Die DDR unterm Regenbogen
Die DDR unterm Regenbogen

natürlich männlich und weiblich
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13176
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Die DDR unterm Regenbogen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 11. Jun 2014, 10:58

Die Dokumentation "DDR unterm Regenbogen" bietet einen Rückblick auf lesbisch-schwule Geschichte in der DDR, erzählt von Nischen und Ressentiments in der sozialistischen Gesellschaft.

Der Film lief gestern Abend im RBB-Programm, scheint aber auch schon in anderen gelaufen zu sein.

Weiterhin ist er über die Mediathek aufzurufen: http://mediathek.rbb-online.de/rbb-fern ... d=21783094

Ich fand den Bericht nicht schlecht.
... und ziemlich am Schluss des Filmes erblickte ich ein inzwischen vertrautes Bild: der Sonntagsclub wurde erwähnt und kurz gezeigt.

Gruß
Anne-Mette

Lieschen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 473
Registriert: So 17. Feb 2013, 22:23
Geschlecht: Mensch
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 2 im Thema

Beitrag von Lieschen » Mi 11. Jun 2014, 14:27

Anne-Mette schrieb: "Ich fand den Bericht nicht schlecht.
... und ziemlich am Schluss des Filmes erblickte ich ein inzwischen vertrautes Bild: der Sonntagsclub wurde erwähnt und kurz gezeigt."


Hallo,

ich fand den Bericht interessant. Und bevor jetzt 100 Leute die Sequenz mit dem Sonntagsclub suchen: ab 38:35 für ca. 10 Sekunden. Schöne Bilder...

Wehmütig: Lieschen
An die Rausgemobbten und/oder Ausgeschlossenen, die hier evtl. (nur) noch still mitlesen (Hugo, Darialena, Breakfast@Tiffany, ingedie2te u. A.): bitte schreibt mir doch kurz, in welchen Foren ihr euch jetzt aufhaltet.
lieschen-77ätgmx.de

Saskia.shewulf
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 851
Registriert: Di 19. Feb 2013, 06:32
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 3 im Thema

Beitrag von Saskia.shewulf » Mi 11. Jun 2014, 23:27

Hallo


Ich habe grade auch den Bericht angeschaut sehr aufschlussreich!Zeigt er uns doch was wir auch noch vor uns haben und was Lesben
und Schwule schon erreicht haben.

Ja die Bilder vom Sonntagsclub haben mich auch wehmütig gemacht.

Lg Saskia (smili)
Wer keinen Mut zum träumen hat
-hat keine Kraft zum Kämpfen

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13176
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 4 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 11. Jun 2014, 23:52

Moin,
Ja die Bilder vom Sonntagsclub haben mich auch wehmütig gemacht.
Warum?

Ich hatte eher das Gefühl, ein wenig dazu zu gehören )))(:
Schließlich hatten wir schon das zweite Treffen dort (moin)

Gruß
Anne-Mette

Saskia.shewulf
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 851
Registriert: Di 19. Feb 2013, 06:32
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 167 Mal
Danksagung erhalten: 39 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 5 im Thema

Beitrag von Saskia.shewulf » Do 12. Jun 2014, 00:00

Hi Anne-Mette

Na das gefühl hatte ich auch! Nur am Sonntag das Abschiednehmen fiel mir wieder sehr schwer wie immer!!!

Überhaupt fand ich das Wir Gefühl schon sehr gut in Bärlin. Wir möchten jedenfalls beim nächsten Forumstreffen wieder dabei sein
und auch was beitragen an Ideen und so wie es uns möglich ist auch an Arbeit.


LG Saskia )))(: (flo)
Wer keinen Mut zum träumen hat
-hat keine Kraft zum Kämpfen

Natascha030
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 220
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 13:01
Geschlecht: TV, CD
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 6 im Thema

Beitrag von Natascha030 » Mo 16. Jun 2014, 08:15

Moin moin,

bin erst heute dazu gekommen, das Filmchen zu sehen. Einfach doll! Danke für den Tip, habe ihn auch nach Bodrum (ein Freund von mir ist gerade dort) weitergeleitet. Ist Euch aufgefallen, dass 3 der 4 VoPo-Miezen Herrenjacken tragen?

Sonnige Grüsse aus B ä r-lin, Natascha :-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Frausein ist nicht so leicht, aber sehr schön! :-)

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2646
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 364 Mal
Danksagung erhalten: 234 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 7 im Thema

Beitrag von Inga » Mi 18. Jun 2014, 00:23

Hallo,

habe auch erst jetzt etwas aus dem Film gesehen. Sehr informativ.

Natürlich habe ich auf minute 38 vorgespult, allerdings bis zum ende laufen lassen. Da kamen nicht nur ein paar Sekunden Bilder vom Sonntagsclub, sondern auch einiges von den Machern. Mensch, der Ort hat ja auch Geschichte!

Liebe Grüße
Inga

gabydwt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 49
Registriert: Mo 8. Mär 2010, 00:21
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 6 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 8 im Thema

Beitrag von gabydwt » Mi 18. Jun 2014, 00:30


Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3563
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 360 Mal

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 9 im Thema

Beitrag von Lina » Mi 18. Jun 2014, 01:54

Lesbisch-schwule Geschichte in der DDR!!!

Das haut mich doch total um - ich hatte immer gedacht, so was gibt es drüben nicht, sondern nur in unserem dekadenten kapitalistischen und klassenfeindlichen Westen. Soll das heißen, die Genossen haben uns voll gelogen? Das enttäuscht mich ja wirklich.

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13176
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Re: Die DDR unterm Regenbogen

Post 10 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 18. Jun 2014, 11:39

Moin,
so was gibt es drüben nicht, sondern nur in unserem dekadenten kapitalistischen und klassenfeindlichen Westen.
Ich denke, dass viele Verhaltensweisen ähnlich waren, auch wenn die beiden Staaten durch diese fast undurchdringliche Grenze getrennt waren.
Aber es betrifft wohl nicht nur die beiden deutschen Staaten, sondern viele (alle) Länder.

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Homosexualität“