Apple und Android-Geräte...
Apple und Android-Geräte...

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13176
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 639 Mal
Danksagung erhalten: 4527 Mal
Gender:

Apple und Android-Geräte...

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 4. Mär 2015, 12:17

haben auch (mal wieder) ein Sicherheitsporblem.

"Kauf' Dir 'n Apple und Du bist alle Probleme los, die Du unter WINDOWS hast", ist ein schlechter Rat; denn es zeigt sich wieder einmal, dass es kein sicheres System gibt.

Heise.de widmet sich dem Thema, in dem es u.a. heißt:

... zu entschlüsseln und so etwa sensible Daten von Android- und Apple-Geräte und Mac-Computern mit OS X abzugreifen.


http://www.heise.de/newsticker/meldung/ ... 66444.html

Gruß
Anne-Mette

Exuserin-2015-08-26
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 280
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 10:13
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Apple und Android-Geräte...

Post 2 im Thema

Beitrag von Exuserin-2015-08-26 » Mo 23. Mär 2015, 11:36

Natürlich ist auch apple nicht 100 % sicher, aber richtig angreifbar wird es nur mit Jailbreak.
Wer das macht muss halt damit rechnen, das sein Handy offen ist.
Auch Viren gibt es für den Mac, kein Frage, aber dennoch ist mir dieses System inzwischen deutlich lieber als Windows.

Wie sich das in der Zukunft entwickeln wird...keine Ahnung. Noch fühle ich mich recht sicher auf dem MAC und dem Iphone
Ein Windowssystem würde ich OHNE Virenscanner nicht fahren

...und ehrlich SO wichtig bin ich nicht das man bei mir was wichtiges abgreift (888)
"Lebe DEIN Leben !"

*~Laura~*
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 356
Registriert: Fr 13. Dez 2013, 01:47
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal

Re: Apple und Android-Geräte...

Post 3 im Thema

Beitrag von *~Laura~* » Mo 23. Mär 2015, 15:17

MartinaTrans hat geschrieben:Natürlich ist auch apple nicht 100 % sicher, aber richtig angreifbar wird es nur mit Jailbreak.
Wer das macht muss halt damit rechnen, das sein Handy offen ist.
Auch Viren gibt es für den Mac, kein Frage, aber dennoch ist mir dieses System inzwischen deutlich lieber als Windows.

Wie sich das in der Zukunft entwickeln wird...keine Ahnung. Noch fühle ich mich recht sicher auf dem MAC und dem Iphone
Ein Windowssystem würde ich OHNE Virenscanner nicht fahren

...und ehrlich SO wichtig bin ich nicht das man bei mir was wichtiges abgreift (888)
Naja, erstens gibt es keine absolute Sicherheit und damit wird zweitens Deine Aussage bzgl. "nur mit Jailbreak" falsifiziert - nur, weil Dir evtl. kein Angriff bekannt ist, heißt das nicht, daß es keinen gibt/geben kann.
Und bei Deinem letzten Satz stellen sich mir die Haare zu Berge (und ich hab' lange :-P): dies ist so die Kante wie "ich hab' ja nix zu verbergen". Weißt Du, was alleine Dein Telefonbuch wert sein kann, was man Dir dann vom Telefon klauen könnte?

LG,
*~Laura~*

Exuserin-2015-08-26
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 280
Registriert: Mi 5. Nov 2014, 10:13
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Apple und Android-Geräte...

Post 4 im Thema

Beitrag von Exuserin-2015-08-26 » Mo 23. Mär 2015, 16:11

*~Laura~* hat geschrieben:
MartinaTrans hat geschrieben:Natürlich ist auch apple nicht 100 % sicher, aber richtig angreifbar wird es nur mit Jailbreak.
Wer das macht muss halt damit rechnen, das sein Handy offen ist.
Auch Viren gibt es für den Mac, kein Frage, aber dennoch ist mir dieses System inzwischen deutlich lieber als Windows.

Wie sich das in der Zukunft entwickeln wird...keine Ahnung. Noch fühle ich mich recht sicher auf dem MAC und dem Iphone
Ein Windowssystem würde ich OHNE Virenscanner nicht fahren

...und ehrlich SO wichtig bin ich nicht das man bei mir was wichtiges abgreift (888)
Naja, erstens gibt es keine absolute Sicherheit und damit wird zweitens Deine Aussage bzgl. "nur mit Jailbreak" falsifiziert - nur, weil Dir evtl. kein Angriff bekannt ist, heißt das nicht, daß es keinen gibt/geben kann.
Und bei Deinem letzten Satz stellen sich mir die Haare zu Berge (und ich hab' lange :-P): dies ist so die Kante wie "ich hab' ja nix zu verbergen". Weißt Du, was alleine Dein Telefonbuch wert sein kann, was man Dir dann vom Telefon klauen könnte?

LG,
*~Laura~*
Klar kann man grundsätzlich alles hacken dennoch ist ein Iphone mit Jailbreak deutlich anfälliger.

Du in meinem Telefonbuch ...steht fast nix...das lohnt wirklich nicht
Und selbst wenn ...die Adressen haben sie eh alle schon. :wink:
"Lebe DEIN Leben !"

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“