Geld verdienen als Transsexuelle
Geld verdienen als Transsexuelle

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!

ModeratorIn: Anke

Antworten
Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 192
Registriert: Do 27. Okt 2016, 11:54
Geschlecht: noch M
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Geld verdienen als Transsexuelle

Post 1 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Mi 13. Dez 2017, 15:45

Kann mir da jemand Infos geben oder jemand helfen ?
Jeder Kessel hat sein Maß Zitat: Varro
Manchmal stehe ich Früh auf und fange an zu Denken .

Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12234
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Hat sich bedankt: 479 Mal
Danksagung erhalten: 3571 Mal
Gender:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 2 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 13. Dez 2017, 17:22

Moin,

da muss ich erst einmal fragen: "wie meinst Du das?" )))(:

"Als Transsexuelle" - Du meinst doch wohl nicht...

Insofern würde ich die Frage erst einmal anders stellen: suche Arbeitsstelle in der Produktion, Lager, BriefträgerIn, in der Seniorenpflege, BeraterIn - wer hat Tipps?...
... und erst dann auf einen transsexuellen Hintergrund und vielleicht entstehende Probleme kommen.

Gruß
Anne-Mette

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2078
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1394 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 3 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 13. Dez 2017, 19:32

Verstehe die Frage nicht. Als Transsexuelle kannst Du genau so Geld verdienen, wie jeder andere. Mache ich und viele andere ja auch :)
Habe meine Ernährung umgestellt. Chips und Schokolade stehen jetzt links vom Laptop!

Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 192
Registriert: Do 27. Okt 2016, 11:54
Geschlecht: noch M
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 4 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Mi 13. Dez 2017, 19:53

Ja und Ja das was du Denkst Anne . Auf denn Strich zu gehen mich zu verkaufen .
Wie auch solte es schlimmer werden ,meine würde wurde von Gericht genommen
und mein Arbeitgeber gerade scheint auch sehr belustigt das ich Trans bin und das auch
allen anderen mitzuteilen.
Also wenn ich mich verkaufe ,verkaufe ich das was ich nicht mehr habe. Würde
Ich bin müde. Christiane
Jeder Kessel hat sein Maß Zitat: Varro
Manchmal stehe ich Früh auf und fange an zu Denken .

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2102
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Hat sich bedankt: 1834 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Gender:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 5 im Thema

Beitrag von ab08 » Mi 13. Dez 2017, 20:00

Danke, liebe Michelle,

Es kommt auf die Qualifikationen und den Arbeitsmarkt an, ob man den Berufswunsch verwirklichen kann.
Gut, es kann sein, dass man sich wehren muss, wenn man auf Vorurteile trifft, aber das geht im Prinzip anderen Menschen genauso.

Liebe Grüße
Andrea
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Lea92
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 134
Registriert: Di 13. Sep 2016, 21:20
Geschlecht: beide
Pronomen:
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 6 im Thema

Beitrag von Lea92 » Mi 13. Dez 2017, 20:04

Ohne ihr zu nahe treten zu wollen, aber ich tippe sehr schwer, dass Christiane viele ihrer Probleme auf die Transsexualität überträgt. Ich hätte da mit anderen Eigenheiten von Christiane als Arbeitgeber mehr Probleme.
Körper ganz Mann, Kopf halb Mann, halb Frau, doch auch eine halbe Frau braucht auch Freiheiten und will sich gelegentlich mal zeigen.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2078
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1394 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 7 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 13. Dez 2017, 20:07

Stimmt, liebe Andrea.

Früher habe ich immer gedacht, als TS kommen nur drei Dinge in Frage: Selbständigkeit, LKW fahren oder horizontales Gewerbe. Das ist aber, zum Glück, totaler Quatsch und man kann auch als TS einiges erreichen...vorausgesetzt man bekommt den Arsch hoch. Andrea aus Sachsen, hier aus dem Forum, ist doch das beste Beispiel. Sie hat trotz vieler Rückschläge immer weiter gekämpft und sich nicht entmutigen lassen....letztendlich hat es sich ausgezahlt.

Liebe Grüße
Michelle
Habe meine Ernährung umgestellt. Chips und Schokolade stehen jetzt links vom Laptop!

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2078
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1394 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 8 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Mi 13. Dez 2017, 20:11

Lea92 hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 20:04
Ohne ihr zu nahe treten zu wollen, aber ich tippe sehr schwer, dass Christiane viele ihrer Probleme auf die Transsexualität überträgt. Ich hätte da mit anderen Eigenheiten von Christiane als Arbeitgeber mehr Probleme.
Keine Ahnung und würde ich mir auch nicht anmaßen zu beurteilen. Ein Mensch wird sich im Job nicht zwangsläufig so geben, wie in einem Forum / Chat. Oder kennst Du Christiane persönlich???
Habe meine Ernährung umgestellt. Chips und Schokolade stehen jetzt links vom Laptop!

