NRW will „sexuelle Vielfalt“ auf Lehrplan setzen
NRW will „sexuelle Vielfalt“ auf Lehrplan setzen

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13320
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 651 Mal
Danksagung erhalten: 4667 Mal
Gender:

NRW will „sexuelle Vielfalt“ auf Lehrplan setzen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Fr 3. Jul 2015, 17:37

Moin,

der KÖLNER STADTANZEIGER schreibt u.a.

Im Unterschied zu Baden-Württemberg, wo es Proteste gegen den Bildungsplan gibt, das Thema Homosexualität, Bi- und Transsexualität fächerübergreifend und intensiver im Unterricht zu behandeln, gehe man in NRW „sehr unaufgeregt“ damit um, sagte Löhrmann beim diesjährigen Cologne Pride Festival.

„sehr unaufgeregt“

... und das ist sicherlich auch gut so!

http://www.ksta.de/nrw/-aktionsplan-geg ... 13588.html

Gruß
Anne-Mette

Vivian Cologne
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 687
Registriert: Di 24. Jul 2012, 14:08
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal
Kontaktdaten:

Re: NRW will „sexuelle Vielfalt“ auf Lehrplan setzen

Post 2 im Thema

Beitrag von Vivian Cologne » Fr 3. Jul 2015, 18:27

Ich schrieb heute schon in anderem Zusammenhang, dass ich den Eindruck habe, dass im Südwesten die Uhren anders ticken als hier bei uns.

Ich bin gespannt, wie es sich entwickelt hier im Land von Kohle und Stahl (na ja, das war einmal).

Vivian

Das_Känguru
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 39
Registriert: Fr 26. Jun 2015, 21:07
Pronomen:
Membersuche/Plz: Rosenheim
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Gender:

Re: NRW will „sexuelle Vielfalt“ auf Lehrplan setzen

Post 3 im Thema

Beitrag von Das_Känguru » So 5. Jul 2015, 13:02

Also mein Kalender steht gerade auf 1920. Wieso welches Jahr is es bei euch? Nein, ernsthaft ich kann dir nur zustimmen. Irgendwie gehts im Süden etwas langsamer voran.

Ich finde das klasse, das NRW das Thema gleich auf den Lehrplan setzt. Bildung ist der Schlüssel. Wenn man sowieso Sexualkunde hat, kann man da je einfach ne Stunde dranhängen und darauf aufmerksam machen, dass es noch andere Formen gibt als nur den Archetyp von Männlein und Weiblein.
If the brain were so simple we could understand it, we would be so simple we couldn't

Antworten

Zurück zu „Trans*, Inter*, CD, in Schule, Uni, Ausbildung“