Computer u. Smartphone Tipps & Tricks
Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Antworten
Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 1 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 29. Sep 2017, 08:59

Hi zusammen,

hier möchte ich euch hin und wieder interessante Programme und Apps vorstellen, die euch den Alltag am Computer und Smartphone evtl. erleichtern.

Den Anfang macht eine App, die ich selber sehr oft verwende: Airmore.

Airmore bietet euch die Möglichkeit, euer Smartphone drahtlos an eurem Computer zu verwalten. Einfach die App auf eurem Smartphone starten, die Website web.airmore.com (ohne www!!!) aufrufen und den QR-Code auf eurem Computerbildschirm scannen und das wars.

Airmore gibts kostenlos für Android und iOS.

Liebe Grüße
Michelle

PS. Natürlich ist jede_r gerne eingeladen, seine / ihre Tipps, Programme oder Apps hier vorzustellen.
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 2 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 29. Sep 2017, 09:12

Danke Michelle für diesen Fred. )))(:

Ich werfe hier gleich mal eine Warnung rein. Wer mit seinem IPhone 7 auf IOS 11 upgraden möchte, sollte noch eventuell warten. Es kann zu starken Akkulaufzeitverkürzungen kommen. Auch können einige Apps willkürlich abstürzen. Das ist nach Erfahrungsberichte im Netz aber bei jedem User unterschiedlich.

Wer auf Nummer sicher gehen will sollte noch auf das nächste Release warten.
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 3 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 29. Sep 2017, 09:20

Danke Mina und vollkommen richtig, was Du schreibst. Bei meinem Sohn habe ich genau dieses Problem auch beobachten können. Der Hotfix iOS 11.01 hat auch keine großartige Verbesserungen gebracht. Möglich Ursache könnte aktiviertes Bluetooth sein (Stromfresser). im neuen iOS 11 Control Center kannst Du Bluetooth zwar deaktivieren, dies beendet allerdings nur die aktuelle Verbindung zu einem Bluetoothgerät. Bluetooth an sich ist nach wie vor aktiv und sollte daher, wie gewohnt, in den Einstellungen deaktiviert werden, wenn es nicht benötigt wird.

Liebe Grüße
Michelle

Achso....Mac-Usern möchte ich auch raten, mit dem Update auf 10.13 (High Sierra) noch bissi zu warten ;-)
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 4 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 29. Sep 2017, 10:20

Dein Windows Computer ist träge und braucht ewig zum Starten?

Neben defekten Treibern ist hier häufig der Autostart die Ursache. Viele Programme haben die unangenehme Angewohnheit, sich bei der Installation ungefragt in den Autostart einzunisten. Sie starten zusammen mit Windows, verlängern so die Bootzeit und belegen zusätzlich kostbaren Ramspeicher.

Hier kann es sinnvoll sein, einmal kräftig aufzuräumen und nicht benötigte Programme rigoros aus dem Autostart zu entfernen....und so geht ihr vor:

Windows 7: Bei gedrückter Windowstaste "R" drücken und im Eingabefeld "msconfig" eingeben und mit "Enter" bestätigen.
Im darauffolgenden Fenster wählt ihr die Registerkarte "Systemstart" und seht eine Aufstellung aller Programme, die zusammen mit Windows starten. Programme, die ihr nicht zwingend beim Start benötigt, könnt ihr hier getrost abwählen. (Achtung: Evtl. installierte Sicherheitssoftware bitte nicht deaktivieren). Wenn ihr fertig seid auf "Übernehmen" und "Ok" klicken, neu starten und das wars.

Windows 8 oder höher: Hier geht das ganze bissi anders. Klickt mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste und wählt den Taskmanager aus (ihr könnt alternativ auch die Tastenkombination Strg, Alt und Entf drücken). Im Taskmanager angekommen ggfs. auf "mehr Details" klicken und dann die Registerkarte "Autostart" klicken. Nicht benötigte Programme können hier abgeschaltet werden, indem ihr mit der rechten Maustaste draufklickt und "Deaktivieren" auswählt.
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 5 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Fr 29. Sep 2017, 10:36

