Der Weg, der so schwierig ist / scheint.
Der Weg, der so schwierig ist / scheint. - # 4

Crossdressing und selbst Erlebtes... Erdachtes
Antworten
Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 46 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Fr 23. Dez 2016, 09:15

(NICOII) Ich wünsche allen Leserinnen und Lesern ein schönes Weihnachtsfest (nico) , eine besinnliche Zeit (snow) (wmue)
und einen guten Rutsch ins neue Jahr (fwe3) :)p

In den nächsten Tagen werde ich zwar auch hier und da mal präsent sein, nur nicht soviel wie in den letzten Tagen (smili)

Lg,

Anna (flo) )))(:
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

TessaLouboutin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 502
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 18:11
Geschlecht: sometimes Tessa
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 47 im Thema

Beitrag von TessaLouboutin » Fr 23. Dez 2016, 10:36

Hi Anna, das wünsche ich Dir auch und lass dich reich bescheren.
LG Tessa.
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick.

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 48 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Fr 23. Dez 2016, 11:07

Huhu Tessa )))(:

Danke schön (wmue)

Aber dies Jahr wird wohl nix mit bescheren, war wohl nicht artig genug :P

Lg,
Anna (flo) (moin)
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1969 Mal
Danksagung erhalten: 2357 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 49 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 23. Dez 2016, 11:12

Aber dies Jahr wird wohl nix mit bescheren, war wohl nicht artig genug
*räusper*...eher zu artig für meinen Geschmack :mrgreen:
Bevor ich sterbe, schlucke ich eine Hand voll Mais, um die Einäscherung interessanter zu gestalten!

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 50 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Fr 23. Dez 2016, 11:13

Dazu sag ich nu mal besser nix liebe Michelle :P :mrgreen: )))(:
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

TessaLouboutin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 502
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 18:11
Geschlecht: sometimes Tessa
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 489 Mal
Danksagung erhalten: 444 Mal

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 51 im Thema

Beitrag von TessaLouboutin » Fr 23. Dez 2016, 11:22

Da, gehts uns allen wohl ähnlich. Ihr wisst doch, wenn der Prophet nicht zum Berg kommt, dann muß der Berg halt...
In meinem Fall die Lieferung dann halt nicht mit dem Rentierschlitten, sonder mit´nem gelben Postauto.

LG
Tessa.
Hat die Blume einen Knick, war der Schmetterling zu dick.

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 52 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Fr 23. Dez 2016, 11:43

Wie belieben? :D

Bei mir kommt nicht mal das gelbe Auto :o :P
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 53 im Thema

Beitrag von Anna Marie » So 25. Dez 2016, 18:32

Hallo allerseits,

es ist der erste Weihnachtstag und trotz Weihnachtsmusik und Baum und und kommt immer noch kein Weihnachtsfeeling auf.
Ich denke mal auch morgen wird es nicht so sein, daher bin ich froh wenn diese Tage vorbei sind.
Und es liegt bestimmt nicht nur an diesem Schmuddelwetter.

Der Heiligabend ist dann mal wieder anders gelaufen als erwartet. Aber fast schon normal, das ich fast wusste wie er enden wird.
Nach einem "Mißverständnis" ist die Stieftochter in ihrem Zimmer verschwunden und meine Frau und ich hatten wieder Diskussions-Grundlagen.
Zumindest waren die Salate lecker, jedoch mal wieder zu viel gemacht.

Jetzt sitze ich hier, und ich freue mich das ich noch einen Moment alleine bin.

Aber der Tag war heute dann doch noch ok.
Ich war bei meinen Eltern und mein Bruder war mit seinen Kindern da. Das ist immer ein Trubel, vor allen Dingen der jüngste ist so goldig.
Die zweitjüngste ist seine Stieftochter, auch sie hat was drolliges an sich.
Und die Große hat das Nachsehen aber sie kümmert sich gerne um die 2 kleine Geschwister.
Schade das ich da dies Jahr noch nicht im Anna-Modus hin konnte.
Mal schauen ob es nächstes Jahr dann klappen wird.

Morgen ist dann ein Relax- und Beautytag (yes)
Erstmal die Stieftochter weg bringen, dann nach hause und bisserl Beauty machen und dann relaxen.
Und die Woche habe ich dann auch gott sei dank frei.


Euch noch einen schönen zweiten Weihnachtstag und liebe Grüße an die, die hier vorbei schauen ))):s )))(:
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

JaquelineL
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 814
Registriert: So 24. Nov 2013, 20:45
Geschlecht: TS MzF
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 219 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 54 im Thema

Beitrag von JaquelineL » So 25. Dez 2016, 19:41

Liebe Anna,

ja, der Weg scheint nicht nur schwierig zu sein, über weite Strecken ist er es tatsächlich.

Auch wenn "Diskussionen" schnell in Streit ausarten können - lernt sie zu führen, ohne nur die eigenen Emotionen frei laufen zu lassen und indem ihr versucht, auch den Schmerz der Gegenseite zu erkennen. So etwas kann durchaus auch viele Monate dauern, doch es scheint meiner Erfahrung nach der einzige Weg zu sein, von dieser Ausgangslage hin zu einer (im doppelten Sinne) akzeptablen Situation zu kommen.

Ich freue mich, dass heute zumindest auch etwas positive Momente dabei waren :)

Liebe Grüße
Jackie
Today is the first day of the rest of my... forget it.

