnte.

Nächste Woche bin ich Strohwitwer, bin mal gespannt wie es dann läuft. Eigentlich wäre es eine gute Gelegenheit mal richtig durchzustarten, aber vielleicht passiert auch das Gegenteil und ich lasse es mir gutgehen.
:)p
An alle Mädels die im Moment Probleme haben: Gebt nicht auf, es wird schon irgendwann weitergehen. Und an die, die wie ich gerade auf der Überholspur fahren: Nicht übermütig werden und immer einen Schritt vor den anderen.

Ich wünsche euch allen viel Erfolg und ein schönes Wochenende. (so)

Liebe Grüße von Conny-Andrea
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2231
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1963 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1397 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 16. Jun 2018, 20:27

Herzlichen Glückwunsch Conny-Andrea,
bei dir läuft es wirklich, weiter so.
Irgendwann bin ich auch wieder in der Spur.

LG Tatjana

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2556
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 668 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1398 im Thema

Beitrag von Joe95 » So 17. Jun 2018, 11:49

Conny-Andrea hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 09:44
...plötzlich macht es klick...
Da warte ich drauf...
Im Moment hab ich mehr von der Frau, die daneben sitzt und Chips und Süssigkeiten mampft.


Das Bild von letzter Woche war eh zu schön um wahr zu sein:
033.JPG
Diese Woche trifft mich die volle Härte meiner hämisch grinsenden Waage!
034.JPG
Das ich jedes Gramm, das ich verliere, im Kühlschrank wieder finde weiß ich ja schon länger.
Was ich nicht wusste ist das ich einen Kühlschrank aus der Zukunft habe.
Da finde ich Kilos, die ich in zehn Jahren noch nicht verloren hab!


GRRRRRRRRRRRR... hab alles versucht das Bild richtig rum anzuzeigen. Geht einfach nicht.
Sch.... Win 10
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2231
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1963 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1399 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » So 17. Jun 2018, 12:09

Ohh weh liebe Joe, kannst du deinem Kühlschrank kein Kalorien Lagerungsverbot geben?
Das ist ja wie im Karneval, auf und nieder, immer wieder......
Bild konnte man doch auch seitlich gut erkennen.
Meine Bilder sind meist dunkel, und das obwohl im Bad eigentlich immer dieselben Lichtverhältnisse herrschen.
Keine Ahnung warum?

LG Tatjana

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2556
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 627 Mal
Danksagung erhalten: 668 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1400 im Thema

Beitrag von Joe95 » So 17. Jun 2018, 12:23

Ich habs eh nicht so mit Win 10. Bei Win 7 konnte man das Bild noch tatsächlich drehen, bei Win 10 wird automatisch gedreht, aber nur die Ansicht.
Du musst also erst ne Bildbearbeitung benutzen.

Bin immer noch sauer...
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 384
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 776 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1401 im Thema

Beitrag von Diana.65 » So 17. Jun 2018, 16:45

Hallo ihr Lieben.

Jetzt finde ich auch endlich Zeit mich hier wieder mal zu äußern. War in den letzten Tagen ziemlich eingespannt.
Bin diese Woche auch relativ zufrieden mit meinem Ergebnis:

Vorige Woche
2018-06-09_Gewicht.jpg

Gestern
2018-06-16_Gewicht.jpg


Immerhin wieder 1/2 Kilo runter. Wenn's die nächsten Wochen so weiter gehen würde. Ich hoffe mal das Beste. :|
Conny-Andrea hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 09:44
Hallo ihr Lieben,

bei mir scheint es gerade etwas zu laufen. Nachdem ich ein paar Monate praktisch Stillstand hatte, ist seit fünf Wochen anscheinend der Knoten geplatzt. Von 98 kg auf 93,5 kg, das ist ja fast ein Kilo pro Woche.
...
Wieder 800 g weniger, ich bin sehr zufrieden. Habe allerdings auch im Moment eine fantastische Disziplin. Während meine Frau abends neben mir sitzt und Chips und Süßigkeiten mampft, bleibe ich ganz locker und freue mich auf mein nächstes Wiege-Ergebnis.
:)
Das ist schon eine ganz komische Sache mit dem Abnehmen. Jahrzehntelang schafft man es nicht und plötzlich macht es klick, und dann geht es wie von selbst. Das Leben wäre so einfach, wenn man wüsste, wie man sein Gehirn steuern könnte.
...
Glückwunsch zu diesem Ergebnis! (hs) Da bist du ja zur Zeit unser Vorbild.
Allerdinds, auf den Klick warte ich auch noch. (ag)
Da kann ich auch eher Joe nachfühlen:
Joe95 hat geschrieben:
So 17. Jun 2018, 11:49
...
Diese Woche trifft mich die volle Härte meiner hämisch grinsenden Waage!
...
Das ich jedes Gramm, das ich verliere, im Kühlschrank wieder finde weiß ich ja schon länger.
Was ich nicht wusste ist das ich einen Kühlschrank aus der Zukunft habe.
Da finde ich Kilos, die ich in zehn Jahren noch nicht verloren hab!
...
Ich kann mich ja inzwischen meist den ganzen Tag zusammen reissen, aber, wenn ich Abends zur Ruhe komme, dann könnte ich ständig irgendwas in mich rein fressen. :((a
Ich hoffe, dass ich da noch mal drüber weg komme. Dann sollte es auch mit den restlichen Pfunden klappen. :D
Ich wünsche allen weiter möglichst große Erfolge beim Kampf gegen die überflüssigen Pfunde, vor allem denen, bei denen es momentan nicht so läuft.
Ich hoffe auch, dass wir bald mal wieder etwas von unserer Threadstarterin hören.

