Glotzende Leute
Glotzende Leute

Informationen, Termine und Artikel zu Transsexualität und Transidentität
Forum-Diskussionen transsexueller Menschen; Peerberatung
Unterstützung der Forderung: Verzicht auf die Zwangsgutachten!
Antworten
dunkles_sternchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 132
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Danksagung erhalten: 30 Mal

Glotzende Leute

Post 1 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Do 9. Nov 2017, 22:11

Hallo zusammen,

heute ist mir wieder besonders aufgefallen, dass mich viele Leute anglotzen. Vielleicht bin ich aktuell auch etwas sehr sensibel, aber mir fällt das eben auf. In gewisser Weise gewöhnt man sich schon daran nach den Jahren, aber es ist doch halt sehr unangenehm und manchmal habe ich das Gefühl, dass mich jeder zweite anglotzt, als wäre ich ein Alien oder so. Manchmal möchte ich da gern zurückfragen, was es denn zu glotzen geht - aber so ein Querulant bin ich dann doch nicht.

Wie geht Ihr denn damit um? Lässt Euch das völlig kalt oder ist es Euch auch unangenehm?
Habe Ihr Tipps, wie man das besser wegsteckt ... also außer so Ratschläge wie "da muss man drüber stehen" oder so?

Liebe Grüße

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 370
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Gender:

Re: Glotzende Leute

Post 2 im Thema

Beitrag von JanaH » Do 9. Nov 2017, 22:27

Selbstsicher lächeln, bisher für mich die beste Strategie

dunkles_sternchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 132
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 3 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Do 9. Nov 2017, 22:44

Lächeln? Du weißt, was Du da von mir verlangst? :?

ChrisTina73
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 356
Registriert: So 9. Jul 2017, 21:14
Geschlecht: Mensch
Pronomen:
Wohnort (Name): Lünen
Membersuche/Plz: Dortmund / Unna u. Umkreis
Hat sich bedankt: 412 Mal
Danksagung erhalten: 157 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Glotzende Leute

Post 4 im Thema

Beitrag von ChrisTina73 » Do 9. Nov 2017, 22:46

Ganz ehrlich?

einerseits ist es Deine sensibilisierte Wahrnehmung, auf der anderen Seite geht es auch richtigen Frauen so. Selbst meine Mutter hatte Phasen, wo sie dachte, warum sie von Frauen so "angeglotzt" wird und mich fragte, warum sie so angeglotzt wird und ob was mit ihr ist :D. Du hast einfach Ausstrahlung und Du bewertest für Dich selber, ob Du es geniesst oder ablehnst. Das kann man auch vor dem Spiegel üben. Schaue ich auf meine "Makel" oder ziehe ich meinen Blick im Spiegel auf das, was mir besonders gefällt? Mache es regelmässig nebenbei beim vorbeigehen, und wenn Du merkst, es wird unangenehm, löse den Blick vom Spiegelbild und akzeptier das Gefühl, aber bewerte es nicht und Du wirst mit der Zeit merken, das Du irgendwann auch mal am Schaufenster, etc. vorbeigehst, nur um kurz im hellen Spiegelbild zu betrachten, wie sehr Du Dir gefällst und das gut ist, was Du siehst. Das mach ich sogar selbst als Mann ab und an. Allgemein ändert sich dadurch mit der Zeit deine Betrachtungsweise. Du betrachtest Dich nicht mehr Punkt für Punkt, sondern als Ganzes und nutzt die dann Fähigkeit zur gezielten Punktbetrachtung, um das besondere evtl. durch gezieltes Schminken zu betonen oder in den Hintergrund fallen zu lassen, wenn Du es möchtest.

LG

ChrisTina

Nachtrag: Da man ja nicht immer mit gleichem Gefühllevel unterwegs ist, kann man an besonders positiven Tagen auch mal einigen Menschen direkt in die Augen schauen und wird merken, das viele sich dann schnell "ertappt" fühlen und wegschauen :) Das stärkt das innere Selbstwertgefühl und grad der über den Augenkontakt werden "Positionen" deutlich. Senkt sich der Blick und "unterwirft" sich, oder vermeidet er Konfrontation, indem einfach ausgewichen wird? Entscheidend ist, wie man selbst den Blick wieder abzieht, falls einer "standhält". Sowas lernt man mit der Zeit ;)

Tipp: Falls man selber den Blick zurückzieht. ein "wissendes" Lächeln, nicht lachen bewirkt, das sich der "Standhafte" plötzlich mit sich selber beschäftigt und sich fragt, warum hat sie weggeschaut aber dann gelächelt

Nachtrag2: Er bezieht sich natürlich auf Mensch!
Zuletzt geändert von ChrisTina73 am Do 9. Nov 2017, 23:52, insgesamt 3-mal geändert.
Der Weg hinein scheint für viele rückblickend der Schwierigste, aber auch nur, weil sie den Weg heraus noch nicht gefunden haben...

