Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen
Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
SusiS
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 113
Registriert: Do 28. Okt 2010, 06:44
Pronomen: er
Wohnort (Name): Taufkirchen bei München
Membersuche/Plz: D-82024 Taufkirchen München
Hat sich bedankt: 725 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 1 im Thema

Beitrag von SusiS » Do 7. Jun 2018, 11:05

Auf einen andere Forum bin ich folgenden Bericht gestoßen:

https://kurier.at/leben/schule-verbiete ... /400046588
kurier.at hat geschrieben:Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Eine britische Schule hat Buben, die im Sommer keine langen Hosen tragen wollen, geraten, stattdessen in Röcke zu schlüpfen.

Die Chiltern Edge School im britischen Oxfordshire hat Buben das Tragen von kurzen Hosen bei heißen Temperaturen verboten. Ihnen wurde stattdessen angeboten, Röcke zu tragen. Das berichten unter anderem die Daily Mail und der Independent. Bei Eltern und der örtlichen Bevölkerung sorgt das für Unmut.

Lorelai74
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 372
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Gender:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 2 im Thema

Beitrag von Lorelai74 » Do 7. Jun 2018, 12:24

Es ist halt eine britische Schule...
Keine Schottische..
Da wäre Röcke tragen für Jungs Pflicht 😉
Viele liebe Grüße
Lorelai

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
H. Ford

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2546
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Membersuche/Plz: 51645
Hat sich bedankt: 619 Mal
Danksagung erhalten: 661 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 3 im Thema

Beitrag von Joe95 » Do 7. Jun 2018, 13:14

Ich find die Idee sehr gut.

Lorelai74 hat geschrieben:
Do 7. Jun 2018, 12:24
Es ist halt eine britische Schule...
Keine Schottische..
Da wäre Röcke tragen für Jungs Pflicht 😉
Ich glaube wenn du auf die Idee kämst in Schottland den Kilt mit einem Rock zu vergleichen würdest du Standrechtlich erschagen.
Den Weg sehe ich vor mir, es wird Zeit für den einen oder anderen Schritt.

Lorelai74
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 372
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 403 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal
Gender:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 4 im Thema

Beitrag von Lorelai74 » Do 7. Jun 2018, 14:07

Ne... standrechtlich nicht... nur aufgeklärt und dass sehr gewissenhaft....

Heute gilt der Kilt als eine Unterart der Familie der Röcke, ebenso wie ein Skirt (der normale weibliche Rock).

Was heute als i.A. als Kilt bezeichnet wird ist eigentlich ein Filibeg.. der sogenannte kleine Kilt während der große Kilt ein Schultertuch (Plaid) mit Rock war der mit Gürtel getragen wurde. An Hochzeiten oder bei pipers sieht man heute noch gelegentlich das Plaid.
In feinerem Stoff tragen die Ladies das Schultertuch als Sash im Normalfall dann zu einem Skirt (lang) oft dann mit Tartan.

Wobei mehr und mehr Ladies auch mal nen „Kilt“ anziehen...

😜☺️

Ich war nen paar Wochen in Schottland 🏴󠁧󠁢󠁳󠁣󠁴󠁿 oh habe alle Fettnäpfchen der Modediskussion mitgenommen 😂😂😂😂
Viele liebe Grüße
Lorelai

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
H. Ford

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1213
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 5 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Do 7. Jun 2018, 14:52

Die Schlagzeile lautet positiv formuliert:

"Schule erlaubt Buben das Tragen von Röcken."

Das halte ich für einen Fortschritt in der modischen Gleichberechtigung.

Wenn Mädchen das Tragen von kurzen Hosen ebenfalls untersagt ist, geht es voll in Ordnung.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Sabrina Verena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 23:58
Geschlecht: genderfluid
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rechts vom Neckar
Membersuche/Plz: Nordrätien, Südgermanien
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Gender:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 6 im Thema

Beitrag von Sabrina Verena » Do 7. Jun 2018, 17:27

Lorelai74 hat geschrieben:
Do 7. Jun 2018, 12:24
Es ist halt eine britische Schule...
Keine Schottische..
Da wäre Röcke tragen für Jungs Pflicht 😉
Das ist jetzt aber ein Affront. Schotten tragen doch keine Röcke, sondern ein Kilt.
LG Verena :mrgreen:
Solange Du in Dir selber nicht zuhause bist, bist Du nirgendwo zu Haus.

