"Mundpropaganda"
"Mundpropaganda"

natürlich männlich und weiblich
Antworten
cocktailkleid
Beiträge: 10
Registriert: Mo 2. Dez 2013, 02:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----

"Mundpropaganda"

Post 1 im Thema

Beitrag von cocktailkleid » Mi 11. Dez 2013, 17:11

In einer Kampagne des Magazins GQ werben (hetero-)Männer für Toleranz von Homosexualität:

handelsblatt.com/panorama/aus-aller-welt/mundpropaganda-diese-promi-maenner-knutschen-fuer-mehr-toleranz/9202202.html

Muss sagen, dass ich unschlüssig bin, was die Wirksamkeit von sowas angeht...
Was haltet ihr davon? Und könnte man etwas ähnliches zum Thema Crossdressing machen?

LG, cocktailkleid

Natascha

Re: "Mundpropaganda"

Post 2 im Thema

Beitrag von Natascha » Mi 11. Dez 2013, 18:33

Ich finds irgendwie gut. Nicht dass ich das jetzt von Normalomännern irgendwie verlangen würde, aber ich finds ne feine und entspannende Geste von allen die's machen wollen. Ich finds eh toll dass es so ne Aktion so heute überhaupt GIBT. Stellt Euch das mal vor fünfzehn Jahren vor. Da wären noch alle an die Decke gegangen. Die Dinge werden echt besser, alles entspannt sich langsam. Ich jedenfalls finds toll dass ich das in meinem Leben noch erleben darf. :) Und solche Dinge sind auch ein gutes Symbol gegen solche rückständigen Schweine wie den Putin.


LG,

Tasha

Ninakadin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Di 15. Jun 2010, 03:18
Geschlecht: Transfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: "Mundpropaganda"

Post 3 im Thema

Beitrag von Ninakadin » Mi 11. Dez 2013, 21:18

Ich findes das mutig und es ist ein tolles Statement! Diese Leute sind Idole, und wenn die sich so eindeutig dazu stellen, macht das Eindruck bei Otto-Normal. Ähnlich wie "Same Love" von Macklemore.
Wieder ein paar stete Tropfen...

LG,

Nina

MEL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 459
Registriert: Mi 14. Sep 2011, 01:12
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 199 Mal

Re: "Mundpropaganda"

Post 4 im Thema

Beitrag von MEL » Mi 11. Dez 2013, 21:50

Finde(n) ich / wir absolut Klasse!!!

Denn gerade wenn solche, in der Öffentlichkeit stehende / bekannte Persönlichkeiten,
die noch dazu in ihrer (vermeintlich) sexuellen Ausrichtung als "NORMAL" bzw. gesellschaftlich akzeptiert gelten,
sich mit einer solchen Werbeaktion für mehr Akzeptanz in unserer Gesellschaft einsetzen,
dann wird dies von einem großen Teil der Bevölkerung auch wahrgenommen und kann somit Denkanstöße
oder - wie auch hier - Anlass zur Diskussion geben, was bei dem / der Ein oder Anderen da draußen
zu einem positiven Schwenk des bisherigen Meinungsbildes beitragen kann
und somit Toleranz und Akzeptanz in unserer Gesellschaft fördert!

Sorry für dieses Satzungetüm, aber ist mir so in die Tastatur geflossen und ich hoffe,
ihr könnt meiner Aussage hier halbwegs folgen/nachvollziehen?!

Ob in nächster Zeit für unsere Interessen eine ähnliche Aktion stattfindet und beispielsweise
beim nächsten Presseball oder der Bambi-/Echoverleihung die Kleiderordnung "auf den Kopf" gestellt
wird, darf bezweifelt werden!!!

Aber vielleicht habt ihr ja Vorschläge, wie eine publikumswirksame Werbeaktion Pro CD/TV/TS/TI aussehen könnte
und vor allem, wen man dazu gewinnen müßte?!

Aber um zur Fragestellung des threadstarters zurück zu kommen --> wir finden die Aktion gut!!

LG MEL und Frau (TutMelgut)

Antworten

Zurück zu „Homosexualität“