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 55 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Di 27. Dez 2016, 23:14

Die Weihnachtstage sind geschafft, nun kommt nur noch Silvester (yes)
Das werde ich bei meiner Oma / Tante verbringen.
Zusammen mit meiner Frau und evtl Stieftochter.
Es wird wohl Raclette geben.
Da mein angeheirateter Onkel aber Neujahr Frühschicht hat, wird es auch nach Mitternacht vorbei sein.

Ich habe ein sehr großes Problem : ich fühle mich unter Druck gesetzt bzw setze ich mich selber unter Druck.
Es werden von mir vermutlich mehr Emotionen erwartet wie ich geben kann.
In den letzten Tagen kam es immer wieder dazu das ich mich auf die Ehe wieder ein wenig eingelassen habe.
Jedoch nur soweit wie ich es für mich richtig empfinde.
Daraus resultiert aber das meine Frau mehr möchte ggf erwartet.
Wenn ich es ihr aber sage, das ich überfordert bin, weiß ich schon das es dann wieder zu Reaktionen kommen wird die. .....
Und alleine dieser Gedanke lässt mich schon wieder verrückt werden.
Und grübeln.

Nichtsdestotrotz muss bald eine Lösung her die für alle die richtige sein könnte.
Nur welche ist es?

Mal schauen wie die restlichen Urlaubstage werden...!?
Zuletzt geändert von Anna Marie am Mi 28. Dez 2016, 12:30, insgesamt 1-mal geändert.
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Michel
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 422
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 12:35
Geschlecht: Mensch
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Potsdam
Membersuche/Plz: Potsdam und Umgebung
Hat sich bedankt: 1267 Mal
Danksagung erhalten: 408 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 56 im Thema

Beitrag von Michel » Mi 28. Dez 2016, 06:08

Guten Morgen Anna,
Mir geht es genauso wie dir,manchmal wäre es besser,wenn man Gedanken lesen könnte um zu wissen was die andere Seite denkt. Vorallem würde man dann leichter über Probleme reden können und schneller eine Lösung finden.
Dieses Schicksal tragen viele von uns mit sich rum. Wenn es anders wäre,dann wäre es doch langweilig in unserem Leben.
Wie wir es machen ist es doch sowieso meistens falsch.
Ich wünsche dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr und denke immer daran,unser Leben wird weiter gehen müssen,egal wie.
Ganz liebe Grüße Michel (fwe3) (drink)
Manchmal lässt man jemanden gehen und bekommt sich selbst Stück für Stück zurück.

Kornelia
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 300
Registriert: So 28. Aug 2016, 21:36
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen:
Wohnort (Name): C.........
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 816 Mal
Danksagung erhalten: 134 Mal

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 57 im Thema

Beitrag von Kornelia » Mi 28. Dez 2016, 07:23

Liebe Anna, (hs)
laß den Kopf nicht hängen.Grübeln bringt gar nichts das macht es nur noch schlimmer.Ich habe auch Angst das meine Frau mich verlassen könnte,erst gestern haben wir wieder darüber geredet.
Sie wird es nicht tun sagt sie und ich sage niemals nie.Geh deinen Weg weiter den du für richtig hälst denn wenn du dein wahres Ich versteckst wird es noch schlimmer.
Nun denn ich wünsche dir einen Guten Rutsch ins Neue Jahr und drücke dir alle Daumen der Welt ))):s

ganz liebe Grüße

Kornelia )))(:
Endlich lebe ich mein Leben,denn es ist mir nur einmal gegeben!

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2970
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1969 Mal
Danksagung erhalten: 2357 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 58 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 28. Dez 2016, 08:39

Anna_f_74 hat geschrieben: Nichtsdestotrotz muss bald eine Lösung her die für alle die richtige sein könnte.
Nur welche ist es?
Huhu Anna,

tief in Deinem Herzen kennst Du die Lösung bereits. Nur mit der Umsetzung tust Du Dich (noch) sehr schwer.

LG
Michelle
Bevor ich sterbe, schlucke ich eine Hand voll Mais, um die Einäscherung interessanter zu gestalten!

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 59 im Thema

Beitrag von Anna Marie » Fr 30. Dez 2016, 21:55

Hallo ihr Lieben (moin)

Ich möchte mich zuerst bei allen bedanken die sich hier verewigt haben, mir gute Tipps gegeben haben oder einfach nur mitgelesen haben. (yes)

DANKE SCHÖN :D

Nun, das Jahr ist fast rum, das nächste kann nur besser werden^^

In diesem Sinne wünsche ich allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und ich wünsche jeder / jeden Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr (fwe3) :)p (fw>)

Lg,
Anna )))(:
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Anna Marie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 620
Registriert: Do 8. Sep 2016, 09:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 731 Mal
Danksagung erhalten: 329 Mal
Gender:

Re: Der Weg, der so schwierig ist / scheint.

Post 60 im Thema

Beitrag von Anna Marie » So 1. Jan 2017, 11:40

(fwe3) Ich wünsche allen ein frohes neues Jahr 2017 (fwe3)

Viel Gesundheit, Glück und Erfolg für das kommende Jahr (flo) (smili)

Ein besonderer Dank gilt Anne-Mette, die hier vielen von uns ermöglicht hat, sich ein wenig zu öffnen, neue Kontakte zu knüpfen oder einfach nur schlau zu machen.

Danke meine Foren - Aufrechterhalterin (smili) (yes)

Lg an alle (smili) )))(:
Nicht jeder wird meinen Weg verstehen, das ist ok. Ich bin hier um mein Leben zu leben. Nicht um von jedem verstanden zu werden!

Antworten

Zurück zu „(Eigene) Berichte und Geschichten“