Orchiektomie
Orchiektomie - # 9

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1144
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Geschlecht: Bigender
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 645 Mal
Danksagung erhalten: 653 Mal

Re: Orchiektomie

Post 121 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » Mi 1. Aug 2018, 19:39

Maria50 hat geschrieben:
Mi 1. Aug 2018, 17:42
Ehrlich gesagt, mir ist es bislang nicht gelungen, diesen Vorschlag ernsthaft zu reflektieren. Für mich vollkommen absurd, nicht nachvollziehbar. Aber kürzlich habe ich einen Mann gesehen, der hatte die Ohrläppchen so großflächig ausgehöhlt, ein Ring oder dergleichen stabilisierte das riesige Loch. Er fand das sicher schön, also jedem das seine. Unzählige Piercings mitten im Gesicht mögen auch einige. Meinetwegen.
Schau mal hier.

https://de.wiktionary.org/wiki/Intersexualität

Es ist ein Geburtsmerkmal. Wir haben auch Intersexuelle Menschen in diesem Forum ;)

VlG
The trick is to keep breathing

Maria50
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 58
Registriert: Di 24. Jul 2018, 07:30
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 14***
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 122 im Thema

Beitrag von Maria50 » Mi 1. Aug 2018, 19:41

Eben, ein Geburtsmerkmal 😏

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 410
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 123 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Mi 1. Aug 2018, 23:42

Lea92 hat geschrieben:
Mi 1. Aug 2018, 11:54
Mal eine blöde Frage: Du identifizierst dich ja als Frau, störst dich nur (derzeit) nicht am Penis. Könnten die Operateure dir dann nicht direkt den Hodensack zu Schamlippen umgestalten? Du brauchst den ja nicht mehr, wenn da keine Hoden mehr drin sind und Schamlippen wären ja noch etwas weiblicher und in meiner Naivität kann ich mir nicht vorstellen, dass das sonderlich aufwändig wäre. Oder wäre das mit irgendwelchen Problemen evtl. im Hinblick auf eine mögliche künftige GaOP verbunden?
Hallo Lea,
Soweit ich weiß ist das vermutlich tatsächlich möglich :) (irgendwo hab ich dazu mal einen Bericht gelesen), aber sowas will ich auf gar keinen Fall :?
Und ich gehe davon aus, dass es schon komplizierter wäre anschließend die "komplette GaOP zu machen. Das ist auch ein Grund warum ich den Hodensack (also das komplette Hautzeug) erstmal behalten möchte. Das zieht sich zwar noch ein bisschen zusammen (was auch gut ist, weil wenn das da rumhängt sieht auch blöd aus find ich), aber somit wär noch genug Material da.

Langfristig gesehen werde ich mich entscheiden müssen ob ich irgendwann doch die "große OP" mache oder ob ich mir die verbleibende Haut noch entfernen lasse (das würde auch auf Kosten der KK nachträglich gehen)

Teilweise ist die Orchiektomie auch eine Notlösung bei mir, die ich mir grade noch so auf eigene Kosten leisten kann. Aber ich will auf gar keinen Fall bis nächstes Jahr warten (bei der Krankenkasse kann ich jede Art von geschlechtsangleichenden OPs leider erst ab Frühjahr 2019 beantragen, wenn die 18 Monate Psychotherapie rum sind. Und das ist mir einfach zu lang, da es für mich eine extreme psychische Belastung ist, ich körperliche Beschwerden mit dem Zeug hab und ich auch endlich kein Androcur mehr nehmen will.
Aber eins weiß ich gaaanz sicher: Wenn der Penis bleibt dann kommen da unten drunter keine Schamlippen sondern einfach nur die restliche Haut weg ;)

LG, Alexandra )))(:

Lea92
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 231
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:20
Geschlecht: beide
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 53 Mal
Danksagung erhalten: 96 Mal

Re: Orchiektomie

Post 124 im Thema

Beitrag von Lea92 » Do 2. Aug 2018, 13:16

Danke für die ausführliche Auskunft, Alex. Und ich kann deine Entscheidung auch absolut verstehen. Ich fühle mich ja in beiden klassischen Geschlechtern zu Hause und bin durchaus auch als Mann glücklich, doch selbst aus männlicher Sicht sind die Hoden eher nervig da, wo sie rum hängen. Nur komischerweise wollen das viele Männer, die sich so ultra maskulin fühlen, nicht zugeben.
Körper ganz Mann, Kopf halb Mann, halb Frau, doch auch eine halbe Frau braucht auch Freiheiten und will sich gelegentlich mal zeigen.

Maria50
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 58
Registriert: Di 24. Jul 2018, 07:30
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 14***
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 125 im Thema

Beitrag von Maria50 » Fr 3. Aug 2018, 20:26

Ich wünsche Dir für kommende Woche alles Gute und beneide Dich auch ein wenig. Dass Du die restliche Haut erstmal behältst, ist klar. Ansonsten aber bei mir müßte sie auch verschwinden, werde es jetzt auch konkret angehen.

