Laptophilfe
Laptophilfe - # 2

Antworten
Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Laptophilfe

Post 16 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 22. Dez 2017, 06:10

Jenny17 hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 19:59
Mina,
unterstellst Du mir hier eine kriminelle Ader?
Hat nichts mit Dir persönlich zutun denn...ich habe geschrieben:
Mina hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 19:24
Das hat rein garnichts mit Dir als Person zutun. Es ist prinzipiell kritisch.
------------------------------------------------------------------------------------------------
Anne-Mette hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 21:17
Interessant in diesem Zusammenhang ist auch dieses Thema hier: https://www.amilo-forum.de/topic,27648, ... ooten.html
Ein "gibt es nicht" ist nicht in allen Fällen gültig.
Auch dort in Post 3/4 der aktiven Hackerhilfe eine Warnung ausgesprochen und die Hilfe deutlich eingeschränkt!!!

Wenn die Stützbatterie leer war kann es sein dass das Gerät Datum und Uhrzeit verliert oder in den Herstellermodus zurückspringt. In diesem Fall läßt sich das Password durch einfach drücken der Enter-Taste entriegeln.

Eine aktive und hinterlegte Zahlen/Buchstabenkombination legt sich im System "NICHT" von selbst an.
Anne-Mette hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 21:17
ich möchte darum bitten, dass es hier nicht zu Unterstellungen und Herleitungen auf Basis irgendwelcher Mutmaßungen kommt.
Ich wiederhole:
Mina hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 19:24
Das hat rein garnichts mit Dir als Person zutun. Es ist prinzipiell kritisch.

Seit doch so nett, ehe mir unterstellt wird, das ich unterstelle, lest aufmerksam, versteht den Sachverhalt hinter den Beiträgen und fühlt Euch geholfen. Danke schön (ki)
Jenny17 hat geschrieben:
Do 21. Dez 2017, 19:59
2. Der einzige "Aha"-Effekt war, ich hab das Passwort benutzt, welches ich immer benutzt hab, um ins Betriebssystem zu gelangen (mir ist nach wie vor nicht bewußt, irgendein anderes PW vergeben zu haben)
Jenny, probiere bitte etwas aus ehe Du Geld ausgibst. Schalte den Laptop ein, warte bis die Passwordabfrage kommt und dann drücke ohne etwas einzutippen, die Enter Taste. Was passiert dann?

Ansonsten stelle gerne Bilder der Maske mit der Passwordabfrage hier ein.

Falls aber ein "aktives" Passwort hier auftaucht, bin ich leider aus der Nummer raus.
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

Samira-St
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: Mann
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Gender:

Re: Laptophilfe

Post 17 im Thema

Beitrag von Samira-St » Fr 22. Dez 2017, 06:44

hallo

Ja das hat mann davon hatte auch mal das Problem hatte mir damals 150 DM gekostet und ein Rat bekommen einen Admin mit Masterpasswort anlegen und denn nur verwenden wenn Passwort vergessen wurde für Benutzer, mit dem Adminkonto kann mann das dann beheben.

und Tips wirst du im offenen Netz nie bekommen um Kennwort geschützte Geräte zu Hacken

viel glück das dein Laptop zum laufen bekommst

LG Samira

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2794
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1834 Mal
Danksagung erhalten: 2137 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Laptophilfe

Post 18 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 22. Dez 2017, 09:40

Also eine Unterstellung sehe ich hier ehrlich gesagt nicht. Mina hat hier lediglich einige Fakten aufgezählt, was theoretisch sein könnte.
Zudem hat sie sich ja auch recht deutlich distanziert.
Das hat rein garnichts mit Dir als Person zutun. Es ist prinzipiell kritisch.
@Jenny: Ich drück Dir die Daumen, dass das Problem schnell und möglichst ohne Kosten gelöst wird.

Liebe Grüße
Michelle
Du hast nicht laufen gelernt um heute zu kriechen - Summer Cem

Jenny17
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 46
Registriert: So 5. Nov 2017, 11:28
Geschlecht: m
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Laptophilfe

Post 19 im Thema

Beitrag von Jenny17 » Fr 22. Dez 2017, 12:29

Hallo Ihr Lieben,
zuerst mal vielen Dank an alle für Eure Bemühungen, mir zu helfen.
Ich komme jetzt gerade aus dem Computerladen. Der Mitarbeiter dort hatte schon mal so ein Problem, die einzige Möglichkeit wäre wohl, das Betriebssystem neu zu installieren (die Batterie zu erneuern hätte auch nichts gebracht). Kosten: 60,-€.
Selbst das ist mir ehrlich gesagt zu teuer, ich hab jetzt erstmal das Handtuch geworfen! Will mir meine Weihnachtsstimmung nicht noch mehr versauen!
Wie gesagt, vielen Dank!! (hs)

@Mina: Der Tipp mit der Entertaste hat auch nicht funktioniert.

