Leipzig, 16.1. Ausstellungsgespräch "Trans* in der Arbeitswelt"
Leipzig, 16.1. Ausstellungsgespräch "Trans* in der Arbeitswelt"

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13798
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 722 Mal
Danksagung erhalten: 5409 Mal
Gender:

Leipzig, 16.1. Ausstellungsgespräch "Trans* in der Arbeitswelt"

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Di 15. Jan 2019, 17:45

Moin,

ich weiß, die Ankündigung kommt sehr kurzfristig, aber ich habe sie selbst erst vor wenigen Minuten bekommen.
Auch wer das Gespräch nicht terminlich schafft, wird vielleicht die Ausstellung besuchen wollen.

Bei uns um Norden ist sie erfolgreich gelauifen.

Gruß
Anne-Mette


Ausstellungsgespräch "Trans* in der Arbeitswelt"

am Mittwoch, 16.01.2019, 17:00-18:30 Uhr, in der VHS Leipzig, Löhrstraße 3


Es wird zu Beginn zwei Inputs geben:
Zum Fokus von Lebensrealitäten von Trans*Personen: Stefanie Krüger (RosaLinde Leipzig e.V.)
Zum Fokus Gewerkschaft/Arbeitsrecht/Arbeitsumfeld: Jenny Renner (u.a. LSVD, Gewerkschafterin, ZDF-Fernsehrätin).
Im Anschluss wird Elisabeth Adler vom Projekt „Open Saxony“ (Netzwerk für Demokratie und Courage) ein paar Erfahrungswerte bezüglich der Öffnung von Unternehmen zu Diversity-Themen mit uns teilen.
Danach gibt es Raum für Fragen, weitere Erfahrungen sowie Diskussion zum Thema.


Die Wanderausstellung Trans* in der Arbeitswelt ist vom 16.01.2019 - 27.03.2019 in der Volkshochschule Leipzig zu sehen. Sie entstand unter der künstlerischen Leitung der Fotografin Anja Weber entstanden und besteht aus 12 Einzelporträts von transgeschlechtlichen Menschen. Die Fotos der Ausstellung zeigen Personen in ganz unterschiedlichen Berufen und Arbeitsumfeldern: in Büros, Produktions- und Dienstleistungsbetrieben, als Lehrende, als LKW-Fahrende. Die Bilder laden ein, über die Lebensgeschichten, Diskriminierungs- und Erfolgserfahrungen transgeschlechtlicher Menschen nachzudenken.

Wir laden herzlich ein, die Ausstellung zu besuchen.

Die Veranstaltung ist eine Zusammenarbeit der Kooperationsstelle Wissenschaft und Arbeitswelt Leipzig (KOWA), des Gleichstellungsbüro der Universität, des Gleichstellungsreferates der Stadt, der Volkshochschule und dem Zentrum für Frauen- und Geschlechterforschung der Universität Leipzig.

Wir freuen uns über Dein und Ihr Kommen!

Das Team der KOWA Leipzig

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“