Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 3

Antworten
Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 935 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 31 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » So 7. Mai 2017, 10:51

Übermorgen ist Wiegetag. Bisher habe ich die Waage links liegen gelassen seit vergangenen Dienstag. Ich bin schon sehr gespannt (moin)
Der Hirntod bleibt ja bei einigen jahrelang unbemerkt.

JaquelineL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 803
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: TS MzF
Pronomen:
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 32 im Thema

Beitrag von JaquelineL » So 7. Mai 2017, 12:51

Liebe Michelle,

lass' doch die Waage weiter links liegen... es sei denn, Du bist frustresistent :? (und ob Du dann überhaupt zugenommen hättest?). Wenn Du die Umstellung der Ernährung durchhältst, wenn Du im Laufe der Zeit an kleinere Portionen gewöhnt bist, wenn auf längere Zeit die 2 Liter Wasser am Tag nicht auch noch mit Hopfen und psychoaktiven Energieträgern versetzt sind, dann wird es weniger werden mit den Fettreserven.

In der ersten Zeit ist es vermutlich vor allem weniger Wasser im Körper, was Dir Deine Waage als vermeintlich gute Botschaft vermittelt. Oder Du hast so ein neumodisches Wiege-Teil, das auch den Fettanteil zu bestimmen versucht: Der dürfte dann steigen :lol:

Aber ich habe gut reden - mir ging's nicht anders und ich musste mich regelrecht zurückhalten, nicht einmal am Tag das Gewicht zu prüfen. (Meine letzte große Reduktion liegt mittlerweile Jahre zurück, dauerte Monate und hielt Jahre - bis ich mich wieder in einer Situation fand, in der ein voller Bauch die vermeintlich einzigen positiven Signale des Alltags waren.) Der Verlauf der Gewichtskurve zu der Zeit war über weite Phasen nicht besonders motivierend, schlussendlich waren es dann aber doch gut 12 kg weniger.

Weiter oben stand der Formelklassiker... ich wog lange Zeit um die 64 kg, bei 183 cm Scheitelhöhe. Ich war nicht untergewichtig (hatte aber auch wenig Muskelmasse), aß normal und fühlte mich wohl. Es gibt also Ausnahmen von "alles darunter ist ein Kampf". Hauptunterschied zur Zeit danach: ich lebte gefühlt problemfrei...

Liebe Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 935 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 33 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » So 7. Mai 2017, 13:29

Liebe Jackie,

doch also einmal pro Woche stelle ich mich auf die Waage. Das gibt mir dann noch einen zusätzlichen Motivationsschub.

Liebe Grüße
Michelle
Der Hirntod bleibt ja bei einigen jahrelang unbemerkt.

JaquelineL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 803
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: TS MzF
Pronomen:
Hat sich bedankt: 212 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 34 im Thema

Beitrag von JaquelineL » So 7. Mai 2017, 13:37

Liebe Michelle,
Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
So 7. Mai 2017, 13:29
Das gibt mir dann noch einen zusätzlichen Motivationsschub.
Das ist, was zählt (so)

Liebe Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

Nina_68
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 96
Registriert: So 22. Nov 2015, 08:22
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Recklinghausen
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 35 im Thema

Beitrag von Nina_68 » Mo 8. Mai 2017, 07:34

Hallo Michelle,

Auf meiner Waage steht jeden Tag dasselbe:
(ap) Bitte einzelnd betreten (ap)
Halte durch

LG

Nina

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 935 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 36 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mo 8. Mai 2017, 07:49

Na komm, Nina. Verrate es schon......wie viele Umdrehungen?.....oder wenigstens....wie viele Stellen vor dem Komma? :mrgreen:

Na klar halte ich durch!

LG
Michelle
Der Hirntod bleibt ja bei einigen jahrelang unbemerkt.

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 218
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 37 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Mo 8. Mai 2017, 09:27

Hallo Michelle.
Du bist herzlich eingeladen zum großen "Crossdresser-Forum-Abnehm-Contest". Bisher bin ich ja die einzige Teilnehmerin und würde mich über ein wenig "Konkurrenz" sehr freuen. Also ab auf die Waage, Foto gemacht und auf gehts ;)
Danke erst mal für die Einladung. Ich hab mich zufällig gestern mal wieder dem Monstrum, auch Waage genannt, gestellt. Es sind derzeit wieder mal stattliche 103 Kilos. (ag) Mit Foto davon ist bei meinem Exemplar sehr schlecht, da das Display schon arg ramponiert ist.
Mit einem geregelten Programm zum Abnehmen ist es bei mir so eine eigene Sache. Arbeitstechnisch bin ich meist den ganzen Tag irgendwo quer durch Thüringen unterwegs bin. Da kommt das Essen oftmals aus Zeit- und Gelegenheitsgründen zu kurz. Es ist also schon mal nichts mit geregelten Mahlzeiten. Manchmal fällt auch, nach dem Frühstück zu Hause, bis zum Abendessen alles aus. Da kommt dann immer der Heißhunger. :?
Ähnlich sieht es mit der sportlichen Betätigung aus. Wenn ich abends endlich zu Hause eintreffe, warten schon einige Baustellen am und im Haus auf mich.
Ich hatte mir schon voriges Jahr vorgenommen, möglichst einmal die Woche, aufs Rad zu steigen und einige Kilometer zurück zu legen. Sind übers Jahr stattliche 30 km draus geworden. :((a
Ich wäre schon ganz froh, wenn die "1" vorne mal wieder weg wäre. Na ja, ich hoffe, dass sich da in nächster Zeit wieder was bewegt. Ich werde wieder berichten.

