1920er: Ballsaal des queeren Berlin
1920er: Ballsaal des queeren Berlin

natürlich männlich und weiblich
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12208
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 478 Mal
Danksagung erhalten: 3549 Mal
Gender:

1920er: Ballsaal des queeren Berlin

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mo 3. Aug 2015, 18:32

Moin,

der "altehrwürdige TAGESSPIEGEL" ist/wird bunt (und queer).
Darauf wäre ich nicht gekommen vor vielen vielen Jahren, als ich dort SW-Fotos veröffentlichen konnte (smili)

Zurück zum Thema; es geht um einen Ausflug in die Geschichte Berlins - in die 1920er Jahre:

http://www.tagesspiegel.de/berlin/queer ... 34086.html

Über eines der Lokale wird geschrieben: "Männer waren nur in Frauenkleidern zugelassen, auch wenn diese Ausnahme einige Damen erzürnte".
Das würde einige Menschen auch heute noch begeistern (moin)

Gruß
Anne-Mette

Theresa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 194
Registriert: So 28. Jul 2013, 14:35
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): Ennepetal
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal

Re: 1920er: Ballsaal des queeren Berlin

Post 2 im Thema

Beitrag von Theresa » Mo 3. Aug 2015, 22:16

Wow, ein sehr interessanter Artikel.

Das es damals nicht so prüde zuging, wie ich es als Laie vermutete, lassen die Texte der interpreten Max Raabe vermuten, der die Zeit vor dem geistigen Auge aufleben lässt. (fragt bitte nicht nach einzelnen Titeln, Die könnte ich nicht nennen.)

Viele Grüße

Theresa
Signaturen? Nein Danke!

Natascha030
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 220
Registriert: Sa 19. Jan 2013, 13:01
Geschlecht: TV, CD
Pronomen:
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: 1920er: Ballsaal des queeren Berlin

Post 3 im Thema

Beitrag von Natascha030 » Di 4. Aug 2015, 19:42

>Männer waren nur in Frauenkleidern zugelassen< Abgesehen von der damaligen Mode (hätte ich sehr gern mal getestet) ist so etwas nach 90 Jahren heute leider hier in Berlin nicht mehr möglich (ich meine so mit Stil!). Extrem warme Grüsse aus B ä r-lin, Natascha :-)
Frausein ist nicht so leicht, aber sehr schön! :-)

Antworten

Zurück zu „Homosexualität“