Gemeinsame Stellungnahme zum Dritte-Option-Gesetz
Gemeinsame Stellungnahme zum Dritte-Option-Gesetz

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13563
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 687 Mal
Danksagung erhalten: 5092 Mal
Gender:

Gemeinsame Stellungnahme zum Dritte-Option-Gesetz

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 12. Okt 2018, 09:35

Moin,

auf der Website der "Bundesvereinigung Trans" heißt es:

Gemeinsame Stellungnahme zum Gesetzentwurf zum dritten Geschlechtseintrag

Berlin, am 11. Oktober 2018 – In einem Brief an die Mitglieder des Deutschen Bundestags der Fraktionen von CDU/CSU, SPD, FDP, DIE LINKE und BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben wir gemeinsam mit dem Paritätische Wohlfahrtsverband, dem Deutschen Kinderschutzbund, dem Lesben- und Schwulenverband Deutschland (LSVD), pro familia und dem Bundesverband Intersexuelle Menschen e.V. eine Stellungnahme zum geplanten Gesetz zur Änderung der in das Geburtenregister einzutragenden Angaben abgegeben.

https://www.bv-trans.de/wp-content/uplo ... ktober.pdf

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“