Unterstützung der Petition gegen den Seehofer-Entwurf zur 3. Option
Unterstützung der Petition gegen den Seehofer-Entwurf zur 3. Option

Antworten
Klaus
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 55
Registriert: Mo 16. Mai 2016, 22:02
Pronomen:
Wohnort (Name): ganz oben
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 70 Mal

Unterstützung der Petition gegen den Seehofer-Entwurf zur 3. Option

Post 1 im Thema

Beitrag von Klaus » So 8. Jul 2018, 10:25

Hallo ihr alle,

im Parlament ist jetzt Sommerpause, unsere Arbeit geht weiter.

Bitte unterstützt die Kampagne gegen den Seehofer-Entwurf und für ein Gesetz, dass auf Selbstbestimmung und Anerkennung basiert:

https://weact.campact.de/petitions/glei ... ten-option


Das Innenministerium hat als Reaktion auf den Verfassungsgerichtsbeschluss einen miserablen, unwürdigen Gesetzentwurf vorgelegt. Darin kommt trans* gar nicht vor und für intersexuelle Menschen soll eine Minimaldefinition gelten, die viele tatsächlich betroffene einfach ausschliesst und die anderen zur Vorlage von ärtzlichen Attesten zwingt.

Wenn dieser Entwurf zum Gesetz wird, wird es sehr mühsam und langwierig werden, Verbesserungen zu erreichen. Wenn aber genug Menschen ihre Stimme erheben, haben wir die Chance ihn zu verhindern und etwas viel besseres zur Grundlage der Diskussion und des Gesetzgebungsverfahrens zu machen.

Es geht dabei nicht nur um trans* und inter, sondern auch um Freiheit und Selbstbestimmung einerseits oder Zwangsmassnahmen und Fremdbestimmung andererseits. Das betrifft nicht nur uns, sondern alle Menschen im Land.

Gebt den Link weiter, teilt ihn auf allen Wegen und mit allen Leuten, die uns unterstützen können.

Euer Klaus
Gleiches Recht.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Es hat keinen Sinn, für die eigene Freiheit zu kämpfen. Freiheit ist für alle oder sie ist nicht.

Antworten

Zurück zu „Politik - Initiativen - Forderungen“