Pressemeldung von HAKI e.V. und CSD Kiel e.V. zum Antrag „Stadt Kiel und Gebäude fit machen für geschlechtliche Vielfalt
Pressemeldung von HAKI e.V. und CSD Kiel e.V. zum Antrag „Stadt Kiel und Gebäude fit machen für geschlechtliche Vielfalt

Antworten
Anne-Mette
Administratorin
Beiträge: 13443
Registriert: Sa 24. Nov 2007, 18:19
Geschlecht: InterS
Pronomen: sie
Wohnort (Name): Ringsberg
Membersuche/Plz: 24977
Hat sich bedankt: 662 Mal
Danksagung erhalten: 4865 Mal
Gender:

Pressemeldung von HAKI e.V. und CSD Kiel e.V. zum Antrag „Stadt Kiel und Gebäude fit machen für geschlechtliche Vielfalt

Post 1 im Thema

Beitrag von Anne-Mette » Mi 16. Mai 2018, 22:10

Pressemeldung von HAKI e.V. und CSD Kiel e.V. zum Antrag „Stadt Kiel und Gebäude fit machen für geschlechtliche Vielfalt“ in der Sitzung der Ratsversammlung am 17. Mai.
Der wertschätzenden Haltung der geschlechtlichen Vielfalt Ausdruck verleihen – Kiel kann Vorreiterstadt für geschlechtliche Vielfalt werden.
Für Anna Langsch (HAKI e.V.) und Carol Kleinke (CSD Kiel e.V.) ist der Antrag „Stadt Kiel und Gebäude fit machen für geschlechtliche Vielfalt“ der grünen Ratsfraktion ein wichtiger Schritt zur Anerkennung der geschlechtlichen Vielfalt aller Menschen. (Drucksache 0437/2018). Inter* und trans*geschlechtliche Menschen sowie jene, die sich nicht in die Kategorien „Mann“ und „Frau“ einordnen können oder wollen, sind in unserer Gesellschaft noch immer vielen Diskriminierungen ausgesetzt. Das gelte auch und gerade im Umgang mit öffentlichen Einrichtungen. Die beiden Vereine appellieren daher an die Mitglieder der Ratsversammlung, den vorliegenden Antrag mitzutragen. Menschen jeden Geschlechts verdienen eine Anerkennung ihres Geschlechts auch im behördlichen Rahmen ebenso wie eine selbst gewählte Ansprache.

https://www.crossdresser-forum.de/press ... g-haki.pdf

Gruß
Anne-Mette

Antworten

Zurück zu „Politik - Initiativen - Forderungen“