Kelly
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 301
Registriert: Mi 11. Mär 2015, 07:39
Geschlecht: TS MzF
Pronomen: Sie
Hat sich bedankt: 451 Mal
Danksagung erhalten: 132 Mal
Gender:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 9 im Thema

Beitrag von Kelly » Mi 13. Dez 2017, 21:14

Hallo,
Ich verdiene mein Geld wie andere Menschen auch,muss jeden Morgen aufstehen und zur Arbeit gehen.Ich setze mich nur selber ein wenig unter Druck da ich mir meinen Kollegen gegenüber keine Schwächen zeigen will.Ich habe es aber auch nicht immer sehr leicht als Transidente Frau in einen Männerberuf muss ich auch zugeben.
Aber im Endeffekt ist doch Jede/Jeder für sein Leben verantwortlich,das Beste draus machen oder halt Trübsal blasen.
Oder wie meintest Du das sonst Christiane?
Liebe Grüße
Kelly

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 275
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Hat sich bedankt: 56 Mal
Danksagung erhalten: 93 Mal
Gender:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 10 im Thema

Beitrag von Delfinium » Mi 13. Dez 2017, 22:57

Christiane.LE hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 19:53
Ja und Ja das was du Denkst Anne . Auf denn Strich zu gehen mich zu verkaufen .
Wieso solltest du das tun? Wenns dir spaß macht oder du darin ne gute Chance siehsts dann machs. Kenne mich leider 0 in dem Bereich aus, aber bevor du diesen "Beruf" wählst solltest du dir genau überlegen ob es auch was für dich ist, womit du glücklich leben kannst. Ich selber könnte sowas garnicht, überhaupt nicht! Aber ich habe eher den Eindruck dass deine Frustration mit deinem jetzigen Beruf und Gericht dich dazu leitet in diese Richtung zu denken. Wenn ich falsch liege dann korrigiere mich bitte )))(:

Daenerys Targaryen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 607
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 19:37
Pronomen:
Hat sich bedankt: 278 Mal
Danksagung erhalten: 619 Mal

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 11 im Thema

Beitrag von Daenerys Targaryen » Do 14. Dez 2017, 00:37

Christiane, Prostitution hat mit Würde oder Nicht-Würde nichts zu tun. Ich kenne Prostituierte, die haben mehr Würde als Politiker. Trotzdem würde ich niemandem raten, anschaffen zu gehen. Es ist einfach zu gefährlich, gerade auch für unerfahrene Einzelkämpferinnen.

Anne-Mette hat Dir den richtigen Rat gegeben.

LG Daenerys
Me too.

Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 192
Registriert: Do 27. Okt 2016, 11:54
Geschlecht: noch M
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 12 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Do 14. Dez 2017, 00:46

Ich versuche ja normal arbeiten zu gehen aber da ich noch ein Mänlichen Namen habe im Ausweis
und die Chefs einfach ihren Mund nicht halten können da das Passing ansonsten sehr gut ist bin ich
irgentwan der Fraeg und werde auch so behandelt und nicht mehr für voll genommen.
Das heißt am anfang weiss es keiner ,bin ich Frau Gärtner aber später bin ich nur noch das Verrückte oder
so. Kommt dazu das ich noch so eine Infantile art an mir habe und man mich dan nicht nur nicht mehr als Frau
sieht da ja nun durch ist das ich TS bin sondern mich auch lächerlich macht und mir die schlechten arbeiten
gibt usw. Da sich das mit der PÄ hier noch hinzieht in Leipzig und ich beim zweiten von drei Gutachtern nach dem
zweiten Monat nochmal hin muss werde ich auf lange sicht immer die Transe auf Arbeit sein und nicht die Frau.
Ehrlich das lass ich es lieber mich weider lächerlich zu machen und verkaufe mich gleich,da ist das übel nur kürzer
und das Geld stimmt auch.Ehrlich ich bin ziemlich am ende ,denke oft an selbstmord usw habe schulden beim
Sozialamt ,ich bin grade so richtig am ende und keine hilfe mir ein neues leben aufzubauen.
Eure Christiane
Jeder Kessel hat sein Maß Zitat: Varro
Manchmal stehe ich Früh auf und fange an zu Denken .