Liebe Grüße!
Jenny
Ich brauch was gegen Kopfschmerzen - Schuhe oder so.....

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2710
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 702 Mal
Danksagung erhalten: 766 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Laptophilfe

Post 20 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 22. Dez 2017, 13:41

Ich hoffe der Mensch im Laden hat das richtig gesehen und es ist ein Passwort vom Betriebssystem.
Dann brauchst du kein Geld für ausgeben.

Es gibt viele Möglichkeiten die Daten zu retten, auch ohne die Festplatte auszubauen. Das dann zum Preis eines DVD-Rohlings oder USB-Stick (den du vllt. schon hast).
Vermutlich hat der Rechner irgendwo einen Aufkleber mit der Windows Lizenz.
Das Windows selber kannst du je nach Version vllt sogar bei MS selber runter laden, es sollte nur dem deiner Lizenz entsprechen, damit es keine Probleme beim Aktivieren gibt.
Wenn nicht nimmst du eben Linux, es gibt Versionen, da kommen Windows Benutzer recht gut mit klar.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Sycorax
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 101
Registriert: So 30. Jul 2017, 21:19
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Sachsen-Anhalt
Membersuche/Plz: --
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Gender:

Re: Laptophilfe

Post 21 im Thema

Beitrag von Sycorax » Fr 22. Dez 2017, 15:39

Hallo,

da mir das mit dem BIOS-Password keine Ruhe ließ, habe ich es jetzt getestet. Ein Toshiba-Laptop hätte ich komplett auseinandernehmen müssen um an die Batterie zu kommen. Das fiel schon mal aus. Dann ein Mini-PC, bei diesem konnte ich durch Entfernen der Batterie das Passwort löschen, aber auch alle anderen Einstellungen gingen verloren.
Das muss nicht bei allen Geräten der Fall sein. Zeigt mir aber, dass das nur ein mäßiger Schutz sein kann, den PC, hier im speziellen das BIOs, mit einem Passwort an dieser Stelle zu schützen.
Es gibt übrigens noch eine zweite Stufe, hier wird das gesamte Gerät erst nach Eingabe des Passwortes freigegeben und erst dann das Betriebssystem gestartet.

@Jenny, ich hätte die Neuinstallation des Betriebssystems auch nicht gemacht. Vista bekommt seit April 2017 keine Sicherheitsupdates mehr.
@Jeo95 das ging mir auch durch den Kopf.
Auf dem oben genannten Laptop läuft des Alters wegen XUBUNTU.

Schönen Tag noch.
Mit freundlichen Gruß
Sycorax

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Laptophilfe

Post 22 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 22. Dez 2017, 17:37

Ich versteh hier garnix mehr!

Weiter oben schreibt Jenny das sie nicht bis zum Start des OS kommt, da vorher - BIOS - ein Passwort will.

Der kompetente Mitarbeiter im Computerladen meint, das OS müsse neu??
Ja, wenn man wegen eines Benutzerpasswortes in Vista gleich das OS neu installieren muss, dann war der Mitarbeiter vielleicht doch nur der Hausmeister und hat die Abwesenheit des eigentlichen Mitarbeiter genutzt um mal Fachberater zu spielen?

Ein BIOS hat mit dem OS nichts zutun!

Was darf es denn nun sein? BIOS oder OS Passwort?

Konstruktive Hilfe kann immer nur aufgrund detaillierter Informationen stattfinden. Andernfalls hätte ich ne Glaskugel und wäre stinkreich/ sorry for Sarkasm )))(:
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 941
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Laptophilfe

Post 23 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Fr 22. Dez 2017, 18:52

ich habe mich deshalb bisher mit Ratschlägen zurückgehalten

ich bin aber immer wieder überrascht, wie detailliert die Ratschläge sind, ohne das genaue Problem zu kennen.... (moin)
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Jenny17
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 46
Registriert: So 5. Nov 2017, 11:28
Geschlecht: m
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Laptophilfe

Post 24 im Thema

Beitrag von Jenny17 » Fr 22. Dez 2017, 19:09

Hallo nochmal,
mittlerweile hat sich das Problem Dank eines netten Mädels hier aus dem Forum geklärt. Wir haben einige Fotos des geöffneten Laptops hin und her geschickt und so den (simplen) Fehler gefunden.
An der Batterie war ein Kontakt ab! Jetzt läuft das Ding.
Für eventuell erhöhte Blutdrücke möchte ich mich tausendmal entschuldigen!!! (hs)
Liebe Grüße!!
Jenny
Ich brauch was gegen Kopfschmerzen - Schuhe oder so.....

