Crossdresser und Bikini??
Crossdresser und Bikini?? - # 2

Kleidung und Außenwirkung - Tragegefühl - Absichten
Antworten
Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2113
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 16 im Thema

Beitrag von Joe95 » Fr 13. Jan 2012, 19:27

wenn ich mich nicht irre gibt es doch hier irgendwo (ich denke mal in ihrer galerie) ein bild von regina im bikini. ich finde da sieht sie sehr gut aus...
Vieles wird einzig dadurch richtig, das man es durchzieht!

Sieglinde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 91
Registriert: Sa 10. Sep 2011, 20:56
Pronomen:
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 17 im Thema

Beitrag von Sieglinde » Fr 13. Jan 2012, 20:05

Hallo,
ich finde Bikinis und Badeanzüge schon zum Teil sehr reizvoll, tragbar für mich ,im Alter ,aber nur auf dem Balkon, Garten,ganz einsamer Strand oder evtl. in Goa.
Als ich noch jung und knackig war, nahm ich mir schon mal die Freiheit im Damenunterteil baden zu gehen.
Muss aber gestehen das ich gern im Herrenstring schwimme und sonne, und passe auf, das die Knackigkeit etwas erhelten bleibt.
Mittlerweile haben sich da etliche Modelle angesammelt, sie brauchen ja nicht soviel Platz im Schrank.
Allerdings glaube ich fast, je weniger Stoff die Teile haben, umso teuerer sind sie.
Sorry wenn ich da etwas abschweife, bin eben Kreuz und Quer Träger.
Liebe Grüße

Regina
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1245
Registriert: Fr 19. Dez 2008, 13:24
Geschlecht: meist männlich
Pronomen:
Hat sich bedankt: 76 Mal
Danksagung erhalten: 54 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 18 im Thema

Beitrag von Regina » Fr 13. Jan 2012, 21:19

Hallo Joe,
Joe95 hat geschrieben:... ein Bild von Regina im Bikini.
Vielen Dank für die Blumen, nur leider war ich es nicht sondern Dana, die sich in ihrem Urlaub auf Mallorca im Bikini ablichten ließ.

Ich habe noch nicht einmal einen Badeanzug, geschweige denn einen Bikini. Ich glaube dafür ist meine Figur dann doch zu männlich um mit so wenig Stoff als Frau durch zugehen.

Liebe Grüße,
Regina

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2113
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 19 im Thema

Beitrag von Joe95 » Sa 28. Jan 2012, 09:46

Regina cd hat geschrieben:... Vielen Dank für die Blumen, nur leider war ich es nicht sondern Dana...
oooops... sorry, du hast natürlich recht...
hab das bild gefunden...
Vieles wird einzig dadurch richtig, das man es durchzieht!

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1995
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 20 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Fr 20. Jun 2014, 13:09

Moin,

...Bikini das wäre mir derzeit doch zu gewagt. Einen Badeanzug mit Körbchen in meiner Größe habe ich allerdings, der ist farblich geschickt gestaltet und im unteren Teil nicht so knapp geschnitten. Mit einem/ner Miederslip/hose drunter sieht es ganz passabel aus; zumal auch ohne Sillies für mich zutragen. Badekleid wäre da noch die allerdings kostspielige Alternative.

LG, Ulrike-Marisa (moin)

Talena
Beiträge: 15
Registriert: So 11. Mai 2014, 10:46
Pronomen:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 21 im Thema

Beitrag von Talena » Mi 25. Jun 2014, 07:36

hallo,

Sportlerbadeanzüge von Speedo, Tyr oder Nike mit selbsthaftenden Silis und etwas Klebeband unten gehen sehr gut.
Allerdings hab ich auch gut lachen, bin recht schlank...

LG Talena

Franco
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 52
Registriert: Sa 13. Dez 2008, 10:36
Pronomen:
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 22 im Thema

Beitrag von Franco » So 24. Sep 2017, 14:37

Trägt von euch jemand Bikiniunterteile am Strand, hat jemand Erfahrung damit? Habe bis jetzt nur Bikini zuhause getragen. Gerade einen Retro Bikini bestellt, bin gespannt wie er passt und wann ich ihn das erste mal ausführen kann.. zuhause oder irgendwo an einem einsamen See.. (so) (so)
s-l500.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Valerie Bellegarde
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 467
Registriert: Mo 8. Feb 2016, 16:44
Geschlecht: männlich
Pronomen:
Wohnort (Name): Südfrankreich
Hat sich bedankt: 60 Mal
Danksagung erhalten: 449 Mal
Gender:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 23 im Thema

Beitrag von Valerie Bellegarde » So 24. Sep 2017, 17:16

Ja, hatte ich mal, so einen neckholder Bikini, so hieß der wohl. Habe das Teil aber mangels Gelegenheit, es tragen zu können, letztes Jahr wieder entsorgt. P.S. und das Foto da über meinem Beitrag, das ist wohl nicht das Bild des Verfassers, oder??


Valerie

Franka
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 630
Registriert: Fr 25. Mai 2012, 22:18
Geschlecht: Transgender
Pronomen:
Wohnort (Name): Salzgitter
Hat sich bedankt: 75 Mal
Danksagung erhalten: 120 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 24 im Thema

Beitrag von Franka » So 24. Sep 2017, 17:53

Ich würde mich zwar nicht als Crossdresser bezeichnen, aber die "Probleme" haben wir wohl doch noch gemeinsam.
Und ja ich trage einen Bikini, aber meist nur das Höschen, was auch eher knapper Stoff ist. Ich bin 50 Jahre oben ohne gelaufen, warum soll ich jetzt damit anfangen?
Wir bekommen mit unserer Geburt das Leben geschenkt, doch viele von uns haben noch nicht einmal das Geschenkpapier abgemacht.

