Fashion- Thom Brown Men2018- kommt der Männerrock?
Fashion- Thom Brown Men2018- kommt der Männerrock? - # 3

zu den Themen Crossdressing, Transgender, Transident...
Antworten
Lorelai74
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 464
Registriert: So 7. Jan 2018, 21:14
Geschlecht: Abgeschafft
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart-Pforzheim-Sifi
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 559 Mal
Danksagung erhalten: 295 Mal
Gender:

Re: Fashion- Thom Brown Men2018- kommt der Männerrock?

Post 31 im Thema

Beitrag von Lorelai74 » Fr 27. Apr 2018, 15:37

Ach Mädels,
Ich liebe eure Vielfalt, euren Verve, euren Tiefgang und euren Humor, eure Lust Themen zu diskutieren und manchmal wo notwendig mit der gebotenen Ernsthaftigkeit durch den Kakao zu ziehen!

Dankeschön!!! Ihr macht das Forum zu diesem tollen Ort der er ist.

Es wäre eine gute und richtige Entwicklung wenn es nur noch Mode gibt - aber nicht Mode für IHN oder SIE denn das bedeutet umgekehrt auch immer eine Mode die andere ausschließt.

Es wäre eine gute und richtige Entwicklung wenn alle Menschen die Kleidung tragen dürfen sie sie wollen und es wäre eine gute und richtige Entwicklung wenn keiner wegen seiner Kleidung oder seiner Ästhetik kritisiert würde.
Wenn mir jemand in seiner Kleidung nicht gefällt dann ist das so- aber ich muss den Menschen das nicht sagen , aber halt auch nicht nacheifern..

Ronda hat schon recht (wenn auch mit einem Augenzwinkern) das wir quasi das „Dorf der Unbeugsamen“ sind.


VLG
Lorelai
Viele liebe Grüße
Lorelai

Wenn alles gegen dich zu laufen scheint, erinnere dich daran, dass ein Flugzeug gegen den Wind abhebt, nicht mit ihm.
H. Ford

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1295
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Pronomen:
Membersuche/Plz:
Hat sich bedankt: 518 Mal
Danksagung erhalten: 836 Mal

Re: Fashion- Thom Brown Men2018- kommt der Männerrock?

Post 32 im Thema

Beitrag von Mina » Fr 27. Apr 2018, 15:55

Lorelai74 hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 15:37
Ronda hat schon recht (wenn auch mit einem Augenzwinkern) das wir quasi das „Dorf der Unbeugsamen“ sind.
Genau - Anne Mette soll uns umbenennen in: Willkommen im gallischen Dorf :)p :()b ))):s (na) ---)))
Ziel: Human being -> Ist Dein Ziel erreicht, war es zu niedrig angesetzt -> Der Weg ist das Ziel!

Cybill
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1841
Registriert: Sa 20. Jun 2009, 18:29
Geschlecht: Wird überbewertet!
Pronomen:
Wohnort (Name): Falkensee
Membersuche/Plz: Berlin
Hat sich bedankt: 386 Mal
Danksagung erhalten: 1153 Mal
Gender:

Re: Fashion- Thom Brown Men2018- kommt der Männerrock?

Post 33 im Thema

Beitrag von Cybill » Sa 28. Apr 2018, 07:53

FallenMycraft hat geschrieben:
Fr 27. Apr 2018, 07:53
[...

//Ironie on
Ohh, dann darf ich bei meiner Figur wohl beim Crossdressing nicht mehr mit machen... Hat jemand nen BMI - Wert für mich, ab wann das wieder erlaubt ist? :shock:
//Ironie off
...
Vermutlich keine Grenze nach oben, denk an Divine.

- Cy
Scio quid nolo! - Ich weiß was ich nicht will!

Inga
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2695
Registriert: Mo 19. Jul 2010, 00:32
Pronomen:
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 413 Mal
Danksagung erhalten: 249 Mal

Re: Fashion- Thom Brown Men2018- kommt der Männerrock?

Post 34 im Thema

Beitrag von Inga » So 29. Apr 2018, 21:58

Hi,

schön ware es ja. Doch ehrlich betrachtet, warum sollte denn der Männerrock ausgerechnet jetzt seinen Durchbruch in der Gesellschadft haben? Ich sehejenseits von ein paar Exoten vielleicht unter der Mehrheit der Männer kein großes Bedürfnis danach, Röcke zu tragen. Die Nachfrage dürfte wohl zu gering sein.

Mal nüchtern betrachtet: Woran ist denn zu erkennen, das Männer massenhaft Röcke tragen wollen? Wenn die Männer Rock tragen wollen, würden sie sich z. B. in Schottland Kilts bestellen oder in der einschlägigen Damenabteilungen passende Röcke besoregen und sie auch tragen. Die Textilindustrie würde dem dann eins drauf setzen können, indem sie eben auch Männern in ihren Abteilungen Röcke anbieten würde. Doch so ist die Lage nicht.

Liebe Grüße
Inga

Antworten

Zurück zu „Meldungen, Literatur, Filme, Theater, Fernsehsendungen“