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Glotzende Leute

Post 5 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 9. Nov 2017, 22:49

Zurückglotzen hilft. Das verunsichert die Leute ungemein. Und wenn sie dann etwas weggucken, starre sie weiter noch eine zeitlang an :mrgreen: Noch besser....wenn Du mit ner Freundin unterwegs bist, stups sie an und zeige dann mit dem Finger auf ihn (sind ja meistens Männer). Sowas ist denen meist total peinlich. Wenn Du in einem Café sitzt stehe auf, gehe zu seinem Tisch und frage ihn, ob er sich nicht an Deinen Tisch setzen möchte. Da kann er Dich besser sehen. Du kannst ihn aber auch fragen, ob er vielleicht ein Passfoto von Dir möchte....kurz gesagt, dreh den Spieß einfach um ;)

LG
Michelle
Zuletzt geändert von Michelle_Engelhardt am Do 9. Nov 2017, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

JanaH
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 370
Registriert: Di 10. Okt 2017, 07:13
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Kiel
Membersuche/Plz: Kiel
Hat sich bedankt: 254 Mal
Danksagung erhalten: 155 Mal
Gender:

Re: Glotzende Leute

Post 6 im Thema

Beitrag von JanaH » Do 9. Nov 2017, 22:51

dunkles_sternchen hat geschrieben:
Do 9. Nov 2017, 22:44
Lächeln? Du weißt, was Du da von mir verlangst? :?
Ja (ap)

dunkles_sternchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 132
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 7 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Do 9. Nov 2017, 23:07

Michelle_Engelhardt hat geschrieben:
Do 9. Nov 2017, 22:49
Zurückglotzen hilft. Das verunsichert die Leute ungemein. Und wenn sie dann etwas weggucken, starre sie weiter noch eine zeitlang an :mrgreen: Noch besser....wenn Du mit ner Freundin unterwegs bist, stups sie an und zeige dann mit dem Finger auf ihn (sind ja meistens Männer). Sowas ist denen meist total peinlich. Wenn Du in einem Café sitzt stehe auf, gehe zu seinem Tisch und frage ihn, ob er sich nicht an Deinen Tisch setzen möchte. Da kann er Dich besser sehen. Du kannst ihn aber auch fragen, ob er vielleicht ein Passfoto von Dir möchte....kurz gesagt, dreh den Spieß einfach um ;)

LG
Michelle
Das is ja eher meins. Aber ich fürchte dafür bin ich zu gut erzogen, irgendwie. :|
Ich möchte ja auch nicht den Unmut auf mich ziehen, sondern ganz normal "da sein" dürfen.

Michelle_Engelhardt
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2449
Registriert: Mi 27. Aug 2014, 14:15
Geschlecht: weiblich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Dortmund
Membersuche/Plz: Ruhrgebiet
Hat sich bedankt: 1572 Mal
Danksagung erhalten: 1838 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Glotzende Leute

Post 8 im Thema

Beitrag von Michelle_Engelhardt » Do 9. Nov 2017, 23:14

Naja, dann musst Du halt drüber stehen...kicher ;)
Let's embrace the time we have, from our birth to our last breath. Don't drown in your memories, for now is your time (Mille Petrozza)

juli
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 147
Registriert: So 30. Mär 2014, 21:27
Geschlecht: je nach Stimmung
Pronomen:
Membersuche/Plz: 7000
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 9 im Thema

Beitrag von juli » Do 9. Nov 2017, 23:26

Ich kenne das auch sehr gut.
Immer das Gefühl entdeckt zu werden,
...was sollen die Leute denken,
...gehöre ich dazu,
...um wie viel widerspreche ich dem Rollenbild?

Fakt ist, das sich wirklich KEINER um dich kümmert,
die meisten Leute sind so mit sich selbst beschäftigt, das sie dich nicht wirklich warnehmen.
Das Schubladendenken hilft in dem Fall auch weiter ...
Mann ist ... Frau ist ... wenn du also bestimmte Codes bedienst bist du ganz schnell in der Frauen-Schublade.

Meine Vorstellung wie ich als Frau auszusehen habe war immer vom "Idealbild der Frau" geprägt.
Perfekt geschminkt, perfekter Körper, normale Grösse, und natürlich immer feminin.

Mir hat es sehr geholfen Frauen auf der Strasse genauer anzusehen.
Wie sie sich kleiden, Schminken; bewegen ... wie sicher sie auftreten.

Diese oben beschriebenen perfekten Frauen gibt es fast nicht ...

Die meisten Frauen sind ...Normal ...nicht perfekt aber sie treten selbstsicher auf.
Sie wissen Problemzonen zu verbergen, nutzen Farbe und Schnitte zu ihren Gunsten.
Stehen zu sich wie sie sind.

