Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle
Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 14028
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS-W
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 760 Mal
Danksagung erhalten: 5604 Mal
Gender:

Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 7. Feb 2019, 10:14

Moin,

welche Rolle das Thema und die ProtagonistIn spielen, kann ich im Vorwege nicht sagen. Wer mag, kann sich Sonntag selbst davon überzeugen.

https://www.daserste.de/unterhaltung/kr ... n-100.html

Gruß
Anne-Mette

Elizabeth
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 395
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 775 Mal
Danksagung erhalten: 129 Mal

Re: Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Post 2 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Do 7. Feb 2019, 12:38

Nachdem ich Trailer und Interviews angeschaut habe:
Verwandlung mal andersherum:
Eine Schauspielerin (cis-Frau) spielt eine Trans-Frau nach UND VOR der Transition.
Allein das macht schon ein bißchen neugierig!
LG Elly

Nicole Doll
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 1019
Registriert: Mo 20. Mär 2017, 17:38
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Simmern / Hunsrück
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 562 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Post 3 im Thema

Beitrag von Nicole Doll » Do 7. Feb 2019, 13:19

Es ist sicher interessant da mal hinein zu schauen.

Interessant fand ich auch, was in dem Interview von einer Transfrau zitiert wurde: "Es ist nicht wirklich der falsche Körper, sondern eine falsche Einstellung in der Gesellschaft" und "... da ist etwas fließendes ...". Das ist genau das, was ich auch empfinde. Und es ist auch das, was die Statistik belegt: Von allen, die sich outen, machen etwa ein Drittel keine Transition, ein weiteres Drittel macht sie nur teilweise (z. B. nur HET) und nur das letzte Drittel macht sie vollständig. Also heißt die Frage nicht "Bin ich trans?", sondern sie heißt richtig "Wie viel trans* bin ich?"

Damit ist jemand, der die Transition ablehnt oder nur teilweise macht, kein "inkonsequenter Feigling" oder "sexuell motivierter Hobby-Transvestit", sondern lediglich im fließenden Übergang nicht weit genug im anderen Geschlecht.

LG Nicole
Jeder glaube an was er will. - Also sprach Zarathustra.

Cybill
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 2087
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen: wie ihr wollt
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 496 Mal
Danksagung erhalten: 1498 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Post 4 im Thema

Beitrag von Cybill » So 10. Feb 2019, 22:18

So fertig.

Ein Fernsehfilm, der behutsam mit dem Thema umgegangen ist, der auch auf die Selbstzweifel und Kämpfe von uns Transfrauen eingegangen ist, auch wenn das böse "Umwandlungs"-Wort gefallen ist. Schade, dass es keine Trans-Schauspielerin gibt, die diese Rolle hätte erfüllen können, trotzdem war die Pauline für eine Cister sehr gut gecastet.

Darüber hinaus ein gut gemachter Krimi, wenn es mir auch (wie immer) die Dienstschuhe ob der Fehler ausgezogen hat - aber ist halt Fernsehen.

Schlaft gut!

Cybill (poli)
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

triona
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 837
Registriert: Sa 31. Mär 2012, 01:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Aue
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 59 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Post 5 im Thema

Beitrag von triona » So 10. Feb 2019, 23:45

Daß du es dir überhaupt antust, solche Polizeifilme im Fernsehen anzuschauen ...
(poli)
Aber schlimmer noch sind wahrscheinlich Arztfilme. (nurse)

:mrgreen:


liebe grüße
triona

Annabelle-R.
registrierte BenutzerIn
Beiträge: 143
Registriert: Mo 24. Mär 2014, 17:02
Geschlecht: transgender
Pronomen:
Membersuche/Plz: Biberach
Hat sich bedankt: 83 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal

Re: Polizeiruf 110: Das Thema "Transsexualität" spielt eine Rolle

Post 6 im Thema

Beitrag von Annabelle-R. » Mo 11. Feb 2019, 06:48

Cybill hat geschrieben:
So 10. Feb 2019, 22:18
für eine Cister sehr gut gecastet.



Cybill (poli)
Interessante Wortschöpfung (yes)
Toleranz ist die Möglichkeit, dass der Andere Recht haben könnte
Kurt Tucholsky

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“