Allen hier wünsche ich eine möglichst (so) Frühlingswoche. Denn dann macht ja Bewegung bekanntlich mehr Spass.

Liebe Grüße, Diana

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 935 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 38 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 9. Mai 2017, 07:04

Sooo.....die erste Woche ist rum. Das Ergebnis ist relativ bescheiden, aber zumindest ging es nicht weiter bergauf. Zugegebenermaßen war ich sportlich noch nicht sooooo super aktiv und am Samstag auf der Party, auf der ich die bezaubernde VanessaL hier aus dem Forum persönlich kennenlernen durfte, gab es auch das ein oder andere Bierchen.

So sind es unterm Strich 400g weniger als letzten Dienstag. Nicht viel, aber ein Anfang ist gemacht!

Bild

Liebe Grüße
Michelle
Der Hirntod bleibt ja bei einigen jahrelang unbemerkt.

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 218
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 39 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Di 9. Mai 2017, 08:15

Hallo Michelle.

Na immerhin, der Anfang ist gemacht. Und immer kleine Schritte sind doch auch besser, als mit großen Sprüngen irgenwann auf die Nase zu fallen. Weiter so! (yes)

Liebe Grüße,
Diana

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 744
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Hat sich bedankt: 1062 Mal
Danksagung erhalten: 323 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 40 im Thema

Beitrag von Jasmine » Di 9. Mai 2017, 08:26

Hallo Michelle,
auch kleine Schritte sind meiner Meinung nach ein Erfolg.
Ich werde dieses Thema weiter erfolgen.

Liebe Grüße. Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

ulla
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 124
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 14:28
Pronomen:
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 41 im Thema

Beitrag von ulla » Di 9. Mai 2017, 09:06

Kleine Schritte bringen dauerhaften Erfolg,bei unseren Mädelsachen,in allen Bereichen.
Ähnlich wie von der Raupe zum bunten Schmetterling.
Gruß Ulla

Nina_68
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 96
Registriert: So 22. Nov 2015, 08:22
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Recklinghausen
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 42 im Thema

Beitrag von Nina_68 » Di 9. Mai 2017, 17:27

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Mo 8. Mai 2017, 07:49
Na komm, Nina. Verrate es schon......wie viele Umdrehungen?.....oder wenigstens....wie viele Stellen vor dem Komma? :mrgreen:

Na klar halte ich durch!

LG
Michelle
Ich bin seit ca einem Jahr 2 Stellig.
Ich will unter 90, habe dann noch 5,6 kg vor mir.
Ich lasse mir ein Bein amputieren...sind locker 15 kg (888)

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 218
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 307 Mal
Danksagung erhalten: 141 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 43 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Do 11. Mai 2017, 08:13

Einen wunderschönen guten Morgen. (so)

Da heute schon so schön die Sonne scheint und ich schon mal erfreut auf der Waage stand will ich für mich mal den Druck erhöhen und mein heutiges Gewicht hier veröffentlichen:
2017-05-11_Gewicht.jpg
War gar nicht so einfach das Bild hin zu bekommen. Muss warscheinlich mal eine neue Waage werden.
So also jetzt auf ind den Kampf um die nächstn Kilos. Wenn ich es schaffe so um die 95 zu landen, wäre schon ein schöner Erfolg, ist schon einige Jährchen her, wo ich da mal war.

Einen sonnigen Tag wünscht euch,
Diana
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1860
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 935 Mal
Danksagung erhalten: 1163 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 44 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 11. Mai 2017, 09:27

Hey super.....eine Mitstreiterin (smili) Viel Erfolg Diana )))(:
Der Hirntod bleibt ja bei einigen jahrelang unbemerkt.

ellenlegrelle
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 92
Registriert: Mo 10. Okt 2016, 11:17
Geschlecht: Weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Bönen
Membersuche/Plz: Bönen Kreis Unna
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 45 im Thema

Beitrag von ellenlegrelle » Do 11. Mai 2017, 11:36

Ich hänge ja derzeit auch wieder im dreistelligen Bereich rum, hab mir aber auch geschworen dieses zu ändern. Als ich vor zwei Jahren bei einem Kurierdienst gefahren habe, da war ich immer in Bewegung und nahm somit auch rund 25 Kilo ab, nur als dann nach 6 Monaten der Betrieb angeblich verkauft wurde und ich nun mal wieder auf der Strasse stand, gingen die Pfunde auch ebenso schnell wieder rauf. Nur da es jetzt warm wird, werde ich auch wieder mehr Sport treiben. Meine Waage steht einsam in der Ecke, die will ich gar nicht sehen, weil die mich eh nur ärgert und das völlig falsche Gesicht, ääääh Gewiht anzeigt. Schließlich bin leicht wie eine Elfe, so nennt man doch das Pferd aus dem Fluss, oder? :wink:
Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.
© Albert Einstein

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“