Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?
Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Antworten
Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 366 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Post 1 im Thema

Beitrag von Inga » So 19. Mär 2017, 14:40

Hallo, miteinander,

nun bin ich doch erstaunt. Habe vorhin eine Mail bekommen , wo ich bei PayPal eine Rechnung über 130 US$ für ein "twinklestarshirt" bei a awesomestufftobuy.com bezahlen soll.

Das kommt mir so vor, als ob jemand die E-Mail-Adresse von Inga abgegriffen hat.

Hat das jemand anderes hier auch erlebt?

Liebe Grüße
Inga

Svea
Beiträge: 24
Registriert: Sa 28. Jan 2017, 12:18
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Post 2 im Thema

Beitrag von Svea » So 19. Mär 2017, 14:46

Ist die mail von paypal? Was sagt dein pp konto auf dem account, da muss ja was verbucht sein. Ansonsten hört sich das nach betrugsmasche an, das du da aktiv wirst und zahlst. In dem fall einfach ignorieren.
Auf meinem Grabstein wird stehen: kuck nicht so blöd, ich läge jetzt auch lieber am Strand.

Kerstin
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1231
Registriert: Fr 17. Feb 2012, 01:31
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 178 Mal
Danksagung erhalten: 74 Mal

Re: Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Post 3 im Thema

Beitrag von Kerstin » So 19. Mär 2017, 14:57

Inga hat geschrieben:
So 19. Mär 2017, 14:40
Hat das jemand anderes hier auch erlebt?
So was oder ähnliches habe ich auch immer wieder, des Witz ist das ich gar kein Paypal Konto hab. Dev 0 ist der richtige Speicherort dafür.


LG Kerstin

Aubergine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 476
Registriert: Do 26. Mai 2016, 16:17
Geschlecht: weiblich
Pronomen:
Wohnort (Name): Zwischen Stuttgart und Karlsru
Membersuche/Plz: 75xxx
Hat sich bedankt: 147 Mal
Danksagung erhalten: 721 Mal
Kontaktdaten:

Re: Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Post 4 im Thema

Beitrag von Aubergine » So 19. Mär 2017, 14:59

Hallo Inga,

da ich viel mit Paypal arbeite, bekomme ich häufig irgendwelche Rechnungen von paypal, Kontosperrungen etc.
In diesen Mails darst du nirgends drauf klicken. Immer über die Webside dich in deinem Konto einloggen und schauen, was da steht.
Es handelt sich in 99,9% aller Fälle um Spam.
Einmal hatte ich aber einen Eintrag von Paypal drin, ich möchte bitte Kontakt aufnehmen. Ich hab dort angerufen und konnte alles klären. Die Dame am Telefon hat mir gesagt, man sollte in fragwürdigen Fällen immer ins Konto einloggen und da nachschauen und wenn man unsicher ist, bei Paypal anrufen. Sie können in so einem Fall ja auch besser reagieren, falls tatsächlich mal einer das Konto geknackt hat.

LG Aubergine
Brauchst du Hilfe beim Schminken und Stylen? Schau hier:
https://www.crossdresser-forum.de/phpBB3/viewtopic.php?f=42&t=13403 oder "NEU" bei www.transpassabel.de

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2650
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 366 Mal
Danksagung erhalten: 235 Mal

Re: Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Post 5 im Thema

Beitrag von Inga » So 19. Mär 2017, 15:19

Hi,

danke für eure schnellen Antworten.

Ja, es handelt sich um Spam (oder betrügerischem Müll). Denn Ingas E-Mail-Adresse hat kein Paypal-Konto.

Liebe Grüße
Inga

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2535
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 1142 Mal
Danksagung erhalten: 1716 Mal

Re: Mail-Adresse gehackt für PayPal-Rechnung von awesomestufftobuy.com ?

Post 6 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 19. Mär 2017, 15:26

Hallo Inga,

sei bei solchen Mails ganz vorsichtig. Es gibt leider viel zu viele böse Menschen auf dieser Welt.

Keine Links oder Buttons in der Mail anklicken, nichts runterladen. Die bösartigen Absender spielen mit deiner Angst, um dich zu irgendwelchen unüberlegten Handlungen zu verleiten. Sehr wahrscheinlich haben die irgendwo deine Mail-Adresse abgegriffen, und bombardieren dich nun mit solchem Mist.

Solche Betrugsmaschen laufen überwiegend nicht zielgerichtet, sondern im Massenversand. Den Betrügern reicht es offensichtlich schon, wenn eine Person von tausend oder zehntausend darauf reinfällt. Ich bekam schon ähnliche Mails auf Mailadressen (ich habe mehrere) die ich überhaupt nicht für Paypal verwende.

Also: Immer vorsichtig sein, und bloß nicht sofort reagieren. Die Mail nicht gleich aufmachen, vielleicht erkennt der Virenscanner ja nach dem nächsten Update einen Virus im Anhang. Google befragen, kann auch helfen, und erst dann mal in Ruhe die Mail anschauen, alle Angaben im Inhalt prüfen. Selbst wenn deine Kontaktdaten 100% stimmen, ist das noch lange kein Beweis für die Glaubwürdigkeit der Mail. Auch Absender und Empfänger genau prüfen - ja, auch den Empfänger! Denn das ist auch eine beliebte Masche, dir Mails zu schicken, bei denen du scheinbar nicht der Empfänger bist. Da wird mit deiner Neugier gespielt.

Bestimmte Dinge werden speziell bei Banken auch niemals per Mail erfragt, wie z.B. deine PIN und TANs fürs Online-Banking, aber auch anderes.
Im Zweifelsfalle lass mal eine andere Person drauf schauen, oder frage beim Absender (Firma, Bank) telefonisch zurück.

Da ich mehrere Mail-Adressen im Gebrauch habe, habe ich auch schon einges erlebt, und kann ich teilweise sogar recht genau sagen oder eingrenzen, bei wem die undichte Stelle war, wo die jeweilige Mail-Adresse abgegriffen oder auch bewusst weitergegeben wurde. Aber die Schuldigen (in meinem Falle überwiegend Firmen und deren Mitarbeiter) streiten das immer ab, oder beschuldigen gar mich. Da aber nur auf einen Teil meiner Mail-Adressen solche bösartigen Mails kommen, ich manche Mail-Adressen gar explizit für den Kontakt mit einer bestimmten Firma neu angelegt habe, kann ich jedoch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen, dass die undichte Stelle auf meiner Seite ist. Aber was willste machen, wenn bei den betreffenden Unternehmen diesbezüglich kein Problem- und Unrechtsbewusstsein besteht?

Da hilft nur aufpassen wie ein Luchs.


Liebe Grüße
Michi

Edit: Unsere Antworten haben sich überschnitten, aber ich lasse den Text einfach stehen. Könnte ja auch anderen helfen.
Raider heißt jetzt Twix. Sonst ändert sich nix.

Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen.

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie.

Antworten

Zurück zu „Computer-Corner & Technik-Ecke“