Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen
Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen

Hintergrundwissen
Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 12581
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 535 Mal
Danksagung erhalten: 3949 Mal
Gender:

Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Do 28. Sep 2017, 12:47

Moin,

es geht um "Zurückhaltung homosexueller Menschen beim Flirten" und die Reaktionen auf die Aufforderung.

Die Stuttgarter Nachrichten informieren: http://www.stuttgarter-nachrichten.de/i ... d6f9d.html

Gruß
Anne-Mette

Franka
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 633
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen

Post 2 im Thema

Beitrag von Franka » Do 28. Sep 2017, 18:10

Stimmt, einiges gehört wirklich nicht in die Öffentlichkeit.
Aber normaler Umgang unter Paaren, mit Händchenhalten und mal ein Küsschen ist wohl allen erlaubt und die sexuelle Orientierung sollte dabei keine Rolle spielen.
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.

Mina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1244
Registriert: Mi 26. Apr 2017, 18:23
Geschlecht: beides/dazwischen
Pronomen: frag mich einfach
Wohnort (Name): Bremen
Membersuche/Plz: 28000
Hat sich bedankt: 486 Mal
Danksagung erhalten: 760 Mal

Re: Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen

Post 3 im Thema

Beitrag von Mina » Do 28. Sep 2017, 18:48

Heutiges Datum: 28.09.1645

...VOR, Christi oder so......

Aber halt, nein. Auch schon in der Renaissance waren Buben für Buben begehrt......ein Jüngling welcher mir schmachtet, seiner blassen Haut ich den fliehenden Winter sah.....so wünschte ich doch er würde mir schenken, sein Freud und auch sein Leid. So nah.

[Freigeistdichtung]

Also, ich würde ja zum grundsätzlichen Boykott solcher Massenrauschmessen anhalten, aufgrund solcher Meldungen. Aber die Leidtragenden wären dann wieder die Gewerbetreibenden und damit die Angestellten, welche nix verdienen wenn keiner hingeht.....doof mit der Demokratie, nicht? :lol:
Blickt nach Bayern - willkommen im vierten Reich!

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2011
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Membersuche/Plz: Leipzig - Chemnitz - Gera
Hat sich bedankt: 862 Mal
Danksagung erhalten: 1271 Mal
Gender:

Re: Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen

Post 4 im Thema

Beitrag von MichiWell » Do 28. Sep 2017, 23:27

Franka hat geschrieben:
Do 28. Sep 2017, 18:10
Aber normaler Umgang unter Paaren, mit Händchenhalten und mal ein Küsschen ist wohl allen erlaubt und die sexuelle Orientierung sollte dabei keine Rolle spielen.
Sehe ich ebenso. Warum sollte das Geschlecht der Beteiligten eine Rolle spielen, wenn sich zwei Menschen küssen?!

Eine Aufforderung an homosexuelle Menschen zur Zurückhaltung muss man klar und deutlich als das bezeichnen was sie ist: "Homophobie"

Ich erinnere mich an Aussagen von Leuten (in den Medien ausgestrahlt), wo z.B. ein älterer Herr etwa so sagte: "Ich habe ja nichts gegen Schwule. Aber das sollen die zu Hause unter sich machen.", oder eine ältere Dame: " Wenn sich zwei Männer in der Öffentlichkeit küssen, das ist ja ekelhaft. Was sollen denn die Kinder denken!"

Solche Aussagen rangieren für mich in der gleichen Kathegorie wie: "Ich bin kein Rassist, aber Neger sollen nicht mit dem Bus fahren."

Mein Standpunkt zu solchen Leuten und Ansichten: :((a
Der moderne Mensch ist leicht zu lenken, aber nur schwer zu etwas zu bewegen. (Ernst Ferstl)

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1476
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1133 Mal
Danksagung erhalten: 1206 Mal
Gender:

Re: Cannstatter Volksfest: Kein Platz für Homophobie auf dem Wasen

Post 5 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Fr 29. Sep 2017, 07:21

Ich war ja letzten Freitag auf den Cannstatter Wasen. Es gab keine Probleme . Wir haben gefeiert zusammen mit all den Anderen . Ich bin sehr spät vom Gelände weg. Ich wurde nicht beleidigt oder sonst wie dumm angemacht. Ich selber habe Pärchen gesehen , lesbisch ,schwul und hetero . Händchen halten ist da doch normal .
Liebe Grüße Simone
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.

Antworten

Zurück zu „Hintergründe“