MichiWell
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1122
Registriert: Mo 19. Dez 2016, 09:45
Geschlecht: Teilzeitfrau
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 504 Mal
Danksagung erhalten: 666 Mal
Gender:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 25 im Thema

Beitrag von MichiWell » So 24. Sep 2017, 18:18

Bis Frühjahr diesen Jahres dacht ich noch: "Brauch ich nicht."

Doch dann blätterte ich in der Werbung eines bekannten Discounters, und es war um mich geschehen. (he) Da man die Angebote auch online bekommt, habe ich mir einen Bikini in schwarz sowie einen Badeanzug mit schwarz-weißem Palmenmotiv jeweils in mehreren Größen geordert. So bin ich nun auch glückliche Besitzerin weiblicher Badebekleidung, und muss nicht irgendwann bereuen, dass ich mir keine gekauft habe. (so)

Sehr gut war, dass Ober- und Unterteil des Bikinis getrennt zu bestellen waren. Im Ergebnis hat oben die 40 und unten die 36 gepasst. Beim Badeanzug musste es die 42 sein, weil sonst die Länge nicht gereicht hat. Haben Frauen so einen kurzen Oberkörper? Badeanzug und Bikini sind bereits vom Hersteller gut ausgepostert, und beim Bikinioberteil sind zusätzlich noch Taschen für die Sillis oder weitere Polster. (yes)

Leider habe ich es dieses Jahr noch nicht geschafft, damit baden zu gehen. Aber das wird auch noch werden.


Liebe Grüße
Michi
Ich will nicht in Würde alt werden,ich weiß ja noch nicht mal wo das liegt! :D

Wer so tut, als bringe er die Menschen zum Nachdenken, den lieben sie. Wer sie wirklich zum Nachdenken bringt, den hassen sie. (Aldous Huxley)

Joe95
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 2113
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 14:27
Geschlecht: Androgyn
Pronomen:
Wohnort (Name): Gummersbach - Niederseßmar
Hat sich bedankt: 384 Mal
Danksagung erhalten: 301 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 26 im Thema

Beitrag von Joe95 » So 24. Sep 2017, 20:03

Franco hat geschrieben:
So 24. Sep 2017, 14:37
Bild

Bei meiner Figur trage ich normalerweise nur Badeanzüge, aber wenn es sowas in meiner Größe gäbe wurd ich den haben wollen!
Vieles wird einzig dadurch richtig, das man es durchzieht!

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1995
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 27 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » So 24. Sep 2017, 23:35

Hallo,
...wenn ich alleine baden gehe, dann habe ich einen tollen schwarz-blauen Badeanzug und ein blaues Badekleid und ein schwarzes Badekleid. Das sollte erst mal reichen. Im Urlaub mit meiner Frau, trage ich nur ein schwarzes Bauchweg-Miederhöschen quasi als Bikiniunterteil, da ich keinen Bikini habe. Mit meinem Busen müssen dann alle am Strand mit leben; ist so und nicht immer einfach zu ertragen aber ganz natürlich... :wink: (siehe zeigt her eure Beine...)

Gruß, Ulrike-Marisa

heike65
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 314
Registriert: Do 10. Mär 2016, 09:34
Geschlecht: MzF
Pronomen: Du
Wohnort (Name): Kappeln
Hat sich bedankt: 123 Mal
Danksagung erhalten: 123 Mal
Gender:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 28 im Thema

Beitrag von heike65 » So 24. Sep 2017, 23:38

Darf ich fragen:

Würde deine Frau bei nem Bikini Oberteil streiken ? scheinbar fühlst du dich ja oben ohne nicht so richtig wohl , oder ?

Badfeel
Beiträge: 33
Registriert: So 17. Sep 2017, 17:18
Geschlecht: männlich
Pronomen: Er
Wohnort (Name): Viersen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal
Gender:
Kontaktdaten:

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 29 im Thema

Beitrag von Badfeel » Mo 25. Sep 2017, 06:53

Huhu

ich trag Bikinis gerne. Jedoch räkel ich mich selten damit in der Sonne. Mehr auf dem Balkon oder im Garten und das recht selten. Mag durchgehende bräune dann doch lieber.

Ansonsten, wenn ich im Sommer Strandkleider trage ist das mein gängiges "untendrunter".

Gruß
Ich bin ich
Ich bin ich auf meine Weise
Ich bin ich
Manchmal laut und manchmal leise

Ulrike-Marisa
registrierte(r) Benutzer(in)
Beiträge: 1995
Registriert: Mo 21. Mai 2012, 13:58
Geschlecht: transsexuell
Pronomen: sie
Hat sich bedankt: 138 Mal
Danksagung erhalten: 222 Mal

Re: Crossdresser und Bikini??

Post 30 im Thema

Beitrag von Ulrike-Marisa » Mo 25. Sep 2017, 08:08

Moin Heike,

...genau, da würde meine Frau streiken; selbes Thema wie Rock zu Hause; das kann sie einfach nicht ertragen.
So sieht dann eben der Lebenskompromiss aus - geht auch oben ohne.

Gruß, Ulrike-Marisa :wink:
Zuletzt geändert von Ulrike-Marisa am Mo 25. Sep 2017, 09:41, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Bekleidung - Verkleidung - Verwandlung“