Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt – Erklärfilm
Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt – Erklärfilm - # 2

Hintergrundwissen
Antworten
Jenina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 154
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 10:45
Geschlecht: männlich
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Jena
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 118 Mal
Gender:

Re: Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt – Erklärfilm

Post 16 im Thema

Beitrag von Jenina » Do 2. Nov 2017, 15:57

ab08 hat geschrieben:
Do 2. Nov 2017, 15:15
...
Du darfst gern machen was Du für richtig hältst!...
Entschuldige bitte, aber, aus meiner Sicht, ist das übergriffig
und ich bin für Menschenrechte und die Entscheidungsfreiheit jedes Menschen.
...
Andrea, offembar beziehst Du sowohl den Film als auch meine Bemerkung auf Dich persönlich. Nur - beides ist nicht persönlich adressiert. Der Film sowieso nicht und meine Bemerkung durch das "man" ebenfalls nicht.

Also welches Problem hast Du? Wenn man jedes Ding auf sich selber bezieht kommt man freilich zur Meinung der Übergriffigkeit. Nur - gibt es eben Dinge die für alle gedacht sind und nicht für eine bestimmte Person. Betroffenheit ist da richtig wo man tatsächlich gemeint ist. Ansonsten nennt sich das Meinungsäußerung... wie gesagt, bitte Signatur beachten!

Jenina
Disclaimer: Dies ist eine persönliche Meinung, sie ist möglicherweise inkompatibel mit Deinem Glauben/Lifestyle/Parteiprogramm!

ab08
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2102
Registriert: So 12. Feb 2012, 14:43
Geschlecht: Frau (TS bzw. IS)
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Nürnberg
Hat sich bedankt: 1834 Mal
Danksagung erhalten: 1063 Mal
Gender:

Re: Geschlechtliche und sexuelle Vielfalt – Erklärfilm

Post 17 im Thema

Beitrag von ab08 » Do 2. Nov 2017, 16:49

Dazu schreib ich jetzt nix mehr.

- Deine Bemerkung ... bezog sich eindeutig das, was ich über mein Engagement bei FB schrieb.
Wenn Du jetzt schreibst "Welches Problem hast Du?" geht diese Frage wieder an mich.
Ich hab kein Problem, bitte aber, mich mit Vorschlägen/Tipps zu verschonen.

Wenn die Vorschläge allgemein gemeint sind, bitte - Das bleibt Dir unbenommen, aber das schrieb ich bereits.
Ich antwortete übrigens überhaupt nur so ausführlich, weil Du mich dazu aufgefordert hast.
Tipps brauch ich nicht und da es Dich offensichtlich nicht interessiert, beende ich hiermit das Gespräch

und schreib nix mehr (siehe oben)

Gruß Andrea

P.S. Den Film bezieh ich nicht auf mich persönlich, sondern ich nahm bei FB politisch dazu Stellung. (Ich bin Mitglied von Mut Bayern)
Es geht uns nämlich darum, einen menschenrechtskonformen Umgang mit Transsexuellen, Intersexuellen etc. zu erreichen.
FÜR: Respekt, Menschenrechte und eine gelebte, demokratische Zivilgesellschaft, die Minderheiten schützt
ERGO: Umfassende Bildung für alle, effektive Regeln in Alltag und Netz, eine gut ausgestattete Polizei/Justiz

Antworten

Zurück zu „Hintergründe“