Euch allen noch einen schönen Sonntag .
Liebe Grüße,
Diana.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2231
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1963 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1402 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » So 17. Jun 2018, 19:14

Glückwunsch Diana zu deinem 500 Gramm Erfolg, du hast das Problem abends die Hände nicht stillhalten zu können, das Problem habe ich zwar auch, allerdings knabbere ich dann nicht, sondern mampf eine Gurke, Karotten oder ähnliches.
Trotzdem.......
Ich hatte heute morgen wenigstens wieder 105 kg.

Viel Glück weiterhin, 12 mal 500 Gramm ergeben auch sechs Kilo ;)

LG Tatjana

margarita
Beiträge: 26
Registriert: Fr 24. Nov 2017, 07:55
Pronomen: sie
Wohnort (Name): München
Membersuche/Plz: 80333
Hat sich bedankt: 20 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1403 im Thema

Beitrag von margarita » Di 19. Jun 2018, 18:17

Conny-Andrea hat geschrieben:
Sa 16. Jun 2018, 09:44
Das ist schon eine ganz komische Sache mit dem Abnehmen. Jahrzehntelang schafft man es nicht und plötzlich macht es klick, und dann geht es wie von selbst. Das Leben wäre so einfach, wenn man wüsste, wie man sein Gehirn steuern könnte.
Das stimmt! Ich selber bin von 115 auf 85. Beim Erreichen der ersten Hälfte – 100 bzw. 99,9 ist so ein richtig schön rundes Ziel – hat mich ein Buch sehr motiviert. Die zweite Hälfte habe ich ein paar Monate später begonnen mit der Motivation eine Taille zu bekommen und in Frauenkleidung besser auszusehen. Für den Rest des Jahres habe ich mir ganz gemütlich das Ziel 80 gesetzt. Und dann ist gut.

Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 366
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 376 Mal
Danksagung erhalten: 349 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1404 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Sa 23. Jun 2018, 08:52

Hallo ihr Lieben,

nachdem meine Strohwitwer-Woche vorbei ist, bin ich etwas überrascht. Obwohl ich an drei von fünf Tagen doch etwas übertrieben habe, zeigte mir meine Waage heute morgen dieses Ergebnis.

2018-06-23_Messung.JPG
Heute

2018-06-16_Messung.JPG
Letzte Woche


Trotz reichlichen Portionen und mehreren Eiscreme sind es immer noch 200 g weniger. Da bin ich aber baff! :o

Ich verstehe zwar nicht wie es gekommen ist, aber mit Sicherheit wird sich das nicht wiederholen, sonst wäre es ja auch zu einfach mit dem Abnehmen. Ab nächster Woche werde ich wieder etwas mehr Ernsthaftigkeit zeigen. Mein vorläufiges Ziel von 90 kg kommt immer näher. Bin mal gespannt, wie lange ich noch brauche.

Ich wünsche euch allen viel Erfolg und ein schönes Wochenende.

Liebe Grüße von Conny-Andrea


PS: Irgendwie bin ich etwas besorgt was mit unserer Michelle los ist. Es gab zwar die Info einer anderen Foristin, mit ihr telefoniert zu haben und das alles in Ordnung sei, aber ich finde es schon etwas merkwürdig. Michelle war praktisch täglich hier vertreten, jetzt aber seit fünf Wochen nicht mehr. Am XXL-Treffen war sie auch angemeldet und ist nicht gekommen.
@ Michelle: Wenn du das hier lesen solltest, ich hoffe dir geht es wirklich gut. Melde dich doch bitte mal. Wir würden uns alle darüber freuen. )))(:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 384
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 776 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1405 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Sa 23. Jun 2018, 09:43

Moin, Moin.