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 410
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 126 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Mi 8. Aug 2018, 22:07

Hi,
Morgen ist es nun soweit...
Hab jetzt alles soweit vorbereitet: Ein paar Sachen gepackt die ich mitnehmen möchte und dabei ewig oft überlegt ob ich nicht was wirklich Wichtiges vergessen hab (wahrscheinlich viel zu viel der volle Rucksack und die Handtasche :D ) geduscht usw.
Seit ca 16 Uhr bin ich schon ziemlich nervös wegen morgen. Ich hoffe ich kann einigermaßen schlafen :/ Werde mich auf alle Fälle noch ein bisschen mit einem Buch ablenken...
Meine Mutter wird mich mit dem Auto in die Klinik fahren und mich dann nach der OP besuchen :)
Hoffentlich vergisst sie da nicht meinen Plüschhasen mitzunehmen, weil der hat leider nirgends mehr reingepasst und so mag ich ihn auch nicht rumtragen und wegen dem nochmal ne Tasche ist auch irgendwie blöd :oops:

LG, Alexandra

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 440
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 395 Mal
Danksagung erhalten: 203 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 127 im Thema

Beitrag von JanaH » Mi 8. Aug 2018, 22:15

Liebe Alexandra,

ich sehe schon, Du hast leider eindeutig die falschen Prioritäten. Der Plüschhase gehört oben in die Handtasche, so, dass er rausgucken kann!

Spass beiseite, ich wünsche Dir alles, alles Gute für die OP und vor allem danach.

Liebe Grüße und *Daumen halt* (flow)

Jana

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 410
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 128 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Mi 8. Aug 2018, 22:28

Liebe Jana,
Vielleicht überlege ich es mir ja noch mit dem aus der Handtasche rausgucken lassen ;) Oder ichs sags meiner Mutter noch ein paar Mal :D
Danke dir :)

LG, Alexandra

Tatjana_59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2648
Registriert: So 1. Jan 2012, 20:07
Geschlecht: Frau
Pronomen: Sie
Membersuche/Plz: 86343
Hat sich bedankt: 2606 Mal
Danksagung erhalten: 1614 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 129 im Thema

Beitrag von Tatjana_59 » Mi 8. Aug 2018, 22:28

Also ich finde Jana hat recht.
Der Plüschhase muss mit (smili)

Liebe Alexandra, ich wünsche dir von Herzen alles gute für die Op.
Alles wird gut, danach fühlst du dich wie neugeboren. OK OK, der Schmerz muss erst Weg, aber dann....

LG Tatjana )))(:

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 130 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 8. Aug 2018, 22:31

Guten Abend,

... und alles Gute!
nele-johanna.jpg
Herzliche Grüße
Anne-Mette und Nele Johanna
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

-Alexandra-
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 410
Registriert: Di 16. Feb 2016, 16:27
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: sie
Wohnort (Name): westlich von München
Membersuche/Plz: Bayern
Hat sich bedankt: 431 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 131 im Thema

Beitrag von -Alexandra- » Mi 8. Aug 2018, 22:34

Danke Tatjana :)
Eigentlich ist es ja keine große OP, aber ich trotzdem extrem nervös wegen morgen :/ Aber wird schon alles gutgehen hoffe ich...
Ich denke ich werd meinen Plüschhasen doch irgendwie gleich mitnehmen. Wär echt blöd wenn mir der dann ausgerechnet direkt nach der OP schon fehlt :(

Der ist ja süß Anne-Mette! (he) Danke :D Meiner hat graues Fell am Rücken und am Bauch weißes :)

LG, Alexandra

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13569
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 688 Mal
Danksagung erhalten: 5102 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 132 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 8. Aug 2018, 22:40

Es ist nicht einmal mein Hase, sondern gehört meinern Frau, wurde von unserem Enkel mit dem Namen versehen - und ist wohl der einzige Hase mit Ergänzungsausweis (smili)

Gruß
Anne-Mette

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3332
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 2370 Mal
Danksagung erhalten: 2810 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 133 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 8. Aug 2018, 22:53

Huhu Alex,

auch von mir die besten Wünsche..........Du packst das (ki)

Liebe Grüße
Michelle
Brauchst Du Hilfe oder einfach jemanden zum quatschen? Schick mir ´ne PN!

Bea Magdalena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 581
Registriert: Sa 30. Dez 2017, 19:27
Geschlecht: gefühlt weiblich
Pronomen: Am liebsten sie
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 1159 Mal
Danksagung erhalten: 343 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 134 im Thema

Beitrag von Bea Magdalena » Do 9. Aug 2018, 01:23

Hallo Alexandra,

ich drücke Dir die Daumen, alles,alles Gute!

Liebe Grüße
Bea
future is female

Maria50
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 58
Registriert: Di 24. Jul 2018, 07:30
Geschlecht: w
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 14***
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Gender:

Re: Orchiektomie

Post 135 im Thema

Beitrag von Maria50 » Do 9. Aug 2018, 07:55

Vielleicht keine große OP, aber dennoch ein großer Schritt für Dich. Alles Gute und einen schnellen Heilungsverlauf wünsche ich Dir.

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“