Personenstands gutachten 0.2
Personenstands gutachten 0.2

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 45
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:05
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: 04229
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:

Personenstands gutachten 0.2

Post 1 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Do 22. Nov 2018, 18:31

Hallo ,habe gerade von meinen Anwalt schriftlich erfahren das mein Widerspruch in Dresden gegen das eine Gutachten
abgelehnt wurde .Somit bleibt es bei dem was der Richter hier in Leipzig sagte das ich Oktober 2019 nochmal beantragen kann ,(vorbei ich hoffe das die Gutachten noch gelten die ich bisher habe) und er dann ein Hoffentlich Positives Urteil über meine Personenstandsänderung fällt.
Ja ich bin sehr Eintäuscht und Wütend auch weil ich mit neuen Namen und richtiger Intensität woanders ein neues Leben anfangen wollte und dies nun etwas hinaus schiebt. Auch gehe ich in Januar zur GaOP und lebe dann mit Vagina als Mann
rechtlicher Weiße in diesem Land. Ich kann euch nicht verständlich machen wie Frustrierend dies für mich ist und wie viele
nachteile ich deswegen auch schon hatte ( Würde ,Job, Geld) .Ich muss nun damit Leben und versuchen das beste daraus zu machen ,nun habe ich mehr zeit um mein Umzug zu Organisieren und auch zu Finanzieren und ja die Op wird bezahlt.Und ich bin ja eh für mich Frau und Psychisch denke ich Stabil und nur weil es Büro-graden es nicht anders machen wie ich es will ist es doch so wie es ist und ich bin eine Frau so oder so .Ich lass mir nicht vorschreiben wie ich angesprochen werden will ,auch kann ich keinen vorschreiben wie er mich anzusprechen hat nur weil ich es will und er sonst meine Würde verletzt.Da kann mann nix machen .Ich werde weider Kämpfen ,wieder neue Arbeit suchen als Transe ,nicht als Frau und es geht weider.
Man kann versuchen ihr meine Würde zu nehmen aber sie schaffen Sie nicht da ich nicht bereit bin .
Und trotzdem bin ich Froh in ein solchen freien Land und in einer solchen Zeit zu leben ,denn nicht allen kam man gerecht werden aber ich denke wir alle in diesen Land versuchen es und wenn es einmal nicht geht und gerade bei einem selber nun nicht alles dafür hinzuschmeißen .Dann versuchen es für andere nach dir gerechter zu machen !

So Meine Lieben und nun Paar Bier und denn Frust zu Ertränken ,morgen geht eine neues Leben los ,so wie jeden Tag :D
LG.Christiane (pea)
Nach 50 Jahren stehe ich nun meinen Mann als Frau.
Das Leben ist eine Baustelle .

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1144
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 2 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Do 22. Nov 2018, 19:35

Christiane.LE hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 18:31
Auch gehe ich in Januar zur GaOP und lebe dann mit Vagina als Mann rechtlicher Weiße in diesem Land.
Hallo Christiane,

Das ist eine mMn eine bodenlose Frechheit was sie mit dir machen aber lass dich bitte nicht unterkriegen und sei stark. Auf ein Jahr mehr oder weniger kommt es ja auch nicht an wenn man 50 Jahre gewartet hat. Der zitierte Satz zeigt wie verrückt das Gesundheitssystem ist. Sie genehmigen dir eine GaOp aber verweigern dir die Anpassung deiner Personalien. Verrückt

VlG
The trick is to keep breathing

Ralf-Marlene
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 329
Registriert: Fr 10. Aug 2018, 17:54
Pronomen: was auch immer
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. 12555
Hat sich bedankt: 171 Mal
Danksagung erhalten: 100 Mal

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 3 im Thema

Beitrag von Ralf-Marlene » Do 22. Nov 2018, 19:36

So ein Mist, dass es vor einem Gericht entschieden werden kann, als was Du weiter leben darfst.

Wichtiger ist, dass Du für Dich klar bist und selbstbewusst bleibst. Ich hoffe, Du findest Menschen, die Dich unterstützen.

