Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...
Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ... - # 3

Antworten
conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 31 im Thema

Beitrag von conny » So 8. Jul 2018, 21:31

Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 19:11

Mag sein, aber so wie viele daran glauben, dass sie die Wahl für eine bestimmte Politik haben, glaube ich, das ganz andere Faktoren und Interessenten dahinter stehen. Politik ist für mich nur Kasperletheater und Schauspiel um den Bürgern ein Gefühl für Freiheit zu geben, die sie letztlich nicht haben und ich frage mich wirklich, warum ich eigentlich wieder wähle. Nenn' mich politikverdrossen, das passt.
Und für die AfD sind Leute mit solchen Ansichten, so sieht sie jedenfalls ihre Zielgruppe, ein gefundenes Fressen. Und viele fallen leider auf diese "Heilsbringer" rein.

Kati_nx
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 32 im Thema

Beitrag von Kati_nx » So 8. Jul 2018, 21:37

Genau, die politikverdrossenen Nichtwähler sind nämlich an allem schuld, jetzt wisst ihr es!

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 517
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 33 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » So 8. Jul 2018, 21:53

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge fallen mir diese Videos ein:







The trick is to keep breathing

Kati_nx
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 34 im Thema

Beitrag von Kati_nx » So 8. Jul 2018, 22:02

Laila-Sarah hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 21:53
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge fallen mir diese Videos ein:
Sarah, Du hast doch mal Flüchtlingshilfe gemacht. Warst Du da im Frauenmodus, bzw. wussten die, dass Du gerne Frauensachen anziehst?

conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 35 im Thema

Beitrag von conny » So 8. Jul 2018, 22:05

Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 21:37
Genau, die politikverdrossenen Nichtwähler sind nämlich an allem schuld, jetzt wisst ihr es!
Sie sollten sich jedenfalls über Wahlergebnisse nicht beschweren, auch in Bezug auf die AfD nicht.

Kati_nx
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 36 im Thema

Beitrag von Kati_nx » So 8. Jul 2018, 22:06

conny hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 22:05
Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 21:37
Genau, die politikverdrossenen Nichtwähler sind nämlich an allem schuld, jetzt wisst ihr es!
Sie sollten sich jedenfalls über Wahlergebnisse nicht beschweren, auch in Bezug auf die AfD nicht.
Das stimmt allerdings! Und ich für meinen Teil, halte mich auch daran.

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 517
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 37 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » So 8. Jul 2018, 22:13

Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 22:02
Laila-Sarah hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 21:53
Mit einem lachenden und einem weinenden Auge fallen mir diese Videos ein:
Sarah, Du hast doch mal Flüchtlingshilfe gemacht. Warst Du da im Frauenmodus, bzw. wussten die, dass Du gerne Frauensachen anziehst?
Ich habe eine Zeit lang bei den Tafeln den Obdachlosen (mit)geholfen. Und nein nie en femme. Willst du darauf hinaus ?
The trick is to keep breathing

Kati_nx
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 38 im Thema

Beitrag von Kati_nx » So 8. Jul 2018, 22:15

Nein mir war so, als hättest Du erwähnt für Flüchtlinge tätig gewesen zu sein. Dann habe ich mich wohl geirrt. Ich wäre interessiert daran gewesen wie der Umgang unter jenen, mit uns ist.

ascona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 126
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 12:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 39 im Thema

Beitrag von ascona » So 8. Jul 2018, 22:35

In einem Punkt gebe ich Sasha recht - politische Themen in dieses Forum zu tragen ist fragwürdig. Trotzdem schreibe ich ausnahmsweise mal wieder was dazu...
Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 19:11
Mag sein, aber so wie viele daran glauben, dass sie die Wahl für eine bestimmte Politik haben, glaube ich, das ganz andere Faktoren und Interessenten dahinter stehen. Politik ist für mich nur Kasperletheater und Schauspiel um den Bürgern ein Gefühl für Freiheit zu geben, die sie letztlich nicht haben und ich frage mich wirklich, warum ich eigentlich wieder wähle.
Das stimmt zwar bei unseren deutschen Regierungspolitikern, weil sie Politik für starke Interessensgruppen aus der Wirtschaft machen, und den Bürgern ein Schauspiel vorführen,
ABER das entlässt die Politiker nicht aus der Verantwortung uns Bürgern gegenüber ! Und uns Bürger nicht aus der Verantwortung, daß wir genauer auf dieses Schauspiel schauen und wenn möglich durchschauen und dann andere Politiker wählen, die unsere Interessen vertreten !
Und dazu zähle ich gewiss nicht die AfD - deren Schauspiel ist genauso verlogen, nur anders. Zwei aktuelle Punkte fallen mir gerade ein:
  • Auf dem gerade zu Ende gegangenen Parteitag hat einer der führenden Leute (Meuthen) gefordert, die staatliche Rentenversicherung abzuschaffen, also Rente komplett zu privatisieren.
  • die AfD fordert noch mehr Aufrüstung als die Bundesregierung , die selbst schon zwischen 1,5 und 2 Prozent vom Bruttoprodukt will
Das sind keine Dinge im Interesse der "kleinen Leute", die sie angeblich vertreten.

