Ein drittes Geschlecht für Schweden?
Ein drittes Geschlecht für Schweden?

Informationen, Termine und Artikel zur Intersexualität und zur 3. Option
Forum-Diskussionen intersexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung nach einem Operationsverbot für nicht aus med. Gründen erforderliche Operationen an intersexuellen Kindern.
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13176
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Ein drittes Geschlecht für Schweden?

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 28. Dez 2017, 10:25

Moin,

eine "Eilmeldung" aus Schweden: http://de.euronews.com/2017/12/27/ein-d ... -schweden-

Gruß
Anne-Mette

Sahara65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 195
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen: 60% sie
Wohnort (Name): OG
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 37 Mal

Re: Ein drittes Geschlecht für Schweden?

Post 2 im Thema

Beitrag von Sahara65 » Do 28. Dez 2017, 14:46

wenn in DE eine neuregelung kommt müssen wir wohl tief in die tasche greifen.
hormonbehandlung aus eigener tasche.
was eine op kostet wissen ja die meisten.
45000€ hatte ich mal gelesen ...

auf die straße als frau trauen sich unterm strich doch nur die wenigsten, egal was verabschiedet wird.
anbei habe ich nur noch frauenkleidung, von den socken angefangen.
kein uni.
mit dezenten make up, anders wird man mich nie in der öffentlichkeit sehen.
ich habe noch keine behandlung.
fühle mich aber rundum wohl so, auch wenn man mich anstarrt ;)

Antworten

Zurück zu „Intersexuelle Menschen, Intersexualität“