Maka Ke Wakan Die Erde ist heilig
Lakota Sioux

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: such Dir eins aus
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 7 im Thema

Beitrag von sbsr » Fr 8. Jun 2018, 11:23

Im Zuge dessen hätten sich einige Direktoren dazu entschlossen, Röcke auch bei männlichen Schülern zu akzeptieren.
Ist ja zu freundlich, dies ausnahmsweise zu akzeptieren (ag)
Ich denke man sollte aus Gründen der Gleichberechtigung auch weiblichen Schülern erlauben, Hosen zu tragen. Wäre ja nur fair.

Sarkasmus Ende.

Gestern Vormittag war auf Radio Bayern 3 eine Diskussion über kurze Hosen am Arbeitsplatz. War echt interessant, weil es in jeglichen Hörerbeiträgen nur schwarz/weiß für oder gegen kurze Hosen ging. Ein Argument war durchaus, dass Frauen schließlich kurze Röcke tragen. Auf die Idee, Männer könnten deshalb Röcke statt kurzer Hose tragen, kam allerdings niemand. Ich habe eine Nachricht hin geschickt, wurde aber leider nicht ausgestrahlt.

Was einmal mehr überdeutlich zeigt, die Gesellschaft zumindest hier in Bayern ist noch nicht bereit für den Mann im Rock. Man denkt noch nicht einmal an die Möglichkeit.

Insofern empfinde ich die Schule auf jeden Fall als Vorreiter. Bleibt nur zu hoffen, dass die "Erlaubnis" zahlreich genutzt wird.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 392
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Gender:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 8 im Thema

Beitrag von Martin-a » Fr 8. Jun 2018, 11:52

Bayern ist in gewissen Gegenden schon bereit für Männer in Röcken und Kleidern. Wir hatten schon Rockträgertreffen in München abgehalten. Wir brauchen mehr Publicity. Und auch mehr Treffen. Leider herrscht im ehemaligen Rockförderland Schweiz total tote Hose/Rock. Man sieht dort kaum mehr Rock- und Kleidträger.

LG Martin-a
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

sbsr
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 417
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 10:21
Geschlecht: biologisch Mann
Pronomen: such Dir eins aus
Wohnort (Name): Niederbayern, LK Kelheim
Membersuche/Plz: 933xx
Hat sich bedankt: 140 Mal
Danksagung erhalten: 282 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 9 im Thema

Beitrag von sbsr » Fr 8. Jun 2018, 13:59

Martin-a hat geschrieben:
Fr 8. Jun 2018, 11:52
Wir brauchen mehr Publicity.
Absolut meine Meinung. Deshalb finde ich eine Schule, die (vorausgesetzt es ist ernsthaft gemeint) männliche Schüler zum Tragen von Röcken ermutigt, einen guten Anfang. Bleibt nur zu hoffen, dass die Schüler mutig genug sind es auch zu tun. Ich wäre es nicht, jedenfalls nicht alleine.
LG, Svenja

Erinnerungen sind das einzige Paradies, aus dem wir nicht vertrieben werden können.

Nora_7
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 538
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:23
Pronomen:
Membersuche/Plz: 67*
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 10 im Thema

Beitrag von Nora_7 » Sa 9. Jun 2018, 01:26

Der Mut wächst:

"Hollywoodstar Jaime King ist zur Premiere des Films "Incredibles 2" in Los Angeles in Begleitung ihres Sohnes James Knight Newsman über den roten Teppich geschritten – und alle Blicke richteten sich auf den Vierjährigen. Dass James ein pinkes Prinzessinnen-Kleid trug, sorgt für Diskussionen."

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/inc ... 66012.html

Nora_7
Schönheit ist weiblich, und ich bin auch gerne schön.

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2599
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 332 Mal
Danksagung erhalten: 214 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 11 im Thema

Beitrag von Inga » Sa 9. Jun 2018, 09:53

Hi,

denke ich an meine Schulzeit zurück, dann wäre ich im Sommer wohl gerne der Empfehlung der Schulleitung gefolgt, und hätte wohl gerne so einen Rock getragen wie die Mädchen. Nur hatten wir in Deuschland üblichwerweise keine Schuluniform und gegen Shorts hatte im Sommer niemand etwas einzuwenden. Und auch die Mädcvhen trugen meist lieber Jeans als Rock.