Wurde Windows 7 nicht vor kürzerer Zeit neu installiert, gibt es einen Bug im Windows-Update und das Temp-Verzeichnis wird zugemüllt bis das Laufwerk voll ist.
Das lässt sich jedoch leicht beheben, es sind nur die CBS-Log-Archive beschädigt.
Rechner neu starten, Inhalt löschen von dem Verzeichnis: c:\Windows\Logs\CBS
Danach können die Temp-Verzeichnisse geleert werden: c:\Windows\Temp und in c:\Users\USERNAME\AppData\Local\Temp
Der Windows-Update-Fehler tritt dann nicht mehr auf.
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Anja
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 583
Registriert: Di 26. Jan 2016, 09:45
Geschlecht: Transfrau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Buchholz in der Nordheide
Membersuche/Plz: 21244
Hat sich bedankt: 804 Mal
Danksagung erhalten: 743 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

iOS11...

Post 6 im Thema

Beitrag von Anja » Fr 29. Sep 2017, 13:21

Moinsen,

es ist nie eine gute Idee, eine neue, gerade veröffentlichte Softwareversion zu verwenden, da es immer die Version ist, die die meisten Fehler beinhaltet. Sei es nun iOS oder Office oder eine andere Software. Die mit den wenigsten Fehlern ist immer die letzte, vorherige Version.
Da ich in unserer Firma für die IT zuständig bin, würde ich den Kollegen nie freiwillig die neueste Software- oder Betriebssystem-Version zum Arbeiten zur Verfügung stellen. Damit schaffe ich mir dann höchstens ein doppeltes Arbeitspensum.
Früher habe ich mich auf neue Versionen immer gefreut, war neugierig diese zu installieren und zu sehen was es neues gibt. Heutzutage bin ich schon froh, wenn alles halbwegs noch so läuft wie vorher. Einen Mehrwert erwarte ich garnicht mehr...
Deswegen fällt es mir auch leicht, mich bei verfügbaren neuen Versionen zurückzuhalten :))b

Grüße
die Anja
*staatlich geprüfte Frau*

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 7 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 29. Sep 2017, 15:02

Anja hat geschrieben:
Fr 29. Sep 2017, 13:21
Heutzutage bin ich schon froh, wenn alles halbwegs noch so läuft wie vorher.
Würde ich mit Windows arbeiten wollen, dann wäre es Version 7. Die IOS11 und deren Probleme sind allerdings neu. Die vorherigen Versionen und Bugfixes haben bei mir nie Probleme gemacht.....hmm.
Win7 aber ist die stabilste und zuverlässigste Version von Windows. Nur leider gibt es keinen Support mehr und die technischen Upgrades an Rechnersystemen werden schneller und besser. Wenn man bei Win 7 auf eine M.2 Festplatte installieren möchte hat man schon bei der Inst das Problem, das Win 7 keine Treiber dafür lädt und der Platinenspeicher nicht erkannt wird. Man könnte den Treiber dafür via USB einspielen, bei Inst., Aber USB wird bei Win7 Grundversion nicht geladen.
Es bleibt nur den M.2 Treiber auf DVD oder CD zu kopieren. Dazu benötigt man allerdings einen Ausweichrechner oder eben vor dem killen des alten Betriebssystems auf nen Rohling werfen.

M.2 kann ich für Windowsrechner schwerstens empfehlen. Diese Speicherplatte startet große Dateien oder andere Informationen im Millisekundenbereich. Für Zocker, Grafiker oder Videoschnitt das Mekka. Denn die Lese/schreibzeiten sind unter dem Zeitraum welcher ein normaler Mensch bemerkt.

Wer also über die Anschaffung eines neuen Windowsrechners nachdenkt und mit großen Datenmengen hantiert, sollte sich das mal näher ansehen. ;-)
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

NanaVistor
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 853
Registriert: Fr 22. Apr 2016, 19:20
Pronomen:
Wohnort (Name): Regensburg
Membersuche/Plz: Regensburg
Hat sich bedankt: 229 Mal
Danksagung erhalten: 435 Mal