Michi hat in seinem Beitrag das entscheidende genannt, daß wir vor allem darauf schauen sollten, wie es dazu kam: https://www.crossdresser-forum.de/phpBB ... 53#p207253
Kati_nx hat geschrieben: Aber ich glaube wirklich, dass wir mit unserer Vergangenheit, speziell dieses, oder ein ähnliches Szenario nicht noch ein mal erleben werden.
Geschichte wiederholt sich nie in der gleichen Form.
Aber Geschichte wiederholt sich in anderer Form. Wenn man kritisch hinguckt erkennt man die Parallelen.
Für mich ist die AfD nur eine Folge, wenn auch eine gefährliche. Die Ursache liegt in der aktuellen Politik. So wie damals.
Früh wurde gegen Juden gehetzt. Das ist heute undenkbar (von einzelnen Spinnern abgesehen)
Aber man tausche die Wörter aus: "Juden" gegen "Russen", oder gegen "Putin".
So wie früher Juden dämonisiert wurden, wird heute Russland und Putin dämonisiert. Und das findet nicht nur bei AfD statt, sondern bei Grünen und SPD, und in angesehenen Medien wie Spiegel und Tagesschau und heute-journal.
Früher zog man mit Armeen nach Osten, heute wird ganz raffiniert mit politischem Druck aber meistens friedlich der Machtbereich wirtschaftlich (EU) und militärisch (Nato) der eigene Machtbereich nach Osten gegen Russland verschoben. Und die Medien ziehen mit.
Das war zu Zeiten von Brandt, Schmidt, Kohl noch undenkbar. Heute ist das salonfähig geworden, heute macht das eine breite Koalition von CDU bis zu den Grünen.

Das sind die gefährlichen Entwicklungen, die man stoppen sollte. Ein erster Schritt wäre, dass sich jeder darüber bewusst wird, und nicht dem "main stream" (und natürlich auch nicht der AfD) hinterher läuft.

Kati_nx
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 40 im Thema

Beitrag von Kati_nx » So 8. Jul 2018, 22:47

Dass die AFD ein durchgeknallter Haufen ist, sollte keine Frage mehr sein. Seehofer hat ja mit seinem Affentanz grad versucht, afd- Geneigte wieder zurück zu fangen. In meinen Augen mehr schlecht als recht. Das entschuldigt aber auch noch lange nicht die massiven Versäumnisse der letzten Jahre. Mein Gemecker ist das der kleinen Frau, die da schimpft: ja die da oben hauen sich die Taschen voll, ditt könnse. Aber mal für bezahlbaren Wohnraum sorgen usw...

conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 41 im Thema

Beitrag von conny » So 8. Jul 2018, 22:49

ascona hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 22:35

So wie früher Juden dämonisiert wurden, wird heute Russland und Putin dämonisiert. Und das findet nicht nur bei AfD statt...
Wie kommst Du denn darauf? Die AfD steht keineswegs in dem Verdacht, Russland zu dämonisieren, im Gegenteil und das nicht nur hier :

https://www.br.de/nachrichten/afd-russl ... n-100.html

Und zum Thema Machtbereich nur die Stichworte Krim und Ostukraine. Für Putin ist Russland überall da, wo mehrheiltich Russen wohnen. Heute russlandunabhängige Staaten finden das nicht so toll.

Laila-Sarah
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 517
Registriert: Di 16. Jan 2018, 23:39
Pronomen: kontextuell bitte
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: 1xxxx
Hat sich bedankt: 268 Mal
Danksagung erhalten: 307 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 42 im Thema

Beitrag von Laila-Sarah » So 8. Jul 2018, 23:08

Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 22:15
Nein mir war so, als hättest Du erwähnt für Flüchtlinge tätig gewesen zu sein. Dann habe ich mich wohl geirrt. Ich wäre interessiert daran gewesen wie der Umgang unter jenen, mit uns ist.
Ich denke mal, die werden nicht so aufgeschlossen gegen über solchen Themen sein. Deshalb schon nicht, weil sie in großer Not und Armut leben und sich nie mit solcherlei 1.Welt Themen beschäftigen mussten. Ich habe auch keinerlei besondere Sympatien gegenüber Flüchtlingen, Arabern oder Islam. Gehöre dieser Gruppen nicht an und habe auch nicht die besten Erfahrungen mit diesen Leuten gemacht. Eher das umgekehrte und das schon sehr viele male. Ich weigere mich aber zu pauschalisieren und ich glaube felsenfest an die Idee, dass alle Menschen gleich sind. Außerdem glaube ich, dass man Menschen in Not helfen sollte und ganz besonders solchen, die von Krieg fliehen.