Lina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 3428
Registriert: Di 25. Jan 2011, 00:34
Pronomen:
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 315 Mal

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 13 im Thema

Beitrag von Lina » Do 14. Dez 2017, 01:31

Christiane.LE hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 19:53
Ja und Ja das was du Denkst Anne . Auf denn Strich zu gehen mich zu verkaufen .
Wie auch solte es schlimmer werden ,meine würde wurde von Gericht genommen
und mein Arbeitgeber gerade scheint auch sehr belustigt das ich Trans bin und das auch
allen anderen mitzuteilen.
Also wenn ich mich verkaufe ,verkaufe ich das was ich nicht mehr habe. Würde
Ich bin müde. Christiane

OK, aber es gibt auch andere Arbeitgeber ... ich habe auch Arbeitgeber gehabt, die so viel von meinem Leben in Anspruch nahmen, dass ich kaum Blick für was anderes hatte - um mich dann raus zu werfen. Ich weiß auch was für ein Gefühl es ist da zu stehen und denken, es gäbe nichts anderes mehr für mich.

Aber ist es so? Erst mal kurz eine Pause machen, überlegen, was du gut kannst, wieder aufstehen. Du kennst den Spruch - u.a. von Rocky - es ist nicht entscheidend, wie oft du zum Boden gehst. Es ist entscheidend, wie oft du wieder aufstehst.

Ich verstehe, dass du Müde bist. Aber es gibt bestimmt auch andere, denen es noch schlimmer geht. Du bist noch da. Du atmest noch. Mutmaßlich sind dein Körper und Geist heil - zumindest gut genug um dich an den Computer zu setzen und mit andren Menschen kommunizieren ... das ist mehr als viele andere haben. Bestimmt hast du auch eine ganze Menge gute Fähigkeiten und menschlichen Eigenschaften. Die solltest du erst mal wieder entdecken.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2078
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Hat sich bedankt: 1160 Mal
Danksagung erhalten: 1394 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 14 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 14. Dez 2017, 05:19

Christiane.LE hat geschrieben:
Mi 13. Dez 2017, 19:53
Ja und Ja das was du Denkst Anne . Auf denn Strich zu gehen mich zu verkaufen .
Wie auch solte es schlimmer werden ,meine würde wurde von Gericht genommen
und mein Arbeitgeber gerade scheint auch sehr belustigt das ich Trans bin und das auch
allen anderen mitzuteilen.
Also wenn ich mich verkaufe ,verkaufe ich das was ich nicht mehr habe. Würde
Ich bin müde. Christiane
Das Verhalten Deines Arbeitgebers ist inakzeptabel! Sei nicht müde, sondern stehe auf und wehr Dich! Wenn Du handfeste Beweise hast, dann mach das Verhalten Deines Arbeitgebers publik. Das Recht ist auf Deiner Seite, vergiß das nicht!
Habe meine Ernährung umgestellt. Chips und Schokolade stehen jetzt links vom Laptop!

Christiane.LE
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 192
Registriert: Do 27. Okt 2016, 11:54
Geschlecht: noch M
Pronomen:
Wohnort (Name): Leipzig
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 60 Mal
Kontaktdaten:

Re: Geld verdienen als Transsexuelle

Post 15 im Thema

Beitrag von Christiane.LE » Do 14. Dez 2017, 08:54

Hallo und danke für eure anteilname . Ich war bin noch ziemlich verdig es war ziemlich anstrengend und der
Arbeitgeber nutzte mich nun ganz schön aus.
Ich werde mich erstmal bei CleverShuttle bewerben und auf 450€ Basis da anfangen und dann weider sehen.
Am 20.12 habe ich entlich bei meiner alten Psychiaterin termin die auch meine beste war ,ich hoffe die kann
mir weider helfen.
Mir ging es auch oft gut und ich melde mich nur wenn es mir schlecht geht da wolte ich mal sorry sagen.
Grundsätzlich geht es ja Berg auf nach etwa 15 Jahren wieder arbeiten mehr Geld und entlich so leben
wie ich bin (als Frau). Eigentlich alles hübsch ,wären da nicht die anderen Menschen.
Ich muss noch bisselo an mein Sozialverhalten rumbasteln (psychologe wär gut nur nicht zu bekommen)
und wie ich mit der Arbeit hinkomme, halt welche Dienste wie lange was ist das beste für mich und das
muss ich auch alleine leisten da ich von Rente Arbeitsunfähig geschrieben und daher keine Hilfe bekomme.
Bin da ziemlich Frustriert und ehrlich wenn ich einen Beamten sehe geht mir das messer in der Tasche auf.
Sagt man ja nu mal so. Ich muss mir von Alten Männern die am Schreibtich einschlafen sagen lassen wie
ich leben soll. Ehrlich ich werde in diesen Staat zum Nihelisten ;)
LG. Christiane
Jeder Kessel hat sein Maß Zitat: Varro
Manchmal stehe ich Früh auf und fange an zu Denken .

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“