Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle
Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13450
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 662 Mal
Danksagung erhalten: 4875 Mal
Gender:

Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 16. Mai 2018, 22:21

Moin,

mehr dazu können wir hier lesen: http://www.mannschaft.com/2018/05/rhein ... sexuellen/

Gruß
Anne-Mette

Simone 65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1884
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 09:05
Geschlecht: Ich bin ein Mensch
Pronomen: Frau?
Wohnort (Name): Reichenbach an der Fils
Membersuche/Plz: 73262 Reichenbach an der Fils
Hat sich bedankt: 1472 Mal
Danksagung erhalten: 1677 Mal
Gender:

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 2 im Thema

Beitrag von Simone 65 » Do 17. Mai 2018, 00:27

Ich hoffe jetzt passiert mal was . Es wird trotzdem ein langer Weg .
Einfach den Namen ändern ohne all das Drumherum.
Ein Recht auf Nichtdiskriminierung .
Ich bin ein Mensch und heisse Simone .
Ich weiss ,ich bin ein Mensch und nur Das zählt.
Ich bin nur ein kleines Licht , aber ich leuchte .
Alle Menschen sollen mich sehen .

Samira-St
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: Mann
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Essen
Membersuche/Plz: 45143
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Gender:

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 3 im Thema

Beitrag von Samira-St » Do 17. Mai 2018, 05:58

Simone 65 hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 00:27
Ich hoffe jetzt passiert mal was . Es wird trotzdem ein langer Weg .
Einfach den Namen ändern ohne all das Drumherum.
Ein Recht auf Nichtdiskriminierung .
Ich bin ein Mensch und heisse Simone .
Ja das ist noch ein anger Weg bis da hin.
Einfach den Namen ändern ohne all das Drumherum! so einfach sohlte dies nicht möglich sein, 2 teure Gutachten klar weg, und ersetzen durch einfachen Nachweis durch Psychologe.
Ich bin auch nur ein Mensch und heiße Samira

Jasmine
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1470
Registriert: Di 16. Jul 2013, 08:25
Geschlecht: ????
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Bayern
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 1717 Mal
Danksagung erhalten: 737 Mal

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 4 im Thema

Beitrag von Jasmine » Do 17. Mai 2018, 06:06

Simone 65 hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 00:27
Ich hoffe jetzt passiert mal was . Es wird trotzdem ein langer Weg .
Einfach den Namen ändern ohne all das Drumherum.
Ein Recht auf Nichtdiskriminierung .
Ich bin ein Mensch und heisse Simone .
Das sehe ich auch so.
Ich bin ein Mensch und heisse Jasmine
Ich bin wie ich bin --- Ich lebe meinen Traum

Svetlana L
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 825
Registriert: Sa 7. Mai 2016, 06:47
Geschlecht: trans*-Frau
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Berlin
Membersuche/Plz: z.Zt. -----
Hat sich bedankt: 200 Mal
Danksagung erhalten: 602 Mal
Gender:

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 5 im Thema

Beitrag von Svetlana L » Do 17. Mai 2018, 07:08

Ich bin ein Mensch und heiße Svetlana

Ich habe da gerade ein großes Plakat vor Augen, wo ganz viele von "uns", egal ob CD, trans*, inter* ..., abgebildet sind und zu jeder Person dieser Satz steht. Vielen Dank Simone für die tolle Inspiration. Lässt sich so etwas umsetzen?
Liebe Grüße aus Berlin
Svetlana

Samira-St
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: Mann
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Essen
Membersuche/Plz: 45143
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Gender:

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 6 im Thema

Beitrag von Samira-St » Do 17. Mai 2018, 07:53

Svetlana L hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 07:08
Ich bin ein Mensch und heiße Svetlana

Ich habe da gerade ein großes Plakat vor Augen, wo ganz viele von "uns", egal ob CD, trans*, inter* ..., abgebildet sind und zu jeder Person dieser Satz steht. Vielen Dank Simone für die tolle Inspiration. Lässt sich so etwas umsetzen?
dies lässt sich umsetzen ab wer lässt sich schon in der Öffentlichkeit zeigen auf einem Werbeplakat? zu dem ist dies auch eine sehr kostspielige Angelegenheit ein Plakat von 3x5 Meter kostet so um die 400-600€ kenne ein Versicherungsmakler der mal welche machen lassen hat.

aber das ist eine super Gedanke (he)

FallenMycraft
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 191
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 13:12
Geschlecht: male
Pronomen: hier meist "sie"
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 7 im Thema

Beitrag von FallenMycraft » Do 17. Mai 2018, 08:19

Ich habe mich schon gefragt, warum das ganze Prozedere, nicht sowieso von Artikel 2 abs. 1 des Grundgesetzes abgedeckt ist. Es schränkt ja niemand anderem ein, wenn man seinen Vornamen oder sein Geschlecht wechselt.
(1) Jeder hat das Recht auf die freie Entfaltung seiner Persönlichkeit, soweit er nicht die Rechte anderer verletzt und nicht gegen die verfassungsmäßige Ordnung oder das Sittengesetz verstößt.
LG Daniela
"Imitation ist die höchste Form der Bewunderung" - Lt. Cmd. Data, Star Trek TNG

Samira-St
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 143
Registriert: Di 17. Okt 2017, 18:26
Geschlecht: Mann
Pronomen: Sie
Wohnort (Name): Essen
Membersuche/Plz: 45143
Hat sich bedankt: 49 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Gender:

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 8 im Thema

Beitrag von Samira-St » Do 17. Mai 2018, 08:39

FallenMycraft hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 08:19
Es schränkt ja niemand anderem ein, wenn man seinen Vornamen oder sein Geschlecht wechselt.
stimmt nicht ganz mit der Beantragung wird das Öffentliche Interesse geweckt da es durch ein Gericht entschieden wirt ausehr bei Jugendlichen bis 18 Jahren nicht.

aber genau weiß ich es jetzt auch nicht ist nur mein Gedanke :wink:

FallenMycraft
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 191
Registriert: Fr 20. Apr 2018, 13:12
Geschlecht: male
Pronomen: hier meist "sie"
Wohnort (Name): NRW
Membersuche/Plz: z.Zt. ------
Hat sich bedankt: 190 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal

Re: Rheinland-Pfalz startet Bundesratsinitiative für Trans- und Intersexuelle

Post 9 im Thema

Beitrag von FallenMycraft » Do 17. Mai 2018, 09:24

Samira-St hat geschrieben:
Do 17. Mai 2018, 08:39
stimmt nicht ganz mit der Beantragung wird das Öffentliche Interesse geweckt da es durch ein Gericht entschieden wirt
Naja, dass es durch ein Gericht entschieden werden muss verstößt, meiner Meinung nach, doch schon gegen das Grundgesetz. Und was das öffentliche Interesse an geht: Was hat es die Öffentlichkeit zu interessieren, welches biologische Geschlecht ich habe. Für meinen Arzt ist das vielleicht relevant, aber bei dem Rest? Den Staat hat eigentlich nur zu interessieren, dass ich eindeutig identifizierbar bleibe, und das sollte mit den aktuellen Datenverarbeitungssystemen doch innerhalb von Sekunden umsetzbar sein.

Just my 2 cents,

LG Daniela
"Imitation ist die höchste Form der Bewunderung" - Lt. Cmd. Data, Star Trek TNG

Antworten

Zurück zu „Politik - Initiativen - Forderungen“