Alles Liebe
Ralf-Marlene

Vivian Cologne
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 691
Registriert: Di 24. Jul 2012, 14:08
Geschlecht: Frau
Pronomen:
Membersuche/Plz: Köln
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal
Kontaktdaten:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 4 im Thema

Beitrag von Vivian Cologne » Do 22. Nov 2018, 20:42

Lass mich vorausschicken, dass ich es sehr bedaure, dass die Entscheidung des Gutachters und / oder Gerichts so ausgefallen ist. Ich drücke dir die Daumen, dass du dich davon nicht von deinem Weg abbringen lässt.

Ich bin erst seit einigen Wochen zurück in diesem Forum. Daher konnte ich auf Anhieb nicht feststellen, ob du zu diesem Thema schon vorher etwas berichtet hattest. Ich muss gestehen, dass ich in den letzten Jahren von keinem negativ ausgefallenen Gutachten zur Vornamens- und Personenstandsänderung gehört habe. Auch die Gerichtsentscheidung selbst kenne ich nur als Pro-forma-Verfahren.

Bei meinem eigenen Weg durch den bürokratischen VäPä-Dschungel hätte ich auch jedem Beteiligten, der Zweifel an meinem Wissen über meine Geschlechtszugehörigkeit (Frau) vorgebracht hätte, alles Maß an Intelligenz abgesprochen.

Darf ich fragen, wie die Ablehnung deines Antrags begründet wurde? Du schreibst, dass du dich anwaltlich vertreten lässt. Hat er alle Rechtsmittel ausgeschöpft, um diese für dich unverständliche Entscheidung zu hinterfragen?

Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 45
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:05
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: 04229
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 5 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Do 22. Nov 2018, 20:55

Vivan .Ich denke nicht denn besten Anwalt für das Thema gefällt zu haben oder bekommen .
Schreibe eine Pn mit deine Mail Adresse und ich mache Fotos von Bescheid .
Danke Für eures Interesse eure Christiane
Nach 50 Jahren stehe ich nun meinen Mann als Frau.
Das Leben ist eine Baustelle .

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1836
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 383 Mal
Danksagung erhalten: 1150 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 6 im Thema

Beitrag von Cybill » Do 22. Nov 2018, 21:08

Christiane lass dich nicht unterkriegen!
Hat der Richter dich selbst kennen gelernt? Wenn ja, dann dürfte er taub und blind sein.
Wer dich kennt, der weiß sofort, dass er eine Frau vor sich hat.

So jetzt Krönchen richten, Schwert schleifen und weiterkämpfen!
Wir sind bei Dir!

Cybill
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Céline
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 651
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 988 Mal
Danksagung erhalten: 553 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 7 im Thema

Beitrag von Céline » Do 22. Nov 2018, 21:11

Hallo Christiane,
Ich drücke dir die Daumen das du diesen Hürdenlauf bald hinter dir hast.Ich kann nachvollziehen wie es dir geht,ich lebe ja auch noch als Frau mit männlichen Namen und Personalien aber halte bitte durch.
Fühl dich gedrückt
Liebe Grüße
Céline

Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 45
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:05
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: 04229
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 8 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Do 22. Nov 2018, 22:06

Cybill denn Richter hier ja ,in Dresden nicht Urteil ohne das sie mich kennen .
LG.Christiane
Nach 50 Jahren stehe ich nun meinen Mann als Frau.
Das Leben ist eine Baustelle .

Elizabeth
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 272
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 14:12
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 599 Mal
Danksagung erhalten: 91 Mal

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 9 im Thema

Beitrag von Elizabeth » Do 22. Nov 2018, 22:39

Warte die GaOP ab und lade die Herren danach öffentlich (mit Presse) zum gemeinsamen Saunabesuch ein!
Auch wenn ich Deinen Weg nur aus der Ferne verfolgt habe: Deine Entwicklung ist toll,
und den Kerl sehe ich nirgends mehr!
Und bitte nur ein paar Bier, keine halbe Kiste oder mehr!
Fühl Dich mal gedrückt!
LG Elly

ExuserIn-2018-12-09
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 341
Registriert: Do 3. Aug 2017, 13:27
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 10 im Thema

Beitrag von ExuserIn-2018-12-09 » Do 22. Nov 2018, 23:16

Jetzt nur für mich muss ich einfach fragen.
Du hattest 2 voneinander unabhängige Gutachter ?
Ist es nicht so (bin auf dem stand) das man erst nach der GaOP die PÄ beantragen kann und aller voraussicht auch durch bekommt, erfüllt man die Kriterien ?
habe ich da etwas missverstanden ?