Gratulation Conny-Andrea. Wieder ein Stück näher am Wunschgewicht. Trotz Schlemmerei noch etwas weniger? Das müsste mir mal passieren.
Bei mir sieht es auch ohne besondere Ausrutscher nicht ganz so gut aus:
2018-06-23_Gewicht.jpg
Heute

2018-06-16_Gewicht.jpg
Vorige Woche

So langsam bin ich das dauernde Hin und Her etwas leid. (ag) Allerdings habe ich es diese Woche auch nicht geschafft, mir noch zusätzlich Bewegung zu verschaffen. Ging teils durch die Arbeit nicht, und an den anderen Tagen hatte ich dann Abends kein Verlangen mehr danach. Ich hoffe aber, dass es nächste Woche wieder besser wird.

Euch allen ein schönes Wochenende. (so)

Liebe Grüße,
Diana .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2231
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1963 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1406 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Sa 23. Jun 2018, 09:48

Erstmal Glückwunsch zu deinem kleinen Erfolg Conny-Andrea, immerhin 200 Gramm
Ich vergaß gestern hier zu Posten.
Hätte aber ja sowieso nichts gebracht, im Krankenhaus wiegen ist ja nicht.
Da ich hier aber kaum irgendwelchen Versuchungen ausgesetzt bin werd ich wohl nicht großartig zunehmen.

Michelle vermisse ich auch schon, ich hoffe auch dass mit ihr wirklich alles im grünen Bereich ist.
Würde mich freuen bald wieder von ihr zu lesen.

LG Tatjana

AnjaT
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 105
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 11:08
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 33 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1407 im Thema

Beitrag von AnjaT » Sa 23. Jun 2018, 16:02

Hallo in die Runde,
Nach meinem Ausrutscher habe ich mich wieder runter gekämpft. Passt noch nicht ganz, aber der Weg stimmt wieder. Gerade komme ich von unserer gemeinsamen Runde um die Regattabahn zurück, meine Frau hat mich mal wieder angetrieben. Jetzt habe ich ein paar Reservepunkte fürs Abendessen.

Bis bald, eure Anja
Leben Sie es, ohne sich weh zu tun - Zitat aus dem Blog von Svenja aus Kiel -

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2231
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 1963 Mal
Danksagung erhalten: 1125 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1408 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 29. Jun 2018, 08:13

So langsam aber sicher glaube ich dass ein Fluch auf mir liegt.
Ich muss unbedingt versuchen jemanden zu finden der diesen von mir nimmt.
Heute morgen ohne Ausrutscher die letzten beiden Wochen 106,6 kg.
Diesmal ohne Bild, stimmt aber trotzdem.
Also mehr wie zur Aufnahme im Krankenhaus.
Da war das Essen sowieso nicht so üppig.
Wenn ich dann als Ausrutscher einen Liter Multivitamisaft in fünf Tagen rechne sollte eigentlich keine zusätzlichen Gewichte auf der Waage auftauchen.
Ich verstehe überhaupt nichts mehr, mecker, goschel, fotzel, grrrrrrrr.

LG Tatjana

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 384
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 776 Mal
Danksagung erhalten: 382 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1409 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Fr 29. Jun 2018, 16:48

Tatjana_59 hat geschrieben:
Fr 29. Jun 2018, 08:13
So langsam aber sicher glaube ich dass ein Fluch auf mir liegt.
Ich muss unbedingt versuchen jemanden zu finden der diesen von mir nimmt.
Heute morgen ohne Ausrutscher die letzten beiden Wochen 106,6 kg.
Diesmal ohne Bild, stimmt aber trotzdem.
Also mehr wie zur Aufnahme im Krankenhaus.
Da war das Essen sowieso nicht so üppig.
Wenn ich dann als Ausrutscher einen Liter Multivitamisaft in fünf Tagen rechne sollte eigentlich keine zusätzlichen Gewichte auf der Waage auftauchen.
Ich verstehe überhaupt nichts mehr, mecker, goschel, fotzel, grrrrrrrr.

LG Tatjana
Hallo Tatjana.

Nicht den Kopf hängen lassen. Ich denke, dass das mit dem Fluch der wenigen Bewegung zu tun hat. Wenn du dann wieder unterwegs bist, wird es bestimmt wieder abwärts gehen mit dem Gewicht! Und dan kommt der Uhu bestimmt bald in Sicht.

Liebe Grüße,
Diana.

Stefanie1963
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 35
Registriert: Mo 5. Feb 2018, 17:49
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 32
Hat sich bedankt: 54 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 1410 im Thema

Beitrag von Stefanie1963 » Fr 29. Jun 2018, 19:22

Hallo zusammen,

Es geht weiter voran - oder hier besser zurück.
Hatte eben die Idee, mal kurz auf die Waage zu steigen. Siehe da: 95,7 KG (fwe3) :)p :()b

Innerhalb weniger Wochen jetzt schon 15 KG verloren (die ich bestimmt auch nicht suchen werde) :)

Ziel sind jetzt die 90. Damit reicht es dann aber auch.

Liebe Grüße

Stefanie

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“