Mein konkreter Tipp:
Fühle dich wohl so wie du bist > jetzt meine ich:
Ja,mein Style passt zu meiner momentanen Stimmung
Dein innere Stimme sagt dir bevor du raus gehst "Ich sehe heute richtig gut aus"

und wenn du dich dann immer noch beobachtet fühlst ...
dann krame ich mein Telefon aus der Handtasche und vertiefe mich in Mails,lese, tippe oder fotografiere irgend was ... das lenkt ab ;-)

Ich hoffe das ist nicht zu pathetisch, und hilft ein wenig.
Und ... Jana hat natürlich recht, ein Lächeln entkrampft und wird meist reflektiert.
Die Zukunft war früher auch besser

juli
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 147
Registriert: So 30. Mär 2014, 21:27
Geschlecht: je nach Stimmung
Pronomen:
Membersuche/Plz: 7000
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 10 im Thema

Beitrag von juli » Do 9. Nov 2017, 23:30

Michelle,

Respekt, wie oft machst du das so am Tag?
Ich musste bei deinem Beitrag sehr schmunzeln ... werde aber nicht mehr ohne Passbilder (hab ja noch welche übrig) ausser Haus gehen ;-)
Die Zukunft war früher auch besser

Astrid
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 331
Registriert: Mi 22. Jan 2014, 17:58
Pronomen:
Membersuche/Plz: Ostwestfalen
Hat sich bedankt: 94 Mal
Danksagung erhalten: 165 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 11 im Thema

Beitrag von Astrid » Do 9. Nov 2017, 23:33

Kurz gesagt, es kommt immer auf meine persönliche Verfassung an.
Meist ist es mir egal, daß Leute, die mir entgegenkommen, mich anglotzten. Wie schon gesagt, ich habe mich mit der Zeit daran gewöhnt und ich achte garnicht mehr darauf. Es gibt aber auch Tage, da nervt es mich, oder ich fühle mich unbehaglich dabei. Das ist meist der Fall, wenn ich müde und erledigt, oder depressiv drauf bin. Da merke ich dann, daß innerlich immer noch Restängste da sind.
Dann gibt es aber auch die Tage, an denen ich sehr selbstbewusst bin und da empfinde ich es als Genuß, wenn ich angeglotzt werde. Da stehe ich dann gefühlt tatsächlich drüber.

Hin und wieder mache ich mir den Spaß, wenn ich z.B. im Supermarkt in der Schlange stehe, oder beim Arzt im Wartezimmer sitze und aus den Augenwinkeln bemerke, daß mich eine Person bemustert, ich sie in Sicherheit wiege und mich unaufmerksam verhalte, um mich dann irgendwann plötzlich zu der Person umzudrehen und ihr direkt in die Augen schaue. Danach hat sich das Geglotze meist erledigt.

Fazit: Mach Dir nichts draus. Möglicherweise bist Du im Moment tatsächlich ein wenig überempfindlich. Das geht vorüber. Und lass die Leutz doch glotzen, sie sehen halt nicht so oft so interessante Menschen wie uns.

Liebe Grüße - Astrid

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 386
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Gender:

Re: Glotzende Leute

Post 12 im Thema

Beitrag von Delfinium » Fr 10. Nov 2017, 00:53

Du wirst warscheinlich dauernd angeglotzt weil du so gut aussiehst ;)

dunkles_sternchen
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 132
Registriert: Sa 30. Jul 2016, 04:01
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: Berlin
Danksagung erhalten: 30 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 13 im Thema

Beitrag von dunkles_sternchen » Fr 10. Nov 2017, 01:52

Das wirds sein ja! :lol:

Delfinium
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 386
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 10:58
Pronomen:
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 166 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal
Gender:

Re: Glotzende Leute

Post 14 im Thema

Beitrag von Delfinium » Fr 10. Nov 2017, 02:15

Das meine ehrlich, auf allen Bildern die ich von dir gesehen habe sahst du toll aus

Christian
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 63
Registriert: Sa 15. Mär 2014, 15:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Membersuche/Plz: Region Hannover, Lkrs. Celle
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Glotzende Leute

Post 15 im Thema

Beitrag von Christian » Fr 10. Nov 2017, 06:55

Anlächeln. Wenn man etwas Besonderes ist besteht einfach eine gewisse Neugierde. Manchmal gibt es ein Lächeln zurück :-) Ich gebe Dir aber Recht: Wenn man keine Erfahrungen mit erhöhter Aufmerksamkeit hat, ist das zunächst unangenehm. Wer hat früher schon gerne ein Referat vor der Schulklasse gehalten?

Antworten

Zurück zu „Transsexuelle Menschen: Transsexualität - Transidentität“