Ich hoffe, das gibt dir Antworten.

VlG
The trick is to keep breathing

ascona
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 126
Registriert: Sa 1. Okt 2016, 12:21
Geschlecht: m
Pronomen:
Wohnort (Name): Stuttgart
Membersuche/Plz: Baden-Württemberg
Hat sich bedankt: 64 Mal
Danksagung erhalten: 83 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 43 im Thema

Beitrag von ascona » So 8. Jul 2018, 23:11

Conny,
wie du sicher bemerkt hast, schrieb ich das mit "Russland dämonisieren..." in erster Linie für die Parteien CDU, SPD, Grüne, und für einen Grossteil der Medien.
Dass es bei der AfD in diesem Punkt auch hie und da einzelne andere Stimmen gibt, wie in der von dir zitierten Quelle - dem messe ich keine grosse Bedeutung zu.
Das erinnert mich nur daran, daß auch Trumpp vor seiner Wahl positive Signale nach Russland gesandt hat, danach aber den kalten Krieg gegen Russland verstärkt weiter geführt hat.

Und zum Thema Krim etc : dein Beitrag bestätigt mir nur, daß diese Sichtweise durch unsere Medien erfolgreich in die Köpfe transportiert wird.
Wenn du dich näher mit dem Thema befassen willst, kann ich dich auch hier hin verweisen (Achtung, ausführlich):
https://www.nachdenkseiten.de/?p=44539

Kati_nx
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 317
Registriert: Mo 28. Mai 2018, 21:52
Geschlecht: Zauberpony
Pronomen:
Wohnort (Name): Himbeergasse 13
Membersuche/Plz: Milchstraße
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 172 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 44 im Thema

Beitrag von Kati_nx » So 8. Jul 2018, 23:21

Laila-Sarah hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 23:08

Ich denke mal, die werden nicht so aufgeschlossen gegen über solchen Themen sein. Deshalb schon nicht, weil sie in großer Not und Armut leben und sich nie mit solcherlei 1.Welt Themen beschäftigen mussten. Ich habe auch keinerlei besondere Sympatien gegenüber Flüchtlingen, Arabern oder Islam. Gehöre dieser Gruppen nicht an und habe auch nicht die besten Erfahrungen mit diesen Leuten gemacht. Eher das umgekehrte und das schon sehr viele male. Ich weigere mich aber zu pauschalisieren und ich glaube felsenfest an die Idee, dass alle Menschen gleich sind. Außerdem glaube ich, dass man Menschen in Not helfen sollte und ganz besonders solchen, die von Krieg fliehen.

Ich hoffe, das gibt dir Antworten.

VlG
Das ehrt Dich sehr! Ich bin auch dafür, Menschen in Not zu helfen. Aber es scheint, dass nicht nur solche den Weg hier her suchen. Aber meine Hochachtung für deine Einstellung. Bei mir hört ja der Gleichheitsgedanke auf, wenn dieser nicht auch auf der anderen Seite vorhanden ist. Da hast Du mir wohl was vorraus.

conny
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2663
Registriert: Mo 9. Nov 2009, 18:54
Geschlecht: vorhanden
Pronomen:
Membersuche/Plz: Leipzig
Hat sich bedankt: 207 Mal
Danksagung erhalten: 245 Mal

Re: Hört bitte, bitte auf diese Leute zu wählen ...

Post 45 im Thema

Beitrag von conny » So 8. Jul 2018, 23:23

Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 22:06
conny hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 22:05
Kati_nx hat geschrieben:
So 8. Jul 2018, 21:37
Genau, die politikverdrossenen Nichtwähler sind nämlich an allem schuld, jetzt wisst ihr es!
Sie sollten sich jedenfalls über Wahlergebnisse nicht beschweren, auch in Bezug auf die AfD nicht.
Das stimmt allerdings! Und ich für meinen Teil, halte mich auch daran.
Aber konsequenterweise dann auch nicht, wenn Trans*Forderungen unbeachtet bleiben.

Antworten

Zurück zu „Politik - Initiativen - Forderungen“