Weg mit den doofen Kilos
Weg mit den doofen Kilos - # 56

Antworten
Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2639
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 661 Mal
Danksagung erhalten: 724 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 826 im Thema

Beitrag von Joe95 » So 11. Feb 2018, 22:54

Nina_68 hat geschrieben:
So 11. Feb 2018, 18:39
Wahnsinn Conny, super.. jetzt muss joe noch zweistellig werden. Dann sind wir im Klub der zweistelligen :-)
Äh...
Das könnte jetzt aber noch n Moment dauern...
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 411
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 827 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 827 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Mo 12. Feb 2018, 00:14

Hallo Leute!

Ihr habt es ja drauf, kaum hat man mal ein paar Tage kaum Zeit hier vorbei zu schauen, hat man doch dann schon viele Stunden zu tun, eure ganzen Posts nachzulesen!
Erst einmal allen, die ihr Gewicht weiter reduzieren konnten, meinen Glückwunsch dazu. (yes)
Conny hat mich ja nun fast eingeholt, Tatjana kommt auch immer näher und und und... um nur ein paar Beispiele zu nennen. Das motiviert, wieder etwas mehr zu tun!
Und...

... wenn ich eure Diskussion über Burger und andere Leckereien so lese, dann sträuben sich doch glatt bei mir die Nackenhaare. Ich will doch abnehmen, und nicht ständig schlemmen. :((a
War die letzte Woche eh schon SCHWER genug, im wahrsten Sinne des Wortes.
Da ich die letzten Tage ja nicht wirklich Zeit und Gelegenheit hatte, mich hier zu Betätigen, will ich jetzt endlich mal mein Update zum Gewicht hier veröffentlichen:
2018-02-09_Gewicht_2.jpg
Leider haben sich meine Befürchtungen am Freitag bewahrheitet und das Gewicht ging wieder in die falsche Richtung. :x Und dann als Krönung der Woche Abends noch mal Party mit lecker Essen. Das hat mir die Waage am Samstag Morgen wieder richtig übel genommen. Ich hoffe, dass es kommende Woche endlich mal wieder besser läuft.

Ich wünsch euch allen eine schöne Woche. (cow)

Liebe Grüße,
Diana.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 384
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 828 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Mo 12. Feb 2018, 05:27

Hallo Diana,

Diana.65 hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 00:14
... wenn ich eure Diskussion über Burger und andere Leckereien so lese, dann sträuben sich doch glatt bei mir die Nackenhaare. Ich will doch abnehmen, und nicht ständig schlemmen.

auch wenn wir uns hier alle abmühen Gewicht zu verlieren, muss man aber doch hin und wieder das Leben genießen. Also let's have a (grill)party tonight.
:)p

Aber in einem gebe ich dir Recht. Was in diesem Thread abgeht, vor allem in der letzten Zeit, das ist schon Wahnsinn und motiviert ungemein. Also Girls, immer weiter so. (yes) (yes) (yes)

Liebe Grüße von Conny-Andrea


PS: Falls ich an dir vorbeiziehen sollte, könnte ich dir ja einen Burger mitbringen. :lol:

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2293
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2059 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 829 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mo 12. Feb 2018, 07:41

Hallo Diana,

ich kann dich voll verstehen, im nachhinein frusten mich meine Burger schon ein wenig.
Klar die waren mega lecker, machten auf der Waage auch nichts aus, zumindest für den Moment.
Fakt ist das ich gestern morgen jubelnd 103,5 kg angezeigt bekam.

Außer Frühstück ernährte ich mich dann den ganzen Tag mit Hühnerbrühe, Einlage gesamt etwa 100 Gramm Huhn und 200 Gramm Gemüse auf etwa zwei Liter Flüssigkeit.
Fett komplett abgeschöpft, restliches Huhn bewusst vorher entfernt.
Zwei kleine magere Joghurt.
Ergebnis heute morgen 105,0 kg

Natürlich ist mir bewusst dass das zu den normalen Schwankungen, normalen Flüssigkeitseinlagerungen gehortz.
Frustrierend ist es allemal.
Ich behaupte, egal ob es stimmt, die Burger sind schuld.

Diana noch werde ich dir nicht gefährlich nahe kommen.