Liebe Grüße
Inga

Dolores59
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1213
Registriert: Sa 16. Jan 2016, 00:13
Geschlecht: unverkennbar
Pronomen: Is mir egal
Wohnort (Name): Bad Fallingbostel
Membersuche/Plz: Bad Fallingbostel
Hat sich bedankt: 102 Mal
Danksagung erhalten: 733 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 12 im Thema

Beitrag von Dolores59 » Sa 9. Jun 2018, 12:46

Kann einen englischen Artikel beisteuern:

https://yournewswire.com/british-school ... ar-skirts/
School boys in the United Kingdom are now banned from wearing shorts during the summer and are required to wear “gender neutral” skirts instead.
Die Bezeichnung "geschlechtsneutrale Röcke" ist interessant.

LG
Dolores
Ich danke dir dafür, dass ich wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke; das erkennt meine Seele.
(Psalm 139,14)

Sabrina Verena
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1598
Registriert: Sa 11. Aug 2012, 23:58
Geschlecht: genderfluid
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Rechts vom Neckar
Membersuche/Plz: Nordrätien, Südgermanien
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Gender:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 13 im Thema

Beitrag von Sabrina Verena » Sa 9. Jun 2018, 12:55

SusiS hat geschrieben:
Do 7. Jun 2018, 11:05
Auf einen andere Forum bin ich folgenden Bericht gestoßen:

https://kurier.at/leben/schule-verbiete ... /400046588
kurier.at hat geschrieben:Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Eine britische Schule hat Buben, die im Sommer keine langen Hosen tragen wollen, geraten, stattdessen in Röcke zu schlüpfen.

Die Chiltern Edge School im britischen Oxfordshire hat Buben das Tragen von kurzen Hosen bei heißen Temperaturen verboten. Ihnen wurde stattdessen angeboten, Röcke zu tragen. Das berichten unter anderem die Daily Mail und der Independent. Bei Eltern und der örtlichen Bevölkerung sorgt das für Unmut.
Mal zum Thema.
Ich bezweifle, dass man der Absicht der Genderneutralität entspricht, wenn man meint etwas ohne Aufklärung per Erlass zu beschließen.
Ich selber halte die Vorgehensweise für contraproduktiv, da sie Widerstand gerade zu beflügelt.
LG Verena
Solange Du in Dir selber nicht zuhause bist, bist Du nirgendwo zu Haus.

Maka Ke Wakan Die Erde ist heilig
Lakota Sioux

Martin-a
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 392
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 13:47
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 129 Mal
Danksagung erhalten: 69 Mal
Gender:

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 14 im Thema

Beitrag von Martin-a » Sa 9. Jun 2018, 13:53

Nora_7 hat geschrieben:
Sa 9. Jun 2018, 01:26
Der Mut wächst:

"Hollywoodstar Jaime King ist zur Premiere des Films "Incredibles 2" in Los Angeles in Begleitung ihres Sohnes James Knight Newsman über den roten Teppich geschritten – und alle Blicke richteten sich auf den Vierjährigen. Dass James ein pinkes Prinzessinnen-Kleid trug, sorgt für Diskussionen."

https://www.focus.de/kultur/kino_tv/inc ... 66012.html

Nora_7
Hallo zusammen

Lest mal die Kommentare unter dem Artikel. Alle von Männern mit sehr beschränktem Horizont. Da sollten wir gegensteuern.

Es ist gut, wenn die Grenzen gebrochen werden. Die meisten Männer heutzutage sind so langweilig. Die wissen ja nicht mal mehr, wie man sich selber ist.

Mann. Ich hätte gerne einen Rock in der Schule getragen.

LG Martin-a
Eigentlich schwimme ich nicht gegen den Strom. Ich stehe am Rand des Stromes und schaue den anderen Normalos zu, wie sie der Masse hinterherschwimmen und der erste in einem Wettbewerb sein wollen, den sie nicht gewinnen können.

Nora_7
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 538
Registriert: Do 16. Feb 2012, 12:23
Pronomen:
Membersuche/Plz: 67*
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 193 Mal

Re: Schule verbietet kurze Hosen und bietet Buben an, Röcke zu tragen

Post 15 im Thema

Beitrag von Nora_7 » Sa 9. Jun 2018, 15:22

Die ewig Gestrigen und schwarz-weiß-Gehirnfetischisten schreien immer zuerst los. Es wird wohl nicht so viele Gegenkommentare geben, da die meisten Leute das thema nicht so wichtig nehmen.

Nora_7
Schönheit ist weiblich, und ich bin auch gerne schön.

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“