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 8 im Thema

Beitrag von NanaVistor » Sa 30. Sep 2017, 10:19

Windows 7 bekommt noch Updates bis Anfang 2020, das sind noch gut 2 Jahre Support :-)
Windows 7 hat auch eine native Unterstützung für USB, aber halt leider nicht ab USB3.0 aufwärts, dafür braucht es extra Treiber.
Das Windows 7 irgendwie besser oder stabiler als wäre, konnte ich bisher nicht feststellen. Kleinere Probleme gibt es manchmal, wenn man von Windows 8 oder 7 auf Windows 10 geupdatet hat. Da ist eine anschließende Neuinstallation oft sehr hilfreich.
Wenn man Windows 7 neu installiert und benötigt man Zusatztreiber während der Installation von CD/DVD, dann sollte man das Windows 7 von DVD installieren. Installiert man von einem USB-Stick, werden keine CD/DVD-Laufwerkstreiber eingebunden und hat keinen Zugriff darauf. Wenn man dann noch einen sehr neuen Rechner hat, mit nur USB3.0-Anschlüssen, hat man dann auch keinen Zugriff auf USB-Datenträger.
Auch Vordenker müssen nachdenken.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 9 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Di 3. Okt 2017, 07:33

Heute möchte ich euch mal eine kostenlose und wirklich gute Bildbearbeitungssoftware vorstellen. Da viele von euch ja gerne Fotos (von sich) machen, ist es vielleicht für manchen interessant. Die Rede ist von paint.NET

https://www.getpaint.net/


Wem GIMP zu kompliziert und Photoshop zu teuer ist, findet hier eine hervorragende Alternative, die für den normalen Hausgebrauch vollkommen ausreichend ist. Zudem läßt sich der Funktionsumfang des Programms durch zahlreiche kostenlose Plug-Ins enorm erweitern. Mir gefällt vor allem die relativ kurze Einarbeitungszeit in das Programm. Ein Forum mit zahlreichen Tutorials (allerdings in englisch) runden den guten Gesamteindruck ab. Es gibt auch ein deutsches Forum, das allerdings nicht so gut besucht ist: https://pdn-forum.bpgs.de/

Liebe Grüße
Michelle
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

Chrissie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 588
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 18:43
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Iserlohn
Membersuche/Plz: Iserlohn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 10 im Thema

Beitrag von Chrissie » Di 3. Okt 2017, 17:50

Mina hat geschrieben:
Fr 29. Sep 2017, 09:12
Danke Michelle für diesen Fred. )))(:

Ich werfe hier gleich mal eine Warnung rein. Wer mit seinem IPhone 7 auf IOS 11 upgraden möchte, sollte noch eventuell warten. Es kann zu starken Akkulaufzeitverkürzungen kommen. Auch können einige Apps willkürlich abstürzen. Das ist nach Erfahrungsberichte im Netz aber bei jedem User unterschiedlich.

Wer auf Nummer sicher gehen will sollte noch auf das nächste Release warten.
Hi keine Panik. Das liegt daran, das die Handys die Indizes aller Dateien neu aufbauen müssen, was je nach Nutzung 3 bis 4 Tage dauern kann.

Aktuell IOS bei meinem ~ Iphone 6s plus die ersten drei Tage abends nur noch 20% danach abends wieder 80% und Iphone 5s die ersten 4 Tage teilweise schon nachmittags leer, danach abends 80%.

Beide jeweils morgens um 8 von der Ladestation, gelegentliche Nutzung und um 20Uhr nachgesehen.

Das passiert generell bei jedem grossen Update.

Abstürze liegen daran, dass die Apps nicht rechtzeitig vom Entwickler an das neue IOS angepasst wurden. Einige warten halt lieber, bis das neue IOS raus ist, bevor sie Änderungen durchführen.Da diese in der Regel aber im Hintergrund upgedatet werden fällt meistens erst auf, dass sie wieder laufen, wenn man das nächste IOS einspielt und dann mal wieder die App testet. Tatsächlich hatte die App aber vorher schon ein update und wäre gelaufen, wenn man die erneut getestet hätte.