LG Tatjana

Diana.65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 411
Registriert: Mo 2. Mai 2016, 00:27
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Saaletal bei Jena
Membersuche/Plz: Thüringen
Hat sich bedankt: 827 Mal
Danksagung erhalten: 399 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 830 im Thema

Beitrag von Diana.65 » Mo 12. Feb 2018, 08:49

Conny-Andrea hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 05:27
...
auch wenn wir uns hier alle abmühen Gewicht zu verlieren, muss man aber doch hin und wieder das Leben genießen. Also let's have a (grill)party tonight.
...
PS: Falls ich an dir vorbeiziehen sollte, könnte ich dir ja einen Burger mitbringen. :lol:
Hi Conny-Andrea. Auf die nächste Grillparty freue ich mich jetzt schon. Da weiss ich nämlich, dass der Winter vorbei ist. Und "NUR" wegen der Abnehmerei verzichte ich nicht darauf, ab und an mal zu schlemmen. Leider sind die Gelegenheiten dazu in den letzten Wochen ein bisschen zu häufig. (ag) Das ging gestern schon wieder weiter. Wir wollten nur mal schnell zum Nachbarn, zum Geburtstag gratulieren, da kam gleich die Überraschung,dass wir zum Abendessen bleiben müssen. Es gab lecker Spaghetti aglio olio und noch ein paar schöngeistige Getränke dazu. Die Waage wird es mir bestimmt wieder quittieren.
Tatjana_59 hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 07:41
...
ich kann dich voll verstehen, im nachhinein frusten mich meine Burger schon ein wenig.
Klar die waren mega lecker, machten auf der Waage auch nichts aus, zumindest für den Moment.
Fakt ist das ich gestern morgen jubelnd 103,5 kg angezeigt bekam.
...
Diana noch werde ich dir nicht gefährlich nahe kommen.
...
Hallo Tatjana. Das ist ja genau auch mein Problem. Wenn es immerzu Gelegenheiten zum Schlemmen gibt, dann bin ich auch immer mit dabei. :oops: Und wenn ich noch ein paar Wochen weiter um die 99 Kilo rumgeister, dann schaffst du es bestimmt an mir vorbei zu ziehen. (yes) Ich gönne euch aber eure Erfolge, werde dann aber immer ein bisschen neidisch.
Aber, noch gebe ich nicht auf. Mein Ziel bleibt, dass ich bis zum Sommer bei 95 Kilo sein will. Ist zwar dann noch keine Bikini-Figur und im Vergleich zu euch auch nicht die große Masse beim Abnehmen, aber für mich ein Gewicht, dass ich vor über 15 Jahren zum letzten Mal hatte.

Liebe Grüße,
Diana.

Brigitta
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 672
Registriert: Do 24. Sep 2015, 22:17
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 789 Mal
Danksagung erhalten: 338 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 831 im Thema

Beitrag von Brigitta » Mo 12. Feb 2018, 09:02

Hallo zusammen,
)))(:
Eure Erfolgen sind wirklich beeindruckend!
:()b
Von mir gab es an diesem Wochenende kein Bild,
weil ich beim Stammi in Mühlacker war und deshalb
keine Gelegenheit hatte, auf die Waage zu steigen.
Bei der guten Hotelverpflegung befürchte ich
allerdings einen Rückfall ... :oops:
)..)c
Liebe Grüße
Brigitta ))):s
Nicht jede Frau kann eine Gazelle sein. (Elena Uhlig)

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2293
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2059 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 832 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mo 12. Feb 2018, 09:36

Zur Bikinifigur muss ich allerdings sagen dass ich da völlig merkfrei bin.
Ich hatte voriges Jahr einige Male mit meinem zarten Gewicht von über 120 kg des öfteren einen Bikini an.
Zwar nur auf meiner Terrasse, die allerdings einsehbar von Nachbarn und vorübergehenden Leuten ist.
Vorbei gehen tun allerdings auch nur Anwohner aus der Umgebung die meist zum bei uns in absoluter Nähe befindlichen Park ihre Hunde führen.
Also ohne Ausnahme "Bekannte" von uns die wir immer wieder mit unseren Hund treffen.
In der Öffentlichkeit See/Frei oder Hallenbad nutze ich nicht.
Nur Saunen, da ist dann selbst der Bikini zuviel Klamotte. :lol:
Bedeutet in Kurzform, ich habe immer Bikinifigur, diejenigen die meinen es wachsen ihnen deshalb Warzen auf den Augen müssen halt wegschauen.

