Intersexualität: Patientinnen mit Adrenogenitalem Syndrom leiden vermehrt an Sexualstörungen
Intersexualität: Patientinnen mit Adrenogenitalem Syndrom leiden vermehrt an Sexualstörungen

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13553
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 683 Mal
Danksagung erhalten: 5076 Mal
Gender:

Intersexualität: Patientinnen mit Adrenogenitalem Syndrom leiden vermehrt an Sexualstörungen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 21. Nov 2018, 12:03

Moin,

die medizinische Universität Wien hat dazu eine Untersuchung durchgeführt.

https://www.ots.at/presseaussendung/OTS ... erkrankung
...dass Sexualstörungen und Probleme mit der geschlechtlichen Identifikation im Vergleich zu gesunden Frauen deutlich stärker ausgeprägt sind.
Nun stellt sich mir die Frage, ob der Personenkreis selbst "Sexualstörungen" hat/empfindet oder ob hier eine Störung generiert wird, weil sie nicht "dem Üblichen Sexualverkehr" entspricht.
...dass AGS-Patientinnen mehr an sexueller Dysfunktion und sexuellem Stress leiden als Frauen in der Allgemeinbevölkerung.
Der "sexuelle Stress" könnte daher kommen, dass diese Menschen sich als "abweichend" empfinden und Abweichungen vom "Idealbild" Stress verursachen.
Ähnliche Erfahrungen machen transsexuelle Menschen.

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“