LG Chrissie
Das Leben ist zu kurz um sich zu verleugnen.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1293
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 833 Mal

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 11 im Thema

Beitrag von Mina » Di 3. Okt 2017, 19:01

Chrissie hat geschrieben:
Di 3. Okt 2017, 17:50
Aktuell IOS bei meinem ~ Iphone 6s plus die ersten drei Tage abends nur noch 20% danach abends wieder 80% und Iphone 5s die ersten 4 Tage teilweise schon nachmittags leer, danach abends 80%.
Ja, Iphone 7plus hat auch weniger Probleme damit. Das Iphone7 aber merklich. Nach 6 Tagen nun keine Besserung. Das Akkuverhalten bleibt gleich. Bei 7Plus teils auffällig das Bluetooth sich nach manueller Abschaltung, selbstständig wieder einschaltet. Scheint ein Protokollfehler zu sein.

Einfach mal aufs nächste Bugfix abwarten. Das muß man Apfel zugute halten, Softwareprobleme wurden bisher immer zuverlässig gelöst. So zu mindest meine eigene Erfahrung. (yes)

Und das sind auch keine Fehler welche einem das Bein brechen. Lademöglichkeiten hat man heutzutage ja überall. ;-) Ansonsten einen Ladeakku mitnehmen, bei Outdooraktivitäten die länger dauern sowieso zu empfehlen:

Nur als schnell gezeigtes Beispiel: http://www.saturn.de/de/category/_mobil ... 91019.html

Einfach mal nach Ladeakku oder Powerbank gurgeln. Für Daten/Leistungsverbrater immer zu empfehlen. )))(:
Und ich wünsche Euch allen ein erfülltes Leben. Macht´s gut, bleibt Euch treu.

Chrissie
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 588
Registriert: Sa 1. Mai 2010, 18:43
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Iserlohn
Membersuche/Plz: Iserlohn
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 97 Mal
Gender:

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 12 im Thema

Beitrag von Chrissie » Di 3. Okt 2017, 19:27

Hi Mina, dann hängt evtl die Indizierung. Hatte ich auch mal beim 5s. Ein Neustart hilft da Wunder, also ganz aus und wieder ein, nicht standby.

LG Chrissie
Das Leben ist zu kurz um sich zu verleugnen.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2242
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 998 Mal
Danksagung erhalten: 1491 Mal

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 13 im Thema

Beitrag von MichiWell » Di 3. Okt 2017, 19:42

Mina hat geschrieben:
Di 3. Okt 2017, 19:01
Bei 7Plus teils auffällig das Bluetooth sich nach manueller Abschaltung, selbstständig wieder einschaltet.
Hallo Mina,

ich weiß jetzt nicht, bei welcher IOS-Version das Problem bei dir auftritt, hab aber erst die Tage was dazu gelesen ...

iOS 11: Kontrollzentrum schaltet Bluetooth und WLAN nicht mehr ab

Vielleicht hilft das weiter.

Michi
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Computer u. Smartphone Tipps & Tricks

Post 14 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 19. Okt 2017, 09:00

Ihr habt eine stattliche Mp3-Sammlung, habt euch Playlisten erstellt und euch nervt der Lautstärkeunterschied der einzelnen Songs?

Abhilfe schafft hier das Programm "MP3Gain", das sowohl einzelne Songs, Alben als auch komplette Verzeichnisse und Sammlungen normalisiert....und das ohne Qualitätsverlust. Obwohl schon in die Jahre gekommen, haben wir hier ein ausgezeichnetes Programm, das tut was es soll.

Zum Download: https://sourceforge.net/projects/mp3gai ... e/download


Liebe Grüße
Michelle
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2478
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 583 Mal
Danksagung erhalten: 620 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Linux & USB

Post 15 im Thema

Beitrag von Joe95 » Do 19. Okt 2017, 14:02

Moin zusammen...
Da ich gerade hier bin frag ich einfach mal:

Ich habe seit kurzem auf meinem Laptop (Dell XPS) Ubuntu Mate drauf.
Es läuft auch alles wunschgemäß, jedenfalls bis heute nacht.
Ich habe Daten von externen Festplatten auf den Rechner gezogen bzw. wieder auf Festplatten verschoben.
Plotzlich konnte ich keine Daten von einer Festplatte kopieren. Auch keine mehr drauf schreiben.
Die Platte war plötzlich schreibgeschützt und zu meinem entsetzen sind jetzt alle USB-Laufwerke schreibgeschützt, auch der Stick den ich ständig für die Arbeit nutze.

Weiß jemand was das sein kann?
gibt es irgendwo eine möglichkeit das generell umzustellen?
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“