LG Tatjana

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 629
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 874 Mal
Danksagung erhalten: 842 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 833 im Thema

Beitrag von Anja » Mo 12. Feb 2018, 09:40

Mahlzeit!

@Conny-Adrea
Herzlichen Glüchwunsch zum Uhu. Wow, da hast du richtig was (weg)geschafft! Ich bin schon ein wenig neidisch, aber auch bei mir kommt der Kautz so langsam in Sicht...

@Tatjana
Letzte Woche lag ich zusammen mit den Kids flach, wir haben uns ne dicke Erkältung aufgesackt. Meine Frau machte für uns alle Hühnersuppe. Es reichte sogar für zwei Tage nacheinander. Ich konnte den gleichen Effekt wie du beobachten. Anstatt weniger zu wiegen hatte ich mit 2 Suppentagen sogar noch zugenommen. Ich vermute dahinter Wasser, was aufgrund der erhöhten Salzegehalte der Suppe mehr eingelagert wird...

Zu meiner Statistik:

Wie man sieht, habe ich in der vergangenen Woche noch knapp den Sollwert erreicht. Aber nachdem andauernd was dazwischen kam, grenzt das schon an ein Wunder.

KW1 118,8 kg -2,6 kg = 116,2 kg / Gesamt -2,6 kg / Wochenschnitt -2,60 kg / Soll 117,2 kg
KW2 116,2 kg -2,5 kg = 113,7 kg / Gesamt -5,1 kg / Wochenschnitt -2,55 kg / Soll 115,7 kg
KW3 113,7 kg -0,8 kg = 112,9 kg / Gesamt -5,9 kg / Wochenschnitt -1,97 kg / Soll 114,1 kg
KW4 112,9 kg -0,6 kg = 112,3 kg / Gesamt -6,5 kg / Wochenschnitt -1,63 kg / Soll 112,5 kg
KW5 112,3 kg -1,8 kg = 110,5 kg / Gesamt -8,3 kg / Wochenschnitt -1,66 kg / Soll 110,9 kg
KW6 110,5 kg -1,1 kg = 109,4 kg / Gesamt -9,4 kg / Wochenschnitt -1,57 kg / Soll 109,4 kg

Halbzeit! 🎉

Die Hälfte meiner Trockenzeit habe ich nun schon hinter mir und zur Zeit siehts immer noch so aus, als könnte ich den Uhu bis KW12 schaffen.
Ich hoffe jetzt einfach mal auf ein paar normale Wochen, so dass ich nur am Wochenende heimischen Verlockungen ausgesetzt bin...
Dann kann ich auch bald dem Club der Zweistelligen beitreten 💪

Euch weiterhin viel Erfolg!

Grüße
(dry) Anja
WER WILL FINDET WEGE. WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE.

Conny-Andrea
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 384
Registriert: Mi 20. Sep 2017, 12:13
Geschlecht: Haus-Frau
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 401 Mal
Danksagung erhalten: 364 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 834 im Thema

Beitrag von Conny-Andrea » Mo 12. Feb 2018, 13:55

Hallo Tatjana,

Tatjana_59 hat geschrieben:
Mo 12. Feb 2018, 09:36
Bedeutet in Kurzform, ich habe immer Bikinifigur, diejenigen die meinen es wachsen ihnen deshalb Warzen auf den Augen müssen halt wegschauen.

beeindruckende Lebenseinstellung, die könnte ich auch gebrauchen. :roll:

Liebe Grüße von Conny-Andrea

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2293
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2059 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 835 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mo 12. Feb 2018, 14:58

Anja dann mal Glückwunsch zu deinem Erfolg.
Ich traue dir durchaus zu deinen Uhu bis zur 12. KW zu schaffen, auch wenn das fast zwei Kilo pro Woche sind.
Viel Glück dabei.

Tja Conny-Andrea, so denke ich tatsächlich, selbst wenn es jemand nicht passt, ansprechen würde sich kaum jemand trauen.