Gibt es zu dem Abgelehnt auch eine Begründung ?

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2648
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2606 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 11 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Fr 23. Nov 2018, 03:12

Sahara65 hat geschrieben:
Do 22. Nov 2018, 23:16
Jetzt nur für mich muss ich einfach fragen.
Du hattest 2 voneinander unabhängige Gutachter ?
Ist es nicht so (bin auf dem stand) das man erst nach der GaOP die PÄ beantragen kann und aller voraussicht auch durch bekommt, erfüllt man die Kriterien ?
habe ich da etwas missverstanden ?

Gibt es zu dem Abgelehnt auch eine Begründung ?
Es sind zwei voneinander getrennte Wege, die Kassengenehmigung für Eingriffe hat nichts mit der Pä zu tun, umgekehrt auch nicht.
Manuela Donner hatte die Gaop auch vor der Pä/Vä.

Die Begründung würde mich auch interessieren.

LG Tatjana

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3332
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2370 Mal
Danksagung erhalten: 2810 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 12 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Fr 23. Nov 2018, 06:52

Für die, die nicht so im Thema sind. Schaut bei Google mal nach "Richter, Leipzig, 3 Gutachten". Dort findet ihr eine ganze Menge zu dem Thema. Für mich ist das Ganze unfassbar, vor allem auch die fadenscheinigen Begründungen dieses feinen Herrn Richters.

Christiane, auch ich drücke Dich mal ganz doll...lass Dich bitte nicht unterkriegen.

Alles Liebe
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Bea Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1159 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 13 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Fr 23. Nov 2018, 07:59

Hallo Christiane,

mir tut dies im Herzen weh. Ist der Richter so gefühllos oder welchen Nutzen zieht er aus dieser Bevormundung?

Es heisst immer: Namen sind Schall und Rauch. Das finde ich auch. Sollte es dem Staat nicht egal sein, mit welchem Namen und Geschlecht Du Dein Leben lebst? Du änderst dies ja nicht ständig und bleibst " eindeutig zuordenbar" ( meine damit Du hast nur einen Namen und nicht mehrere verschiedene, dass sowas nicht geht würde mir einleuchten)

Viel Kraft und Erfolg
Liebe Grüße
Bea
future is female

Menalee
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 75
Registriert: Sa 7. Okt 2017, 14:14
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 86 Mal
Danksagung erhalten: 49 Mal

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 14 im Thema

Beitrag von Menalee » Fr 23. Nov 2018, 08:22

Ich finde es interessant und besorgniserregend welches Bürgerverständnis dieser Richter hat.
Menalee
Ich genieße mein Leben

Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 45
Registriert: Di 25. Sep 2018, 16:05
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Leipzig
Membersuche/Plz: 04229
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 16 Mal
Gender:

Re: Personenstands gutachten 0.2

Post 15 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Fr 23. Nov 2018, 08:38

Es waren gestern 5 Bier und etwas Sekt.Ich muss noch dazu sagen ich dachte mir schon so ein Urteil da Sachsen dann
doch eher Rechts steht ,das ist auch das ich hier weg will. Selbst Leipzig von der SPD regiert ist da eher rechte Bürgerschaft und bauen lieber Katholische Kirche usw . Da weiß man hier woher der Wind weht .
Ich wollte mich auch bedanken für eure Anteilnahme ,also Danke :D.
LG:Christiane
Nach 50 Jahren stehe ich nun meinen Mann als Frau.
Das Leben ist eine Baustelle .

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“