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2710
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 702 Mal
Danksagung erhalten: 766 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Laptophilfe

Post 25 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 22. Dez 2017, 20:53

Jenny17 hat geschrieben:
Fr 22. Dez 2017, 19:09
...
Für eventuell erhöhte Blutdrücke möchte ich mich tausendmal entschuldigen!!! (hs) ...
Is nich nötig, du hast ja nix falsch gemacht und alle hier haben nur auf die Informationen reagiert, die sie erhalten haben.

Der einzige, der so richtig Mist gemacht hat ist der Mitarbeiter im Computerladen.
Von dem muss ich erwarten können dass er erkennt ob sich da ein BIOS oder ein Windows meldet.
Sei vorsichtig mit deinen Wünschen, sie könnten in Erfüllung gehen.

Sycorax
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 101
Registriert: So 30. Jul 2017, 21:19
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Sachsen-Anhalt
Membersuche/Plz: --
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Gender:

Re: Laptophilfe

Post 26 im Thema

Beitrag von Sycorax » Fr 22. Dez 2017, 23:07

Cool wie ihr das Problem gelöst habt. (yes)
Schöne (nico)
Mit freundlichen Gruß
Sycorax

Ohne Leidenschaft gibt es keine Genialität.

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 941
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Laptophilfe

Post 27 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Sa 23. Dez 2017, 14:56

Joe95 hat geschrieben:
Fr 22. Dez 2017, 20:53
Jenny17 hat geschrieben:
Fr 22. Dez 2017, 19:09
...
Für eventuell erhöhte Blutdrücke möchte ich mich tausendmal entschuldigen!!! (hs) ...
Is nich nötig, du hast ja nix falsch gemacht und alle hier haben nur auf die Informationen reagiert, die sie erhalten haben.

Der einzige, der so richtig Mist gemacht hat ist der Mitarbeiter im Computerladen.
Von dem muss ich erwarten können dass er erkennt ob sich da ein BIOS oder ein Windows meldet.
die Frage ist aber nun, war es denn das BIOS-Kennwort oder doch das Windowskennwort...
ich habe den ganzen Fred nochmal gelesen, könnte es aber immer noch nicht sagen...
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Jenny17
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 46
Registriert: So 5. Nov 2017, 11:28
Geschlecht: m
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: Sachsen
Hat sich bedankt: 141 Mal
Danksagung erhalten: 73 Mal

Re: Laptophilfe

Post 28 im Thema

Beitrag von Jenny17 » Sa 23. Dez 2017, 15:02

Hallo Nana,

ich bin gar nicht bis zum Windows gekommen, es war also das BIOS-Kennwort ("Please enter current-password")

Liebe Grüße und schöne Feiertage! (nico)
Jenny
Ich brauch was gegen Kopfschmerzen - Schuhe oder so.....

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 835 Mal

Re: Laptophilfe

Post 29 im Thema

Beitrag von Mina » Sa 23. Dez 2017, 15:05

NanaVistor hat geschrieben:
Sa 23. Dez 2017, 14:56
das BIOS-Kennwort oder doch das Windowskennwort...
Mir persönlich ist keine Windowsversion bekannt welche nach einem "Current Password" fragt.

Dazu das ein abgefauelter Stützbatteriekontakt, der OS-Version Pups-egal ist, abgesehen vom Verlust von Datum und Uhrzeit. Denn Windows hat beim Start bereits einen primären Dienst vom ACPI erhalten. Das Windowskennwort ist autark zur Spannungsquelle, also redundant hinterlegt.

Deswegen bleibt nur dieser eine logische Schluß, alles andere macht keinen Sinn. ....what ever....läuft ja nun. Rumspudeldidei.....

Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 941
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 250 Mal
Danksagung erhalten: 519 Mal

Re: Laptophilfe

Post 30 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Sa 23. Dez 2017, 15:08

das ist auch nur wieder Spekulation :-)
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“