LG Tatjana

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2654
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1707 Mal
Danksagung erhalten: 2008 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 836 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 13. Feb 2018, 10:01

Soooo....4 Tage offline. Jetzt bin ich wieder da. Ich war bei meinem Freund. Erwähnte ich schon, das er ein ganz ausgezeichneter Koch ist? Das Schlemmen und Schmausen hat mir jedenfalls +1,5 kg eingebracht :? Jedenfalls ist das Maß jetzt endgültig voll. Er ist einige Kilo leichter als ich und außerdem 15 cm größer. So gerne würde er mal mit mir in Köln Klamotten shoppen gehen, aber so lange ich nicht einiges abgenommen habe, bringt das nix und macht auch keinen Spaß (ag)

Letzte Woche
Bild


Heute
Bild

Herzlichen Glückwunsch an Conny-Andrea zum Uhu und natürlich auch an alle anderen, die sich erleichtern konnten. Leidensgenossinnen denen es so geht wie mir sage ich "Haltet durch, es geht auch wieder abwärts mit dem Gewicht" )))(:

Liebe Grüße
Michelle
Um viel zu erreichen musst du viel riskieren

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 629
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 874 Mal
Danksagung erhalten: 842 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 837 im Thema

Beitrag von Anja » Di 13. Feb 2018, 10:04

MIchi,

man muss auch mal genießen können und dürfen!
Ich nehme am We meistens auch etwas zu. Sehe dann aber zu, das ich das innerhalb der nächsten Woche wieder "begradige"

Grüße
die Anja
WER WILL FINDET WEGE. WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE.

Nina_68
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 154
Registriert: So 22. Nov 2015, 08:22
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: Recklinghausen
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 838 im Thema

Beitrag von Nina_68 » Di 13. Feb 2018, 11:17

Hallo Michelle,
das kenne ich gut, einen Tag gut essen ist schnell wieder weg, zwei oder mehr Tage gut essen bleibt bei mir zu 50%.
Es hilft Bewegung, laufe 20.000 Schritte (15km), dann kannst du auch normal essen.
Ich befinde mich weiterhin auf den 92,x kg Plateau.
An alle die was verloren haben einen herzlichen Glückwunsch.
An die Anderen die Aufforderung: haltet durch, bewegt Euch möglichst viel.

LG Nina mit Plattfüßen vom vielen walken

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2293
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2059 Mal
Danksagung erhalten: 1179 Mal
Gender:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 839 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Di 13. Feb 2018, 15:46

Nina_68 hat geschrieben:
Di 13. Feb 2018, 11:17
Hallo Michelle,
das kenne ich gut, einen Tag gut essen ist schnell wieder weg, zwei oder mehr Tage gut essen bleibt bei mir zu 50%.
Es hilft Bewegung, laufe 20.000 Schritte (15km), dann kannst du auch normal essen.
Ich befinde mich weiterhin auf den 92,x kg Plateau.
An alle die was verloren haben einen herzlichen Glückwunsch.
An die Anderen die Aufforderung: haltet durch, bewegt Euch möglichst viel.

LG Nina mit Plattfüßen vom vielen walken
Hi Nina,

ich bin ganz schön froh dass ich nicht bis 20.000 zählen kann und keinen Kilometerzähler besitze.
Bei mir muss das ganz ohne diese gut gemeinten Vorschläge gehen.
Ich bewege mich einfach weiter wie bisher, bedeutet im Moment aus bekannten Gründen relativ wenig. Wenn ich wieder arbeite stehe ich zumindest den ganzen Tag, bewege mich mal fünf Meter nach links, und auch mal nach rechts. :lol:

@Michelle das wird schon wieder, wirst sehen, wir haben ja alle Zeit. Ich hatte nur den Op Druck, da ging es nicht anders. Mein Endziel werde ich erreichen ohne mich weiter unter Druck zu setzen, auch wenn es manchmal nervt wenn sich wenig tut.

@Anja, dein Krapfen auf Facebook war seelische Grausamkeit :roll:

LG Tatjana

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 629
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 874 Mal
Danksagung erhalten: 842 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Weg mit den doofen Kilos

Post 840 im Thema

Beitrag von Anja » Mi 14. Feb 2018, 09:57

Das fand ich auch Tatjana!
Aber wenn eine Kollegin die einfach so, grundlos, ausgibt... Die sahen so lecker aus, da konnte ich einfach nicht nein sagen.
Der schmeckte sogar noch besser als er aussah 😋
Mal gucken ob ich diese Woche mein Soll noch erreiche...

Grüße
die Anja
WER WILL FINDET WEGE. WER NICHT WILL FINDET GRÜNDE.

Antworten

Zurück zu „Gesundheit, Medizin, Psychologie“